Heute: October 17, 2018, 11:07 am
  
Medien & Telekommunikation

e-regio mit neuer Klang-Energie

Die Kölner Agentur comevis entwickelt das neue Audio Branding für e-regio
comevis GmbH & Co. KG
comevis GmbH & Co. KG
PR-Inside.com: 2016-11-10 13:41:10
comevis positioniert den Energieversorger e-regio klanglich neu. Dabei ist die Wahl einer geeigneten Instrumentierung die grundlegende Voraussetzung für ein passgenaues und funktionales Klangkonzept. Im e-regio Klangkonzept verweist eine warme, getragene und klassische Orchestrierung sowie die fortlaufende, dynamische Rhythmisierung auf markenrelevante Werte, wie Zuverlässigkeit aber auch Aufbruch - währenddessen das zielgerichtete Spiel von Piano den Qualitätsanspruch von e-regio akzentuiert. Der hymnische Gesang vermittelt den Aspekt der Gemeinschaft und Persönlichkeit von e-regio.


e-regio will durch die Einführung eines Audio Branding die Kommunikation mit seinen Kunden weiter emotionalisieren und die Kernaussagen in den Werbebotschaften damit wirksam unterstreichen.

„e-regio ist mehr als ein neuer Name. Das wird für unsere Kunden auf vielen Ebenen spürbar. Durch einen neuen kommunikativen Auftritt – der nun auch akustisch an allen hörbaren Kontaktpunkten erlebbar sein wird“, erläutert Ludger Ridder, Geschäftsleiter Markt und Handel bei e-regio.

Simone Leimbach, Abteilungsleiterin Marketing & PR von e-regio: „Die Wahl einer geeigneten Instrumentierung ist für uns die grundlegende Voraussetzung für einen passgenauen und funktionalen Markenklang der die Stimmungen erzeugt, die zu unseren Kernaussagen passen, hier hat comevis den richtigen und guten Ton für uns gefunden.“

Wir können wegsehen, aber weghören ist nicht mehr möglich. Die neue Markenklangarchitektur bietet Orientierung, schafft Vertrauen und aktiviert: Denn die Emotionalisierung in der Kundenkommunikation entscheidet über den Erfolg und die Bindung zu unserer Marke. Dabei holte sich e-regio eine der bedeutendsten Klangarchitekten, die comevis GmbH & Co. KG aus Köln an Bord. „Ziel war es, Stimmungen zu erzeugen und die Markenwerte klanglich perfekt zu übersetzen“, so Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer von comevis, „die akustische Identität des Energieversorgers und das Zusammenspiel mit den visuellen Komponenten der Marke schaffen jetzt eine klare Wiedererkennung.“

Für e-regio war bei der Wahl des Dienstleisters besonders entscheidend, dass das sogenannte SonicProfiling, eine Methodik, welche von Nölke mit comevis entwickelt und perfektioniert wurde, angewendet wird. SonicProfiling führt zu einem intelligenten und damit besonders wirkungsvollen Zusammenspiel aller markenrelevanten Punkte mit dem Ziel eines wiedererkennbaren Klang-Profils und einer hörbaren Unternehmensidentität.

Über e-regio

e-regio ist heute der regionale Energieversorger im Kreis Euskirchen, dem linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis sowie in der Gemeinde Vettweiß. Das Unternehmen bietet Produkte, Dienstleistungen und Beratung rund um Erdgas, Strom, Wasser und Abwasser an.

Über comevis

acoustic PERFORMANCE für Marke, Vertrieb und Service.

comevis positioniert Unternehmen, Marken und Produkte akustisch und ist Premium-Anbieter für die auditive Marken-, Vertriebs- & Service-Kommunikation. Die von comevis entwickelte Methodik des Sonic-Profiling©, verortet Markenwerte und schafft eine exakte Positionierung. Sie führt messbar zu mehr Kundenzufriedenheit, nachhaltiger Kostensenkung und neuen Vertriebs-Chancen.

comevis liefert mit seinem 15-köpfigen Expertenteam, seit dem Jahr 2002 Unterstützung in allen Phasen, der Strategie über die Kreation bis zur Realisierung.

Zu den Kunden zählen mittelständige und marktführende Unternehmen aus dem Business to Business und Business to Consumer Bereich wie beispielsweise Aduno, AIDA Cruises, Agravis, Axel Springer, Badenova, Bayer Pharma, Base, Belsana, Bosch, Bundesministerium für Familie, BVB, Camlog, Canon, Carglass, Condor, Continental, DB Regio, DB Schenker, Deutsche BKK, Deutsche POST DHL, DFL, Dr. Hauschka, e-regio, Jena Pharm, Netcologne, RWE, Targobank, Telekom, Thomas Cook, Hapag-LIoyd Kreuzfahrten, Pharma Mall, Signal Iduna, Sony Mobile, Sparkassen, Sparkassen-Versicherung Sachsen, SonnenklarTV, Telefonica/o2, Qiagen, QVC Teleshopping, UniCredit Bank, Unitymedia, Vaillant, Velux, Wala Heilmittel, Wilo, Yello Strom, Yves Rocher, Zeiss Vison und viele mehr.

Gegründet wurde comevis im Jahr 2002 von Stephan Vincent Nölke, der bis heute Geschäftsführer des Unternehmens ist. Seit 2009 ist er zudem Lehrbeauftragter an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, University-of-Applied-Sciences in Bonn. Für die exakte Markenpositionierung entwickelte Nölke die Methodik des Sonic-Profiling© und Sonic-Mood-Managements©. Als Fachbuchautor verfasste er „Das 1×1 des Audio-Marketings“, „Das 1×1 des multisensorischen Marketings“ und „Tone of Voice – Wenn Stimme zur Marke wird.

Presseinformation
comevis GmbH & Co. KG
Schanzenstraße 39

Svenja Steltzner
Projektmanagement
49 (0) 221 177 339 70
email
http://www.comevis.de


# 636 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Medien & Telekommunikation
Geräteübergreifende Sperrlisten für registrierte tellows [..]
Immer häufiger werden Verbraucher am Telefon das Opfer von Telefonspam und Betrügern, oder werden schlicht durch häufige ungewollte [..]
Handyortung hilft in vielen tausend Fällen pro [..]
Vor über einem Jahr wurde die Handyortung für die bayrischen Polizei Einsatzzentralen freigeschalten. Seitdem wurde die Handyortung [..]
Pressenotiz September issue SLEEK 59
Für die Herbstausgabe mit dem Thema: „EUROPE: A Bordered State“ hat das SLEEK Magazine den legendären britischen Fotografen Martin [..]
CLOSEUP Bremen: Es muss nicht immer Köln [..]
Bremen, August 2018. Wie setzen TV-Produktionen neue Maßstäbe und welche digitalen Formate haben eine erfolgreiche Zukunft? Um [..]
Technik-Support-Betrug: Immer mehr Personen fallen auf [..]
In den letzten Jahren nahm die Anzahl von Technik-Support-Betrügereien zu. Im Jahr 2017 wurden in mehr als 80 Ländern über [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.