Heute: November 18, 2018, 9:18 pm
  
IT, Software & Technologie

Doctor Web entdeckt: Gefälschte Android-Apps für Phishing-Angriffe genutzt

Die Virenanalysten von Doctor Web entdeckten auf Google Play zahlreiche Android-Trojaner, die unter dem Deckmantel bekannter Apps verbreitet werden. Die gefälschten Anwendungen können auf Befehl hin beliebige Webseiten aufrufen, was Phishing-Angriffe möglich macht.
Gefälschte Android-Apps für Phishing-Angriffe genutzt
Gefälschte Android-Apps für Phishing-Angriffe genutzt
PR-Inside.com: 2018-03-29 09:14:25
Dabei nutzen die erkannten Trojaner dieselben Namen und ähnliche Icons ihrer populären Vorbilder und verbreiten sich so über den offiziellen Google Play Store. Gefälschte Apps fanden die Malware-Analysten von Doctor Web hauptsächlich bei populären, russischen Anwendungen: Neben gefälschten Apps des Zahlungsdienstleisters QIWI sowie Sberbank Online, waren vor allem die bekannten sozialen Netzwerke Odnoklassniki und VK sowie der russische Fernsehsender NTV betroffen.


Die Betroffenen können durch diese Trojaner auf gefälschte Anmeldeformulare von Online-Banking-Systemen oder sozialen Netzwerken weitergeleitet werden. Diese Funktion stellt eine ernste Bedrohung für Android-Geräte dar, weshalb die entsprechende Software als Android.Click.415 in die Dr.Web Virendatenbank aufgenommen wurde.


Neben den bereits genannten Trojanern wurden über 70 weitere Programme mit ähnlichem Vorgehen entdeckt, die bislang von mehr als 270.000 Nutzern heruntergeladen wurden. Unter den Apps befinden sich gefälschte Spiele oder Rezeptsammlungen, welche die genannten Funktionen zwar ausführen, aber weiterhin in der Lage sind, Links vom C&C Server zu empfangen. Diese Programme wurden der Dr.Web Virendatenbank als Android.Click.416 und Android.Click.417 hinzugefügt.

Die gefundenen Trojaner wurden Google gemeldet. Dennoch sollten Nutzer auch im offiziellen Google Play Store immer auf den Namen des App-Entwicklers achten um sicherzustellen, keine Fake-App herunterzuladen. Dr.Web Antivirus-Produkte für Android erkennen und löschen Android.Click.415, Android.Click.416 und Android.Click.417. Diese Trojaner stellen somit keine Bedrohung für Dr.Web Nutzer dar.


Über Doctor Web:

Doctor Web Ltd. ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Antivirus- und Antispam-Lösungen. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter, davon 200 im Research & Development. Doctor Web ist nicht nur Pionier, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die ihre Lösungen vollständig innerbetrieblich entwickeln. Das Unternehmen legt großen Wert auf die effektive Beseitigung von Kundenproblemen und bietet schnelle Antworten auf akute Virengefahren. Die umfangreiche Produktpalette von Doctor Web umfasst effiziente Lösungen zur Absicherung von einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zu komplexen Netzwerken. Im deutschsprachigen Raum werden die Produkte von der Doctor Web Deutschland GmbH in Frankfurt vertrieben. Zu den weltweit über 120 Mio. Nutzern von Dr.Web gehören Privatanwender, namhafte und international agierende, börsennotierte Großunternehmen, Banken und öffentliche Einrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.drweb-av.de.

Presseinformation
Doctor Web Deutschland GmbH
Platz der Einheit 1

60327 Frankfurt

Sanja Jahn-Willkomm
Marketing and Communication Managerin
069/97503139
email
www.drweb-av.de

Veröffentlicht durch
Sanja Jahn-Willkomm
06997503139
e-mail
www.drweb-av.de



# 409 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Doctor Web entdeckt 40 infizierte Android-Modelle
Nachdem Android.Triada.231 letzten Sommer entdeckt wurde, informierte Doctor Web alle betroffenen Hersteller darüber. Trotz der [..]
Doctor Web Virenanalyse Februar 2018: Mobile Mining- [..]
Kryptowährungen sind das Trend-Thema zurzeit – und daher auch für Cyberkriminelle ein beliebtes Ziel. Im Februar 2018 verwendeten [..]
Doctor Web Virenanalyse: Mining-Trojaner auf Windows zum [..]
Bereits im Juli 2017 informierten die Sicherheitsanalysten von Doctor Web die Entwickler der Anwendung Cleverence Mobile SMARTS [..]
Doctor Web entdeckt mit Schadcode versehene Apps [..]
Die Virenanalysten von Doctor Web haben auf Google Play 27 Spiele entdeckt, in denen das schadhafte SDK verwendet wurde. Insgesamt [..]
Welche Schlüsse wir aus WannaCry und NotPetya [..]
Welche Schlüsse wir aus WannaCry und NotPetya ziehen sollten Nach Ansicht von Boris Sharov, CEO von Doctor Web, handelte es [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Magnolia CMS in Report von unabhängigem Analyse-Unternehmen [..]
Magnolia ist ein privater Anbieter eines Enterprise Content Management Systems (CMS), mit Hauptsitz in Basel, der Schweiz. Das [..]
Geschäftliche Smartphone-Nutzung: Unternehmen brauchen mehr [..]
Köln/London, 13. November 2018 – „Der Umgang mit mobiler Datennutzung ist in vielen deutschen Firmen noch völlig unzureichend. Mobiles [..]
FINK IT - RÜCKBLICK ZUM DSAG JAHRESKONGRESS [..]
Der DSAG Jahreskongress 2018 war für Fink IT-Solutions (Fink IT) ein voller Erfolg. Die FITS/Instandhaltungssuite, der Smartfactory-Showcase [..]
Ein einfaches Rechnungsprogramm für Kleinunternehmer
Wer eine Buchhaltung führen muss, weiss, dass die Rechnungsstellung, aber auch das Mahnung Schreiben langwierige Angelegenheiten werden [..]
3D-Modelle erstellen für den 3D-Drucker, die fast [..]
Moers – 9. November 2018: Ein 3D-Drucker ist in der Lage mit Hilfe eines PCs und eines 3D-Modells reale Objekte [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.