Heute: November 16, 2018, 8:06 am
  
IT, Software & Technologie

Doctor Web warnt: Neuer Trojaner verbreitet sich via YouTube

Die Virenanalysten von Doctor Web warnen vor einem neuen Trojaner, der mithilfe von Links in den Kommentarspalten auf YouTube verbreitet wird. Der Trojaner stiehlt vor allem die Login-Daten von sozialen Netzwerken und Online-Services der Betroffenen.
Neuer Trojaner verbreitet sich via YouTube
Neuer Trojaner verbreitet sich via YouTube
PR-Inside.com: 2018-04-05 10:53:21
Der entdeckte Trojaner Trojan.PWS.Stealer.23012 ist auf Python geschrieben und infiziert Rechner unter Microsoft Windows. Seit dem 11. März 2018 verbreitet er sich in den Kommentarspalten auf YouTube. In vielen dieser Videos geht es um spezielle Software, mit der man bei Videospielen „cheaten“ kann. Die Links unter den Videos verweisen angeblich auf eben diese Software. Um die Benutzer von der Echtheit der Links zu überzeugen, werden mehrere Kommentare mit gefälschten Accounts verfasst. Nachdem die Benutzer auf den Link geklickt haben, wird automatisch eine RAR-Datei heruntergeladen, die den Trojaner enthält.


Nachdem der Trojaner auf dem infizierten Rechner gestartet ist, sammelt er Screenshots sowie gespeicherte Login-Daten und Passwörter von sozialen Netzwerken und Online-Services. Betroffen sind u.a. die Browser Chrome, Opera und Vivaldi. Ferner kopiert der Trojaner alle Dateien auf dem Desktop, mit folgenden Erweiterungen: ".txt", ".pdf", ".jpg", ".png", ".xls", ".doc", ".docx", ".sqlite", ".db", ".sqlite3", ".bak", ".sql", ".xml". Zuletzt packt er diese Dateien in das Archiv spam.zip und sendet es an den Server der Cyber-Kriminellen.

Alle bekannten Modifikationen des Schädlings werden durch Dr.Web Antivirus erfolgreich entdeckt und stellen deshalb keine Gefahr für Dr.Web Nutzer dar.

Über Doctor Web:

Doctor Web Ltd. ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Antivirus- und Antispam-Lösungen. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter, davon 200 im Research & Development. Doctor Web ist nicht nur Pionier, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die ihre Lösungen vollständig innerbetrieblich entwickeln. Das Unternehmen legt großen Wert auf die effektive Beseitigung von Kundenproblemen und bietet schnelle Antworten auf akute Virengefahren. Die umfangreiche Produktpalette von Doctor Web umfasst effiziente Lösungen zur Absicherung von einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zu komplexen Netzwerken. Im deutschsprachigen Raum werden die Produkte von der Doctor Web Deutschland GmbH in Frankfurt vertrieben. Zu den weltweit über 120 Mio. Nutzern von Dr.Web gehören Privatanwender, namhafte und international agierende, börsennotierte Großunternehmen, Banken und öffentliche Einrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.drweb-av.de.

Presseinformation
Doctor Web Deutschland GmbH
Platz der Einheit 1

60327 Frankfurt

Sanja Jahn-Willkomm
Marketing and Communication Managerin
069/97503139
email
www.drweb-av.de

Veröffentlicht durch
Sanja Jahn-Willkomm
06997503139
e-mail
www.drweb-av.de



# 394 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Doctor Web entdeckt: Gefälschte Android-Apps für Phishing-Angriffe [..]
Dabei nutzen die erkannten Trojaner dieselben Namen und ähnliche Icons ihrer populären Vorbilder und verbreiten sich so über [..]
Doctor Web entdeckt 40 infizierte Android-Modelle
Nachdem Android.Triada.231 letzten Sommer entdeckt wurde, informierte Doctor Web alle betroffenen Hersteller darüber. Trotz der [..]
Doctor Web Virenanalyse Februar 2018: Mobile Mining- [..]
Kryptowährungen sind das Trend-Thema zurzeit – und daher auch für Cyberkriminelle ein beliebtes Ziel. Im Februar 2018 verwendeten [..]
Doctor Web Virenanalyse: Mining-Trojaner auf Windows zum [..]
Bereits im Juli 2017 informierten die Sicherheitsanalysten von Doctor Web die Entwickler der Anwendung Cleverence Mobile SMARTS [..]
Doctor Web entdeckt mit Schadcode versehene Apps [..]
Die Virenanalysten von Doctor Web haben auf Google Play 27 Spiele entdeckt, in denen das schadhafte SDK verwendet wurde. Insgesamt [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Geschäftliche Smartphone-Nutzung: Unternehmen brauchen mehr [..]
Köln/London, 13. November 2018 – „Der Umgang mit mobiler Datennutzung ist in vielen deutschen Firmen noch völlig unzureichend. Mobiles [..]
FINK IT - RÜCKBLICK ZUM DSAG JAHRESKONGRESS [..]
Der DSAG Jahreskongress 2018 war für Fink IT-Solutions (Fink IT) ein voller Erfolg. Die FITS/Instandhaltungssuite, der Smartfactory-Showcase [..]
Ein einfaches Rechnungsprogramm für Kleinunternehmer
Wer eine Buchhaltung führen muss, weiss, dass die Rechnungsstellung, aber auch das Mahnung Schreiben langwierige Angelegenheiten werden [..]
3D-Modelle erstellen für den 3D-Drucker, die fast [..]
Moers – 9. November 2018: Ein 3D-Drucker ist in der Lage mit Hilfe eines PCs und eines 3D-Modells reale Objekte [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.