Heute: November 17, 2017, 11:43 pm
  
Wirtschaft & Industrie

E-Bikes per Gehalt - Lohnoptimierungsmodelle mit der Varial World Edition

PR-Inside.com: 2017-10-09 16:46:36
Brilon, 09.10.2017. Die MÜLLER & BAUER GmbH & Co. KG aus Metzingen bei Stuttgart setzt immer mehr Lohnoptimierungsmodelle im Unternehmen ein und stellt die hierbei eingesetzten steuerlichen Vergünstigungen und Lohnteile über das Personalwesen der Varial World Edition-Software dar. Das Angebot umfasst unter anderem E-Bikes, die vergünstigt erworben werden können und wird von den Mitarbeitern gut angenommen. Da die Lohnoptimierungsmodelle über Bausteine in der Software dargestellt werden können, ist die Einrichtung relativ einfach und wurde bereits für verschiedenste steuervergünstigte Lohnoptimierungsmodelle des Unternehmens eingesetzt.


Im Jahre 2013 stand für den metallverarbeitenden Betrieb ein größerer Wechsel in puncto Software an, der einen Wechsel auf Citrix beinhaltete. Im Finanz- und Personalwesen setzte man zu diesem Zeitpunkt noch die Software Guide ein. Doch diese auf die Citrix-Technologie umzustellen, wäre ein großer Aufwand gewesen. Da zudem der Guide-Hersteller angekündigt hatte, einen Teil des Supports für Guide langfristig einzustellen, entschied man sich, gleich alle Bereiche auf einmal umzustellen und im Finanz- und Personalwesen den Guide-Nachfolger, die Varial World Edition, einzuführen.

Da die Varial World Edition mehrmandantenfähig und die MÜLLER & BAUER ein Tochterunternehmen eines anderen Großunternehmens ist, behielt man sich mit dieser Lösung alle Optionen offen, ggf. später die Daten noch stärker mit dem Mutterunternehmen zu verbinden. Mit der Entscheidung für die modernere Technik gewann man so also auch mehr Flexibilität für die Zukunft. Beraten ließ sich das Unternehmen dabei von der J.M. software solutions GmbH, die mit ihren Beratern den Umstieg von Guide zur Varial World Edition realisierte.

MÜLLER & BAUER war es ganz besonders wichtig, dass die die neue Software alle firmenspezifischen Abläufe darstellen können sollte. Und dazu gehört auch das Zusammenspiel von CRM, ERP und Finanzwesen „Nehmen wir einmal an, wir haben einen Kunden, für den eine Warenkreditversicherung in Höhe eines bestimmten Betrages im System hinterlegt ist. Wenn der Kunde über diesen Rahmen hinaus bestellt, erscheint im System ein Warnhinweis und der Benutzer kann steuernd eingreifen. Wenn es sich zudem um einen Neukunden handelt, gelten noch einmal wieder andere Kriterien. Daher ist es wichtig, dass Produktion, Logistik und Finanzwesen optimal miteinander verzahnt sind. Mit dem Finanzwesen der Varial World Edition ist das jetzt alles problemlos darstellbar“, erläutert S. Heisler, der kaufmännische Leiter des Unternehmens seine Abläufe im Finanz-Bereich.

Doch auch im Personalwesen kamen die Vorzüge der neuen Software sofort zum Tragen. Währen die meisten Unternehmen die Software im Personalwesen hauptsächlich als reines Abrechnungs- und Verwaltungsinstrument nutzen, mit dem Gehälter, Löhne, Urlaub und Personaldokumente berechnet bzw. abgelegt werden, geht die MÜLLER & BAUER GmbH & Co. KG hier einen Schritt weiter: „Die Wertschätzung unseres Personals und somit auch die Motivation für unsere Belegschaft, aber auch das Werben um neue Fachkräfte sind uns enorm wichtig. Mit der Varial World Edition haben wir im Personalwesen ein modernes Instrument, um genau diese Personalmotivation zu steuern“, so Stefan Heisler. Die Rede ist von Lohnoptimierungsmodellen. Die Metallverarbeiter setzen eine Vielzahl von steuerlich geförderten Lohnzusatzmodellen ein, die dem Mitarbeiter unterschiedliche Leistungen zu steuerlich begünstigten Konditionen gewähren. Das können z. B. Essensgutscheine, Restaurant-Coupons oder Einzahlungen auf vom Arbeitgeber organisierte Prepaid-Kreditkarten sein. In der Software werden diese Vergünstigungen über die Entgeltumrechnung als steuerbegünstigte Lohn- und Gehaltsanteile dargestellt.

