Heute: October 16, 2017, 11:53 pm
  
Banken & Finanzen

Eaton Vance stärkt europäische Präsenz mit Neueinstellung in Deutschland

Thomas Body, Business Development Director Deutschland und Öasterreich
Thomas Body, Business Development Director Deutschland und Öasterreich
Thomas Body startet als Business Development Director für Deutschland und Österreich London/Frankfurt am Main, 4. Oktober 2017- Eaton Vance Management (International) Limited (EVMI), eine Tochtergesellschaft von Eaton Vance Management, gab heute bekannt, dass Thomas Body als Business Development Director für Deutschland und Österreich bei EVMI gestartet ist und an TJ Halbertsma, Geschäftsführer EVMI, berichten wird.

 

PR-Inside.com: 2017-10-04 11:09:16
Mit dem Einstieg von Thomas Body verstärkt Eaton Vance sein Engagement in der Region, um dem wachsenden Kundeninteresse an Eaton Vance-Strategien gerecht zu werden. Die Gesellschaft erwartet die Zulassung zur Gründung einer lokalen EVMI-Niederlassung in Frankfurt. Dieses Büro wird von Thomas Body geführt, der den regionalen Vertrieb von Eaton Vance leitet und die Aktivitäten der Londoner Zentrale fortführt. Body ist verantwortlich für den Ausbau der EVMI-Kundenbeziehungen mit deutschen Pensionskassen, Investment Consultants, Versicherungsunternehmen und institutionellen Kunden, sowie die EVMI-Anlagestrategien voranzutreiben und neue Vertriebsmöglichkeiten in Deutschland zu identifizieren.


„Wir freuen uns, dass Thomas bei Eaton Vance gestartet ist. Er ist hervorragend geeignet, unser Geschäft in Deutschland zu führen, aufgrund seiner Fähigkeit, starke Kundenbeziehungen aufzubauen, seiner fundierten Marktkenntnisse und seines umfassenden Verständnisses des deutschen Regulierungsrahmens“, erklärte Halbertsma. „Eaton Vance hat sich zum Ziel gesetzt, das globale Geschäft auszubauen, und diese Neueinstellung folgt unmittelbar auf unser gerade eröffnetes Büro in Tokio. Wir freuen uns, deutschen Investoren unsere Flagship-Produkte im Fixed-Income- und Floating-Rate-Bereich, Aktienstrategien und mehrere Produkte mit vorteilhafter Ausgestaltung bezüglich Solvency II anbieten zu können, die speziell auf den Versicherungsmarkt ausgerichtet sind“.

Thomas Body kommt zu Eaton Vance von Aberdeen Standard Investments, wo er Leiter Business Development für Finanzinstitute in Deutschland und Österreich war. Body war über zehn Jahre für Aberdeen tätig, wo er zuvor Senior Business Development Manager und Institutional Business Development Manager für Deutschland, Luxemburg, Belgien und Österreich war. Davor war Thomas Body Portfoliomanager bei der Luxemburger Nord/LB Luxemburg S.A. Body verfügt über einen Abschluss als Diplom Betriebswirt der Fachhochschule (FH) Trier mit Schwerpunkt Steuern, Controlling und Wirtschaftsprüfung.

Presseinformation
Eaton Vance
Eaton Vance Management (International) Limited (EVMI)


125 Old Broad Street


London, EC2N 1AR

Camille Oster
PR
+44 (0)20 7862 6399
email
www.eatonvance.com


# 341 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Einbrüche in der dunklen Jahreszeit – Versicherungsschutz [..]
12.10.2017. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist zwar gesunken. So waren es im Jahr 2015 noch über 167.000 Fälle, im Jahr [..]
Verkäufer stehen sich häufig selbst im Weg
Ullrich Angersbach, Marketingcoach und Finanzexperte, hat aus seiner beruflichen Erfahrung einmal zusammengefasst, welche Fehler [..]
Winterreifenpflicht in Deutschland und im Ausland
11.10.2017. Wegen der bewährten O bis O-Regelung (Oktober bis Ostern) haben viele Autofahrer in Deutschland bereits die Winterreifen [..]
Green Value SCE: Werden Bürgerenergiegesellschaften bei [..]
Suhl, 09.10.2017. „Man kann es drehen und wenden wie man will, die Bürgerenergiegesellschaften sind bei der letzten Vergabe von [..]
Persönliche Berater gegenüber Robo Advisors bevorzugt: Finanzexperten [..]
Schnelligkeit und standardisierte Auswahlverfahren zeichnen Online-Finanzplaner, sogenannte „Robo Advisors“, aus – eine [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.