PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bildung & Beruf

Führung als angewandte Menschenkunde



(PR-inside.com 04.12.2012 10:53:43) - Buchveröffentlichung: Führen lernen. Der Weg zur Führungskompetenz und zur persönlichen Karriere-Strategie von Peter Gräser (Springer Gabler)

Drucken Ausdrucken
Berlin, 22. November 2012. Führung kann man nicht lernen wie Mathematik oder Lesen und Schreiben. So lautet das Credo des Management-Experten Peter Gräser. In seinem Buch „Führen lernen. Der Weg zur Führungskompetenz und zur persönlichen Karriere-Strategie“ (Springer Gabler) vermittelt Gräser Führung als angewandte Menschenkunde. Führung als das Wirken durch andere hängt für den Autor unmittelbar zusammen mit dem Wissen vom Menschen. „Rein wissenschaftliche Management-Modelle zielen
am Kern guter Führung vorbei“, stellt Peter Gräser die Lebens- und Führungserfahrung sowie den Menschen selbst in den Mittelpunkt seines Buches: „Führung als abstraktes Prinzip findet in der Wirklichkeit nicht statt. Sie entsteht vielmehr konkret, und zwar überall dort, wo Menschen eine Gemeinschaft bilden, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.“

Ein Ratgeber voller Patentrezepte will „Führen lernen“ nicht sein. Wer dieses Buch gelesen hat, ist deshalb noch lange keine Führungskraft. Doch wer sich darauf einlässt, Führung als fundamentale Kategorie menschlichen Zusammenlebens zu verstehen, erhält in dem Buch praktische Modelle und Methoden für die Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit. Auf Basis seines langjährigen Erfahrungsschatzes als Trainer, Berater und Coach hat Peter Gräser das Buch als Teil einer Ausbildung zur Führung verfasst. Das von ihm entwickelte SECHS DELTA-Modell erklärt anhand der sechs Dimensionen der Führung das komplexe Phänomen des Führens von Menschen und Organisationen im 21. Jahrhundert.

„Wer sich auf die Lektüre dieses Buches einlässt, wird durch einen anregenden und erkenntnisreichen Gang durch die philosophischen, psychologischen, historischen und literarischen Aspekte der Bedingungen guter Führung belohnt.“ (Bernhard Bueb). Peter Gräser zeigt dem Leser, wie er zugleich an seiner Führungskompetenz und seiner Karriere-Strategie arbeiten und dabei Instrumente wie FührungsLernLabore, Coaching oder Mentoring nutzen kann.

Tiefgreifend und anschaulich zugleich thematisiert Gräser den Umgang mit der Verantwortung, die die Machtkonzentration in der Hand des Führenden legitimiert. Auch die Sinnfrage von Führung als Quelle von Motivation, Mut und Entschlossenheit wird gestellt – und beantwortet. Kreativität angesichts von Ungewissheit und Neuem und Ethik als roter Faden von Führungshandeln sind weitere Erfolgsfaktoren für einen individuellen Führungsstil. Als Leitfaden liefert „Führen lernen“ wertvolle Impulse weit über den eigenen Führungsalltag hinaus.

Der Autor: Peter Gräser ist seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter von passagen – Coaching, Beratung, Training in Berlin und Freiburg/Breisgau mit den Schwerpunkten Führungsausbildung, Executive Coaching, Strategie-Beratung, Mentoring sowie Persönlichkeits- und Kompetenz-Entwicklung mit langjähriger Erfahrung als Projektleiter für Global Learning bei einem renommierten Unternehmen und als selbständiger Strategie-Berater.

Peter Gräser: Führen lernen. Der Weg zur Führungskompetenz und zur persönlichen Karriere-Strategie
Springer Gabler Wiesbaden, November 2012, XXVII, 512 S. 30 Abb.
Geb., 54,95 Euro (Preis inkl. MwSt.) Preis für Deutschland
ISBN 978-3-8349-3263-1
Informationen zum Buch: http://www.springer.com/springer+gabler/management/personal/book/978-3-8349-3263-1

Presse-Information:
SECHS DELTA @ passagen

Berlin/ Freiburg i.Br.

Kontakt-Person:
Iris Wellmann

E-Mail: e-Mail

Web: http://www.sechs-delta.com


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt