PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

EuropaBio und Smithers Rapra holen Themenvorschläge für das europäische Forum für industrielle Biotechnologie und biobasierte Wirtschaft ein


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 21.02.2013 16:12:43)

Drucken Ausdrucken
In seinem sechsten Jahr hat sich das EFIB eindeutig als die führende Sektorkonferenz etabliert und vollzieht im Jahr 2013 den Wandel von einer umfangreichen Fachtagung zu einem vollständigen Kongress. Das EFIB findet vom 30. September bis zum 2. Oktober im SQUARE in Brüssel statt und wird an seinen wachsenden Ruf als der Treffpunkt für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik anknüpfen. Für weitere Informationen zu den
Veränderungen besuchen Sie bitte www.efibforum.com : Als das Forum der erstrangigen Repräsentanten von Europas industriellem Biotechnologiesektor bringt das EFIB eine beispiellos hochkarätige Delegation von Referenten aus Politik und Wirtschaft zusammen. Die Veranstalter laden derzeit interessierte Parteien dazu ein, Themenvorschlägen einzureichen. Diese werden vom Beratungsgremium geprüft, dem renommierte Repräsentanten branchenführender Unternehmen angehören, darunter DSM, DuPont und Novozymes. „Bio.be ist geehrt, das diesjährige EFIB zu unterstützen und da dieser wichtige Kongress nach Brüssel kommt, freuen wir uns darauf, zusammen mit den anderen Teilnehmern zu zeigen, wie die europäische Biowirtschaft ihre nächste Entwicklungsstufe erreichen kann.“ Cathy Plasman, Generalsekretärin von Bio.be Nominierungen für Beitragspapiere, die mit der Wertschöpfung innerhalb der Biowirtschaft zusammenhängen, sind willkommen. Diese sollten nicht auf die Präsentation von Forschungsergebnissen abzielen, sondern das Anlegerinteresse anregen und die Markteinführung von Produkten vorbereiten. Das Beratungsgremium ermutigt insbesondere Unternehmen und Forschungsorganisationen zu Nominierungen. Die Präsentationen sollten ein im Jahr 2013 oder 2014 auf dem Markt einzuführendes Produkt oder eine neue Technologieplattform zum Gegenstand haben und erstmals öffentlich in Europa vorgelegt werden. Beim Einreichen von Themenvorschlägen ist zu beachten. - Bitte senden Sie den Titel und eine Zusammenfassung Ihres Referats von maximal 250 Wörtern zusammen mit Ihrem Namen, Ihrer Berufsbezeichnung und dem Namen Ihrer Organisation an sludlow@smithers.com : mailto:sludlow@smithers.com . Einsendeschluss ist der Freitag, der 15. März 2013. - Alle Vorschläge werden an den Beratungsausschuss weitergeleitet, der deren Qualität und Relevanz für das diesjährige Schwerpunktthema beurteilt. - Die Teilnahme an Plenarsitzungen ist ausschließlich geladenen Gästen vorbehalten und Papiere für diese Sitzungen können nur auf ausdrückliche Anfrage seitens der Veranstalter eingereicht werden. - Sponsoren und Aussteller werden bei der Zuteilung von Innovation Track-Präsentationen vorrangig behandelt. Der Status als Sponsor oder Aussteller ist jedoch keine Garantie für die Aufnahme in das Konferenzprogramm. - Europabio und Smithers Rapra behalten sich das Recht vor, die endgültige Entscheidung zu treffen. Smithers Rapra, bitte besuchen Sie www.smithersrapra.com : EuropaBio - der Europäische Verband der Bioindustrien wurde im Jahr 1996 gegründet, um die Interessen der Biotechbranche auf EU-Ebene zu vertreten. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Smithers RapraSophie West+44-1372-802000


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt