Heute: November 24, 2017, 9:34 pm
  
Wirtschaft & Industrie

ERYTECH überträgt Webcast von Präsentation bei Jefferies London Healthcare Conference 2017

PR-Inside.com: 2017-11-15 03:01:02

ERYTECH überträgt Webcast von Präsentation bei Jefferies London Healthcare Conference 2017

ERYTECH
Naomi Eichenbaum
Leiterin Anlegerpflege
+33 4 78 74 44 38
+1 917 312 5151
naomi.eichenbaum@erytech.com
oder
The Ruth Group
Lee Roth
Anlegerpflege
+1 646 536 7012
lroth@theruthgroup.com
oder
Kirsten Thomas
Medienarbeit
+1 508 280 6592
kthomas@theruthgroup.com
oder
NewCap
Julien Perez
Anlegerpflege
Nicolas Merigeau
Medienarbeit
+33 1 44 71 98 52
erytech@newcap.eu

ERYTECH Pharma (Nasdaq und Euronext: ERYP), ein Biopharmaunternehmen, das sich mit der klinischen Phase der Entwicklung innovativer Therapien durch Einkapselung von Arzneimittelwirkstoffen in roten Blutkörperchen befasst, gab heute bekannt, dass Gil Beyen, Chairman und Chief Executive Officer, bei der Jefferies Global Healthcare vortragen wird. Die Konferenz findet am 15. November 2017 im Waldorf Hilton Hotel (Aldwych) in London, Großbritannien, statt.

Konferenzinformationen:

  • Konferenz: Jefferies Global Healthcare Conference
  • Datum: 15. November 2017
  • Präsentationszeit: 14:00 Uhr GMT/ 9:00 Uhr ET

Ein Live-Webcast der Präsentation bei der Jefferies Global Healthcare steht auf der Internetseite des Unternehmens auf der Seite für „Investor Relations“ online zur Verfügung unter www.erytech.com/webcast.com. Eine Aufnahme der Präsentation steht nach dem Live-Webcast 30 Tage lang auf der Internetseite des Unternehmens zur Verfügung.

Über ERYTECH und Eryaspase (GRASPA®): www.erytech.com

ERYTECH ist ein 2004 in Lyon (Frankreich) gegründetes Biopharma-Unternehmen, das sich mit der klinischen Phase der Entwicklung innovativer Therapien für seltene Krebsformen und seltene Krankheiten befasst. Mithilfe seiner unternehmenseigenen ERYCAPS-Plattform, die auf einer neuartigen Technologie zur Einkapselung von Arzneimittelwirkstoffen in roten Blutkörperchen basiert, hat ERYTECH eine Pipeline von Produktkandidaten entwickelt, die auf Märkte mit einem hohen ungedeckten medizinischen Bedarf abzielt. Der anfängliche Schwerpunkt von ERYTECH liegt auf der Entwicklung von Produkten, die am Aminosäurestoffwechsel von Krebszellen ansetzen und diesen für ihr Überleben unerlässliche Nährstoffe entziehen.

Eryaspase, das Hauptprodukt des Unternehmens, ebenfalls bekannt unter dem Handelsnamen GRASPA®, enthält das Enzym L-Asparaginase, das im Innern roter Spender-Blutkörperchen verkapselt wird. L-Asparaginase dezimiert Asparagin, eine natürlich vorkommende Aminosäure, die unerlässlich für das Überleben und die Proliferation von Krebszellen ist. L-Asparaginase bildet eine Standardkomponente einer auf mehreren Wirkstoffen basierenden Chemotherapie zur Behandlung Akuter Lymphoblastischer Leukämie (ALL). Die Nebenwirkungen schränken jedoch die Einhaltung des Behandlungsplans ein, insbesondere bei Erwachsenen und geschwächten Patienten. Aufgrund seines verbesserten Sicherheitsprofils bietet Eryaspase beste Voraussetzungen, um Patienten mit L-Asparaginase zu versorgen, die vorhandene, nicht verkapselte Asparaginasen nicht vertragen.

Eryaspase in Kombination mit einer Chemotherapie erzielte positive Wirksamkeits- und Sicherheitsergebnisse im Rahmen einer Phase-2/3-Studie bei Kindern und Erwachsenen mit rezidivierter oder refraktärer Akuter Lymphatischer Leukämie (ALL) und einer klinischen Phase-2b-Studie zur Zweitlinienbehandlung von metastasiertem Bauchspeicheldrüsenkrebs. ERYTECH führt gegenwärtig zudem eine klinische Phase-1-Studie zu Eryaspase in den Vereinigten Staaten bei Erwachsenen mit neu diagnostizierter ALL und eine klinische Phase-2b-Studie in Europa bei älteren Patienten mit neu diagnostizierter Akuter Myeloischer Leukämie (AML) durch, jede von ihnen in Kombination mit einer Chemotherapie.

ERYTECH produziert Eryaspase in einer eigenen Betriebsstätte für die GMP-konforme Herstellung in Lyon (Frankreich) sowie einer Anlage für die klinische Fertigung in Philadelphia (USA). ERYTECH hat mit Orphan Europe (Recordati-Gruppe) eine Lizenz- und Vertriebspartnerschaft für Eryaspase bei ALL und AML in Europa und mit TEVA für ALL in Israel getroffen, die das Medikament unter dem Markennamen GRASPA® vermarkten werden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und die US-Gesundheitsbehörde FDA haben Eryaspase den Orphan-Drug-Status zur Behandlung von ALL, AML und Pankreaskrebs zuerkannt.

