Heute: February 18, 2018, 2:29 am
  
Banken & Finanzen

DSS Vermögensverwaltung: Immobilien sind für viele Anleger die erste Wahl

Logo DSS AG
Logo DSS AG
Sachanlagen gewinnen zunehmend an Popularität. Die DSS Vermögensverwaltung empfiehlt Anlegern, die ihr Erspartes langfristig und sicher investieren möchten, die Investition in Immobilienfonds. Diese bieten die Möglichkeit, die Vorzüge einer Sachanlage mit denen eines Fonds zu kombinieren.

 

PR-Inside.com: 2017-04-27 20:48:21
Viele Anleger sind mit der Wertentwicklung ihrer Investitionen nicht zufrieden. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken. Nur 47 Prozent aller Befragten äußerten sich demnach positiv über den Stand ihrer Geldanlagen. Laut Dr. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer Verbands, liegt diese Unzufriedenheit vor allem in der anhaltenden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank begründet. Anleger seien derzeit eher geneigt, ihr Geld auszugeben, anstatt es anzulegen, so Kemmer. Dieser Entwicklung stellen sich die Fondsexperten der DSS Vermögensverwaltung konsequent entgegen.


Das Unternehmen mit Sitz in München hat sich darauf spezialisiert, Kapitalanlagen für jedes Anlegerprofil anzubieten. Zum Beispiel in Form von Immobilienfonds. Diese haben den Vorteil, dass sie über eine breite Kapitalstreuung in der Regel deutlich höhere Renditen einfahren, als ein konventionelles Banksparbuch. Weiterhin sieht sich der deutsche Immobilienmarkt derzeit mit einem Boom konfrontiert, der die durch die steigende Nachfrage aus dem Ausland zusätzlich befeuert wird. Immobilien gelten seit langer Zeit als besonders sichere und wertstabile Kapitalanlage. Dementsprechend hat die DSS Vermögensverwaltung ihr Fondsportfolio dahingehend entwickelt, dass Anleger die Vorzüge eines Fondsinvests mit der anhaltend starken Immobiliennachfrage in Deutschland verbinden können.

Dass es lukrative Alternativen zu den schwächelnden zinsgebundenen Geldanlagen gibt, verdeutlichen auch die Ergebnisse der Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken: Die Zukunft liegt demnach in Sachanlagen wie Immobilien und Gold. Vor allem Immobilien eignen sich dank ihrer Sicherheit weiterhin besonders gut als Kapitalanlage. 38 Prozent der befragten Anleger gaben an, größere Geldbeträge am ehesten in Immobilien zu investieren. Und damit liegen sie nach Einschätzung der DSS Vermögensverwaltung und zahlreicherer anderer Branchenexperten auch absolut richtig: Immobilien gehören aktuell nicht nur zu den sichersten Geldanlagen, sondern zeichnen sich auch durch langfristig stabile Renditen aus. Vor allem für Privatanleger, die langfristig und sicher vorsorgen möchten, sind Immobilien daher die erste Wahl.

Weitere Informationen zur DSS Vermögensverwaltung gibt es auf dem Blog: www.dssvermoegensverwaltung.net.

Über die DSS Vermögensverwaltung AG

Die DSS Vermögensverwaltung versteht sich als zuverlässiger Partner, wenn es um Anlagestrategien, private Vermögensberatung oder Anlagemöglichkeiten geht. Unternehmenssitz ist München.

Pressekontakt

DSS Vermögensverwaltung AG

Frau Ida Klinger

Ottobrunnerstraße 55

81737 München

Tel.: 089/68 08 79-0

Fax: 089/67 92 24-6

E-Mail: info@dss-ag.de

Internet: www.dss-ag.de

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Ida Klinger
0896808790
e-mail




# 415 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Oft Scheidungen nach dem Fasching – Auswirkungen [..]
15.02.2018. Die Statistiker informieren regelmäßig, dass die Scheidungsrate am Jahresanfang zunimmt. Der letzte Rest einer Ehe [..]
Valentinstag: Verliebte Paare sollten auch an Versicherungen [..]
12.02.2018. Am kommenden Mittwoch, den 14. Februar, ist wieder Valentinstag, der Tag für verliebte Paare. Nicht endgültig geklärt [..]
Tricks der Taschendiebe beim Fasching
08.02.2018. Gut gelaunt beim Fasching. Doch Vorsicht: Für Taschendiebe ist das Gedränge beim Fasching oder den Karnevalsumzügen ein [..]
Gefährlicher Wintersport – vor der Abfahrt Versicherungen [..]
06.01.2018. Viele tausende verunglücken beim Wintersport mehr oder minder schwer, was das berühmte Beispiel von Michael Schumacher [..]
AFA AG: Risiko für Berufsunfähigkeit oft unterschätzt
Rein statistisch gesehen wird mindestens jeder Fünfte im Laufe seines Berufslebens berufsunfähig. Die häufigste Ursache dafür [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.