Heute: December 15, 2017, 10:50 pm
  
Banken & Finanzen

Einbruchschutz vor Reisebeginn – rechtzeitig daran denken

PR-Inside.com: 2017-07-06 11:15:39
06.07.2017. Reisezeit ist immer auch Einbruchszeit. Die Sommerferien und die damit häufige Abwesenheit der Bewohner bieten für Diebe allerbeste Voraussetzungen für einen Einbruch. Nach den Angaben der Polizei nehmen die Einbruchzahlen jährlich weiter stark zu. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) gibt hilfreiche Tipps zum Einbruchschutz, welcher jeder Reisende vor Reisebeginn unbedingt treffen sollte.


Geradezu eine Einladung zum Einbruch bilden Ansagen auf dem Anrufbeantworter vor Reisebeginn wie: „Keiner da, wir sind im Urlaub.“ Jürgen Buck, GVI-Vorstand, warnt daher nachdrücklich vor einem allzu leichtsinnigen Umgang mit Nachrichten über Reisen in den Sozial Networks, wie Facebook und Co. Während der Urlaubszeit bieten fest verschlossene Fenster, Rollläden und Türen den besten Einbruchschutz. „Informieren Sie die Nachbarn über Ihre Abwesenheit“, rät Jürgen Buck. Und ganz wichtig: Sollte dennoch ein Einbruch begangen werden, hilft gegen den finanziellen Schaden eine Hausratversicherung mit einer entsprechend hohen Versicherungssumme, betont der Fachmann.

Weitere Informationen zum Thema Urlaub, Einbruchschutz mit den wichtigsten Tipps und eine Checkliste mit dem Vorgehen nach einem Einbruch nach Reisebeginn sind kostenlos unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik „Gratis“ abrufbar.

(Text: 1.321 Zeichen mit Leerzeichen und ohne Überschrift)

(Überschrift: 57 Zeichen)

Schlagwörter:

Einbruchschutz, Reisebeginn

Über uns:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und Kosten zu senken.

Presse-Service:

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik Presse.

Gerne stehen wir Redaktionen auch als Experte, z.B. für Telefonaktionen, zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Ansprechpartner Presse:

Siegfried Karle, Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck, Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann: 07131-91332-12

Geld und Verbraucher - Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90; 74080 Heilbronn;

Telefon (0 71 31) 9 13 32-0;

Fax: (0 71 31) 9 13 32-119

E-Mail: info@geldundverbraucher.de;

Internet: http://www.geldundverbraucher.de

Presseinformation
GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90

74080 Heilbronn

Siegfried Karle
Präsident
07131-91332-20
email
www.geldundverbraucher.de

Veröffentlicht durch
Siegfried Karle

e-mail
www.geldundverbraucher.de



# 333 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Mietwagen im Urlaub – Versicherungsschutz überprüfen
04.07.2017. Die Sommer-Urlaube für dieses Jahr sind meist schon gebucht. Doch wie sieht es mit einem Mietwagen aus, um Ausflüge [..]
Reiserücktrittversicherungen nicht mit Reiseversicherungspaketen kombinieren
29.06.2017. Die Sommer-Reisewelle rollt wieder an. Letzte Woche begannen in Bremen und Niedersachsen die Sommerferien, nach und [..]
Schutzmaßnahmen bei Starkregen unbedingt überprüfen
27.06.2017. Die jüngsten Unwetter mit Starkregen verursachten heftige Schäden. Durch rechtzeitige Vorsor-gemaßnahmen hätte [..]
Reisemängel sofort im Urlaub dokumentieren und geltend [..]
20.06.2017. Reisemängel – welcher Urlauber hat es noch nicht erlebt. Fehlt z.B. dem Hotelzimmer der gebuchte und zugesagte tolle [..]
Elementarschadenversicherung alleine reicht nicht - [..]
13.06.2017. Auf Grund der teils heftigen Unwetterschäden wurde in letzter Zeit der notwendigen Versiche-rungsschutz über eine [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Das Investmentsteuerreformgesetz ab 01.01.2018 – Vienna [..]
Bevor sich ein Anleger für ein Investment entscheidet, sollte der Markt, die eigenen Interessen und Möglichkeiten sorgfältig abgewogen [..]
Vertriebswege in der Lebensversicherung: Makler erleben Renaissance
Köln/Frankfurt, 5. Dezember 2017 — Die Vertriebswege in der Lebensversicherung in Deutschland zeigen für das Jahr 2016 starke [..]
Green Value SCE über die Förderung der [..]
Suhl, 04.12.2017. Als wesentliche Felder der Genossenschaften in Deutschland vermuten viele den Bau und Betrieb von Wohnungen. „Dies [..]
Junge Menschen betreiben kaum Altersvorsorge – Quantum [..]
Längst ist das Thema Altersvorsorge beständiger Teil der Berichterstattung geworden. Immer neue Studien zeigen, wie schwierig es [..]
Erfolgreiches Jahr 2017: ascent AG zieht positive [..]
Die diesjährige Bilanz der ascent AG kann sich sehen lassen: Der Spezialist für Investmentfonds bediente die steigende Nachfrage [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.