Ein Modell, was bei MÜLLER & BAUER ganz besonders gut angenommen wird, ist der steuerlich begünstigte Bezug von E-Bikes /Pedalics. „Die Anschaffung eines E-Bikes ist nicht ganz günstig, aber dementsprechend lohnend ist auch die Vergünstigung, die wir durch die Lohnoptimierung anbieten können. Immerhin 20 - 25 % unserer Belegschaft haben dieses Angebot bereits genutzt, was für ein Gesundheitsangebot erstaunlich viel ist!“, freut sich der kfm. Leiter. „Und auch, wenn ich noch nichts genaues verraten kann, das nächste Modell ist in Planung...“

Der Berater von J.M. software solutions hat zunächst die passenden Bausteine in der Software eingerichtet. Und da sich in der Varial World Edition Bausteine ablegen lassen, kann man bei der nächsten Lohnoptimierungsart auf vorhandene Bausteine zurückgreifen und diese lediglich anpassen, was den Arbeitsaufwand enorm erleichtert. Heute, mehr als 3 Jahre nach Einführung der Varial World Edition, fasst Stefan Heisler die Umstellung wie folgt zusammen: „Wir können unsere Lohnoptimierungsmodelle direkt in der Software abbilden und sparen bei der Bearbeitung im Vergleich zu vorher fast die Hälfte der Zeit ein, weil die Software übersichtlich ist und die Daten viel transparenter als vorher dargestellt werden. Und die Beratung durch J.M. software solutions ermöglicht es uns, alle neuen Anforderungen kurzfristig in der Software abzubilden. Genauso hatten wir uns das vorgestellt.“

Firmenprofil

Die 1998 gegründete J.M. software solutions GmbH unterstützt ihre Kunden in allen IT-Segmenten. Das mittelständische Softwarehaus hat sich u. a. als zertifizierter Partner der Varial Software einen exzellenten Ruf für Installation, Beratung und Schulung sowie als Entwicklungspartner für Varial-Produkte (Finanz- und Personalwesen) erworben. Dafür stehen den ca. 600 Kunden erfahrene Varial-Berater zur Verfügung, die auch die Datenkonvertierung von Fremdsystemen zur Varial-Software nicht scheuen. Zudem werden auf Wunsch Reporting-Tools, individuelle Softwareerweiterungen und Schnittstellen zur Varial-Software erstellt.

Presseinformation
J.M. software solutions GmbH
J.M. software solutions GmbH


Thorsten Prust


Heusdener Straße 19


59929 Brilon

Thorsten Prust
Geschäftsführer
Tel: 0 29 61/ 9 63 94-30
email
www.jmsolutions.de


# 854 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Moderner Rechnungseingangs-Workflow in der Automobil-Zulieferindustrie
J.M. software solutions und conducting GmbH optimieren Arbeitsabläufe mit softwaregestütztem Rechnungseingang-Workflow Fulda, [..]
Software-Umstellung auf Varial World Edition verringert Arbeitsaufwand
J.M. software solutions modernisiert die Personalabrechnungssoftware der Gemeinde Hohenkammer auf Brilon, 2.06.2017. Die bayrische [..]
Was macht G20 - und was machen [..]
Info-Veranstaltung und Diskussionsrunde im Weltladen Bergedorf Wenn am 7. und 8. Juli die Staatschefs der G20-Staaten in Hamburg [..]
Gesucht - gefunden: Innovative Software aus Tradition
Julius Cronenberg oH migriert mit J.M. software solutions von Varial Guide auf Varial World Edition Die Julius Cronenberg oH [..]
Ein SOS–Ordner als Notfallkonzept
Ritter + Partner berät und entwirft gemeinsam mit dem Kunden eine individuelle Notfallstrategie und stellt die benötigten Unterlagen [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Aeris erreicht "Visionary"-Positionierung in Gartners Magic [..]
IoT-Anbieter erhält Positionierung für seine Umsetzungsfähigkeit bis hin zur Vollständigkeit der Vision und wird im Vergleich [..]
Gunvor sichert sich einen revolvierenden Kredit über [..]
Gunvor SA / Gunvor sichert sich einen revolvierenden Kredit über 1,39 Mrd. USD . Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate [..]
Saarländisches Innovationsforum Stahl 4.0 vom Bundesforschungsministerium unterstützt
16.11.2017, Berlin/Saarbrücken Neues Innovationsforum Stahl 4.0 vom BMBF in Berlin bewilligt Das Bundesministerium für Bildung [..]
Fördermittel und Finanzierung für einen Onlineshop
Warum also nicht in diesem Moment auf geeignete staatliche Fördermittel und Darlehen für Existenzgründer für den eigenen Onlineshop [..]
Tax CMS: Dokumentationspflichten mit Mehrwert meistern
Vier von zehn mittelständischen Unternehmern (42 Prozent) sehen im digitalen Wandel eher eine Herausforderung als eine Chance. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.