Heute: September 26, 2018, 5:38 am
  
Familie & Kinder

Ein Ratgeber in Selbstbefragung für Trennungen – denn diese muss man auch in klaren Sätzen oder Statements gegenüber dem Partner begründen

Das Cover des Buches zum Schluss Machen und für Trennungen
Das Cover des Buches zum Schluss Machen und für Trennungen
618 mal wurde aufgeschrieben, wie man das Schluss Machen übermitteln kann

 

PR-Inside.com: 2015-09-02 11:36:59
Schluss machen? – Okay, aber was sagen? Was schreiben?

Eine Beziehung geht zu Ende ... oder sie ist zu Ende. Aber mindestens einer der beiden Beteiligten, bzw. eine, weiß nicht: Warum? (Vielleicht auch beide nicht so genau!) Dann geht das Fragen los, und das Bohren, das Nicht-Schlafen-Können, dieses Gefühl von nicht aufgearbeiteter Geschichte, von einem Erleben, welches noch genauer zu benennen wäre.


Diese Zweifel sind oft das Schlimmste an allem. Denn wie soll man eine Beziehung „ad acta“ legen, die man gar nicht verarbeitet hat? Warum?, fragt Person 1. Ich weiß es, sagt Person 2, die Schluss macht. [Oder wissen es die doch nicht so glasklar?]

Noch schlimmer. „Mensch“ weiß gar nicht, was man/frau falsch gemacht hat – und weshalb und wieso jetzt alles aus sein soll, wo man doch selber noch so viel fühlt, für den anderen / für die andere. Sie können sich anhand dieses Buches über Ihre Gründe versichern, beziehungsweise: sich besser des Unbewussten bewusst werden.

Bisweilen hilft auch schon ein vorsichtiges Ankreuzen weiter. Man weiß nach dem Buch garantiert viel mehr als vorher. Es gilt einzukreisen, zu notieren, auszuschließen und alles zu verdichten. Am Ende bleiben von den 618 Gründen und Statements viel weniger

über (aber wie viele? – 5 Stück? 60 Stück? 20 Stück? 9 Stück?), die dann auf den eigenen Fall nun mit fast zu 100 % zutreffen.

Würden beide Partner das Buch jeweils für sich benutzen – und das dann sogar noch, bevor es zu einer Trennung kommt – wäre es ganz eventuell und bisweilen sogar noch möglich, die Dinge umzusteuern. Dieses Buch sollte man also vor dem gemeinsamen Besuch der Paartherapie schon einmal durchgegangen sein.

Das Schluss-Machen-Buch versucht alle Statements in etwa so zu formulieren, dass sie grundsätzliche Wahrheiten beinhalten, ohne zu verletzen. Mit den gefundenen Sätzen lässt sich auch gut ein Abschiedsbrief bzw. Schlussmachbrief verfassen. – Alles wurde durchnummeriert, am Ende gibt es ein Schlagwortregister.

Presseinformation
KUUUK VERLAG mit 3 U
Caesariusstr. 91 A


53639 Koenigswinter

Klaus Jans
Verlagsleiter

email
www.kuuuk.com

Veröffentlicht durch
Klaus Jans
02223-903400
e-mail
www.kuuuk.com



# 329 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Familie & Kinder
Wie Sie ein Babyzimmer komplett einrichten - [..]
Wenn der Nachwuchs sich ankündigt und Sie das erste Mal damit konfrontiert sind, Ihre eigenen vier Wände um zu strukturieren [..]
Welche Babymöbel Sie wirklich brauchen und auf [..]
Falls Sie kurz davor sind, ein Babyzimmer komplett einzurichten und der Nachwuchs schon so gut wie vor der Tür steht, [..]
Frankreich mit neuen Trends auf der Kind [..]
Das positive Feedback der vorjährigen Messe, hat sieben weitere Unternehmen und Start-ups in Messe-Laune gebracht. Auch der [..]
POLOLO: 15-jähriges Firmenjubiläum des Berliner Kinderschuhherstellers
Vom Berliner Weihnachtsstand zum Weltmarkt Franziska Kuntze (Betriebswirtin) und Verena Carney (Mode- und Schuhdesignerin) fanden [..]
Liebste Mutter! Klein und Groß sagt am [..]
Hans-Jürgen Maigut: Als ich die Welt mit Kinderaugen sah (ISBN 9783957160096). Was könnte besser geeignet sein als Erinnerungen an [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.