Neben Eryaspase entwickelt ERYTECH zurzeit zwei weitere Produktkandidaten mit Schwerpunkt auf der Verwendung von eingekapselten Enzymen, die in den Tumorstoffwechsel eingreifen und ein Aushungern des Tumors induzieren sollen. Außerdem untersucht ERYTECH gegenwärtig den Einsatz seiner ERYCAPS-Plattform bei der Entwicklung von Krebsimmuntherapien (ERYMMUNE) und Enzymersatztherapien (ERYZYME).

ERYTECH wird am NASDAQ in den USA unter dem Börsenkürzel ERYP geführt. ERYTECH ist zudem am regulierten Markt an der Börse Euronext in Paris (ISIN Code: FR0011471135, Ticker: ERYP) notiert und ist Teil der Indizes CAC Healthcare, CAC Pharma & Bio, CAC Mid & Small, CAC All Tradable, EnterNext PEA-PME 150 und Next Biotech.

Zukunftsbezogene Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und Schätzungen in Bezug auf die klinischen Entwicklungspläne, die geschäftliche und regulatorische Strategie sowie erwartete Wertentwicklung von ERYTECH und des Marktes, in dem das Unternehmen operiert. Manche dieser Aussagen, Prognosen und Schätzungen sind u.a. durch Wörter erkennbar wie „glauben“, „voraussehen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „ersuchen“, „schätzen“, „können“, „werden“ und „fortsetzen“ sowie ähnliche Ausdrücke. Sie umfassen alle Belange, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen. Solche Aussagen, Prognosen und Schätzungen basieren auf verschiedenen Annahmen und Bewertungen bezüglich bekannter und nicht bekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, die zum gegebenen Zeitpunkt angemessen erschienen, sich jedoch nicht als korrekt erweisen könnten. Tatsächliche Ereignisse sind schwer vorherzusagen und können von Faktoren abhängen, die außerhalb der Kontrolle von ERYTECH liegen. Das Unternehmen garantiert nicht, dass die in der Pipeline befindlichen Produktkandidaten die erforderlichen behördlichen Zulassungen erhalten oder dass sie erfolgreich vermarktet werden können. Tatsächliche Ergebnisse können daher wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, der Wertentwicklung oder den Errungenschaften wie sie in den Aussagen, Prognosen oder Schätzungen genannt oder angedeutet werden abweichen. Solche Risiken und Ungewissheiten sind in den Unterlagen, die ERYTECH Pharma bei der französischen Autorité des Marchés Financiers (www.amf-france.org) eingereicht hat, beschrieben. Die Unterlagen sind zudem auf der Internetseite von ERYTECH (www.erytech.com) verfügbar. Angesichts dieser Ungewissheiten werden keine Zusicherungen hinsichtlich der Korrektheit oder Angemessenheit dieser zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen gemacht. Alle zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen beziehen sich darüber hinaus ausschließlich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Der Leser sei hiermit darauf hingewiesen, sich nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. ERYTECH weist jede Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen oder Schätzungen zurück, um veränderten Erwartungen von ERYTECH, Ereignissen, Bedingungen oder Umständen Rechnung zu tragen, ausgenommen dort, wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
www.pr-inside.com/



# 1229 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
IDEMIA testet biometrisches Verifizierungsprogramm mit [..]
IDEMIA, ein globaler Anbieter von Leistungen zum Schutz von vertrauenswürdigen Identitäten in einer zunehmend digitalisierten Welt, [..]
L&T Technology Services Limited erweitert seine Präsenz [..]
L&T Technology Services Limited (NSE: LTTS), ein führendes global tätiges Unternehmen für Pure-Play-Engineering-Dienste mit [..]
Together for Safer Roads (TSR) initiiert globales [..]
Heute auf dem NYC 4th Annual Vision Zero Fleets Safety Forum : Als ein Bindeglied für global orientierte Unternehmen und [..]
Huber Engineered Materials ernennt Dan Krawczyk zum [..]
Huber Engineered Materials (HEM), ein Geschäftsbereich der J.M. Huber Corporation (Huber) sowie führender weltweiter Produzent von [..]
EnvisionTEC präsentiert auf formnext 2017 zwei produktionsreife [..]
EnvisionTEC, einer der führenden weltweit tätigen Hersteller von Desktop- und Vollproduktions-3D-Druckern und Materialien, hat [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
PET im Aufschwung: Ceresana untersucht den europäischen [..]
Behälter aus Kunststoff gibt es in den verschiedensten Ausprägungen, Formen, Anwendungen und Materialien. „Diese Produkte des [..]
Diesel-Skandal: Rechtsansprüche verjähren zum 31.12. – [..]
Der Abgasskandal hat 2017 weltweit für Schlagzeilen gesorgt und den Ruf der deutschen Autoindustrie nachhaltig beschädigt. Die [..]
Saubere Zahlen: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für [..]
„Im Jahr 2016 wurde mit Tensiden weltweit ein Umsatz von fast 31 Milliarden US-Dollar erzielt“, berichtet Oliver Kutsch, der [..]
Die MarkenBörse feiert Jubiläum - 5 Jahre [..]
Stefan Geisler, Geschäftsführer, vorher Unternehmensberater, stellte bei seinen Beratungen immer wieder fest, dass es für [..]
Studie zu Versicherungs-M&A: Größe der Transaktionen steigt [..]
Köln, 23. November 2017 — Laut einer Umfrage in der Versicherungswirtschaft von Willis Towers Watson in Zusammenarbeit mit [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.