Heute: January 17, 2019, 9:15 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Fachseminar zur Abnahme und Mängelansprüchen im Bauwesen

Fachseminar zur Abnahme und Mängelansprüchen im Bauwesen
am 12. April 2018 im Haus der Technik in Berlin. Sicherheit, Mängel, Rechte, Bauleistungen, VOB/B, Mangelhaftungsrecht

 

PR-Inside.com: 2018-03-26 14:26:43
Bei der Bauausführung bleiben in der Praxis Mängel und Schäden nicht aus. Ob dem Auftraggeber Mängelansprüche zustehen oder der Auftragnehmer gewährleistungspflichtig ist, ist aber eine rechtliche Frage.


Wer im Rahmen dieser Thematik und beim Umgang mit Sicherheiten Fehler macht, wird sehr viel Geld verlieren. Aus diesem Grund können Interessenten des Seminars „Abnahme und Mängelansprüche“ am 12.April 2018 in Berlin Ihre Kenntnisse im Bereich des Mängelhaftungsrechts im Rahmen dieser Weiterbildung auffrischen.


Insbesondere Kommunen, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer und Baujuristen sind zu dieser Weiterbildung eingeladen. Rechtsanwalt Jens Böttcher beschäftigt sich im Rahmen dieser Weiterbildung mit folgenden Themen: Grundlagen zum Mängelhaftungsrecht, Vorliegen einer mangelhaften Bauleistung (Sach- und Rechtsmangel, Beschaffenheitsvereinbarung, Verstoß gegen die anerkannten Regeln der Technik, Änderungen der anerkannten Regeln der Technik, Altbausanierung), Abnahme (Rechtswirkungen, Abnahmeformen, Vorbehalte, Teilabnahmen, Verweigerung der Abnahme, Abnahmefiktionen, Entbehrlichkeit der Abnahme), Leistungsverweigerungsrechte des Auftragnehmers, Enthaltung durch Bedenkenanzeige des Auftragnehmers, Mitverantwortlichkeit des Auftraggebers (Sowieso-Kosten, Abzug Neu für Alt, Mitverschulden des Auftraggebers, Zurechnung des Verschuldens der Planer, Sonderfachleute und Vorunternehmer), Gesamtschuld, Verjährung der Mängelrechte (Verjährungsfristen, Hemmung und Neubeginn der Verjährung, Mängelrüge nach VOB/B, Arglistiges Verschweigen, Wirksamkeit von Verjährungsklauseln), Mängelansprüche im Einzelnen (Vorschuss und Kostenerstattung, Minderung der Vergütung, Schadensersatz), Sicherheiten (Sicherheitseinbehalte und Bürgschaften, Wirksamkeit von Sicherungsabreden, Verwertung und Rückgabe der Sicherheit, Sicherheit nach § 648a BGB).


Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt


www.hdt.de

Presseinformation
Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15


10117 Berlin, Mitte

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
Niederlassungsleiterin
030 39493411
email
www.hdt.de


# 272 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Manager Selection & Monitoring-Team der Helaba Invest [..]
FRANKFURT, Deutschland und LONDON, Jan. 17, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Das Manager Selection & Monitoring-Team der Helaba Invest [..]
Beständig und biegsam: Ceresana-Studie zu Polyethylen-Rohren
Boomende Megastädte und Digitalisierung, aber auch Klimawandel und Umweltsorgen verändern die Welt. In den Medien werden vor [..]
Farbenfrohe Welt: Pigment-Marktreport von Ceresana
Im Jahr 2017 wurden weltweit 10 Millionen Tonnen Pigmente verkauft. „Den Großteil davon nahm die Industrie in Asien-Pazifik ab“, [..]
Podcast „Generationenübergreifende Führung“
In einer wachsenden Zahl von Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den Mitarbeitern bis zu 50 Jahren. Das stellt deren [..]
MPP Global schließt Innovationslücke durch Zentralisierung der [..]
WARRINGTON, Großbritannien, Jan. 17, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- MPP Global, das Technologieunternehmen, das die eSuite, die [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.