Heute: September 23, 2018, 4:58 am
  
Wirtschaft & Industrie

em-trak präsentiert neue AIS-Produkte auf der METS 2017

PR-Inside.com: 2017-11-09 16:35:01

(Stand Nr.: 02.429)

em-trak präsentiert neue AIS-Produkte auf der METS 2017

em-trak Marine Electronics
Louise Coates
louise.coates@em-trak.com
+44-1761-409500
www.em-trak.com

em-trak Marine Electronics, führender Anbieter von AIS-Transceivern, gibt auf der METS 2017 die Markteinführung und sofortige Verfügbarkeit der robusten, leistungsstarken Klasse B AIS-Transceiver B350 und B400 bekannt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/201711090059

em-trak releases new SOTDMA products at METS (Photo: Business Wire)

em-trak releases new SOTDMA products at METS (Photo: Business Wire)

Die Serien B350 und B400 der Klasse B AIS-Transceiver von em-trak eignen sich hervorragend für Hochseesegler oder gewerblich-kommerzielle Einsätze, die ein Höchstmaß an Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität erfordern. Mit ihrem erweiterten Sendebereich und der höheren Übertragungsrate erreichen der B350 und B400 dank ihres robusten Designs (wasser-/wetter-/schwingungsbeständig) ein neues AIS-Leistungsniveau der Klasse B selbst unter widrigsten Umgebungsbedingungen.

Zurzeit sind zwei Arten von AIS-Transceivern der Klasse B verfügbar: Standard- und Hochleistungsgeräte. Standard-AIS-Transceiver der Klasse B müssen alle 30 Sekunden bei einer Leistung von 2 W mittels CSTDMA-Technologie senden. Hochleistungs-AIS-Transceiver der Klasse B müssen mit mehr als der doppelten Leistung (5 W) und höherer Frequenz auf Basis von SOTDMA senden. Diese Technologie stellt die Übertragungspriorität gegenüber CSTDMA-Geräten in Gebieten mit hohem Verkehrsaufkommen sicher.

Für Hochseesegler oder kommerzielle Schiffe liegen die Vorteile eines leistungsstarken AIS-Geräts der Klasse B klar auf der Hand: sie werden häufiger und zuverlässiger erkannt. Bei einer Geschwindigkeit von 15 Knoten aktualisiert ein Standardgerät der Klasse B den Standort alle 30 Sekunden. Dies bedeutet, dass ein Schiff etwa 115 Meter im Vergleich zu einem anderen Schiff zurückgelegt hat, und die zurückgelegte relative Gesamtdistanz zwischen den Aktualisierungen könnte 230 Meter betragen. In den meisten Situationen ist dies ausreichend, in Gebieten mit hohem Verkehrsaufkommen könnte dieser Zeitabstand jedoch zu groß sein. Ein AIS-Hochleistungsgerät der Klasse B wie der B350 oder B400 sendet weitaus häufiger, sodass dieser Abstand auf unter 30 Meter reduziert werden kann. Hinzu kommen die mehr als doppelte Sendeleistung und die SOTDMA-Priorität, sodass der zuverlässige Kommunikationsbereich erweitert wird.

Der em-trak B350 ist ein kleiner, robuster (nach IP67 wasser- und wetterbeständiger), extrem leichter Black Box AIS-Transceiver der Klasse B mit Dual NMEA018 und NMEA2000 mit Plug-and-Play-Konnektivität für jedes Seekarten-Displaysystem – perfekt für Offshore-Regatten. Die hochmoderne HF-AIS™ Core-Technologie stellt einen minimalen Stromverbrauch und die optimale Verarbeitung von AIS-Meldungen sicher. Die integrierte leistungsstarke GPS-Antenne macht je nach Installationstyp externe Antennen auf oder unter Deck überflüssig.

Der em-trak B400 ist ein vollständig integrierter, robuster (nach IP67 wasser- und wetterbeständiger) Hochleistungs-AIS-Transceiver der Klasse B mit integrierten Farbdisplay für SEA-MAP-Kartierung sowie anspruchsvollen AIS-Zielfilter- und Verwaltungsfunktionen, einschließlich einer einzigartigen MOB-Alarm- und Track-Funktion. Er eignet sich damit perfekt für ehrgeizige Langstreckensegler oder die kommerzielle Schifffahrt. Integriertes WiFi und Dual NMEA2000- und NMEA0183-Konnektivität erhöhen zusätzlich die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit des B400. Die hochmoderne HF-AIS™ Core-Technologie stellt einen minimalen Stromverbrauch und die optimale Verarbeitung von AIS-Meldungen sicher.

Über em-trak Marine Electronics:

em-trak Marine Electronics ist ein weltweit führender Spezialanbieter hochwertiger AIS-Transceiver für Freizeitboote und kommerzielle Schiffe. Alle em-trak AIS-Transceiver werden in Europa entwickelt und hergestellt. Sie bieten maximale Leistung in der Praxis und robuste Qualität zum optimalen Preis.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 717 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Alarmsysteme zur Überwachung von Serverraum & Rechenzentrum
In einem Serverraum oder Rechenzentrum können zu jeder Tages- und Nachtzeit Risiken und Gefahren eintreten. Die dort herrschenden physikalischen [..]
Preisgespräche: Einkaufsleiter trainiert B2B-Verkäufer
„Sie sind zu teuer!“ „Wenn Sie den Auftrag wollen, müssen Sie mit Ihrem Preis noch runter!“ Solche Forderungen hören [..]
Birchmeier erhält GaLaBau-Innovationsmedaille für AS [..]
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) prämierte das Akku-Sprühgebläse AS 1200 des Schweizer Sprühgeräte [..]
Digitale Rechnung trifft Blockchain und KI
Am 15. Und 16. November findet die EuroFactura in Bielefeld statt. In diesem Jahr geht es, neben Strategien, Standards – [..]
Werner & Pfleiderer setzt auf Werkzeuge und [..]
Zudem liefert er komplette Rollwerkbänke, die dauerhaft an Montage-Standorten außerhalb Europas verbleiben. Ausschlaggebend für [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.