PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
IT, Software & Technologie

Die WiM Cloud fördert neue Geschäftsmodelle



(PR-inside.com 13.02.2013 14:46:04)

Drucken Ausdrucken
Bretten, Februar 2013 – Eine lokale Stromtauschbörse von Privaterzeugern direkt zum Abnehmer: So sieht die Geschäftsidee der buzzn GmbH aus. Günstige, flexibel beziehbare IT-Lösungen wie die SEEBURGER WiM Cloud Services ermöglichen kleinen Firmen mit großen Visionen den Markteintritt.

Der Energiemarkt ist im Wandel: 2050 werden die erneuerbaren Energien einen Anteil von 55 Prozent an den Energieversorgungstechnologien haben (Quelle: Energiefahrplan der Europäischen Kommission). Dieses Umdenken fördert neue
Geschäftskonzepte. „Unsere Idee war es, Stromgeber und Stromnehmer lokal zusammenzubringen“, so Justus Schütze, Geschäftsführer der buzzn GmbH. „So können sich zum Beispiel Betreiber von grünen Mini-Kraftwerken online bei uns als Stromgeber anmelden und kleine Mengen Ökostrom einspeisen.“

Hinter diesem Konzept stecken viele neue Ansätze, persönliches Engagement, Kampf gegen bürokratische Strukturen, großer Idealismus, jedoch zu Beginn wenig wirtschaftliche Rentabilität. Kleine Stromanbieter unterstehen denselben gesetzlichen Regelungen wie die Riesen der Energiebranche. Den Anforderungen der Bundesnetzagentur entsprechend ist auch buzzn dazu verpflichtet, die WiM-Nachrichten mit den betreffenden Marktpartnern elektronisch auszutauschen. Die WiM Cloud Services von SEEBURGER machen dies möglich. Dabei sind keine Vorabinvestitionen oder hohe Lizenz- und Wartungskosten erforderlich, sondern es wird nach dem Pay-per-Use-Prinzip ab 50 Euro im Monat abgerechnet. Die sechsmonatigen IT-Anpassungen aufgrund gesetzlicher Neuregelungen übernimmt der Cloud-Provider SEEBURGER.

Mehr Informationen zum Thema WiM Cloud Services unter http://bit.ly/XE57CS

Mehr Informationen zum Social Energy Sharing Pool unter http://www.buzzn.net

Über SEEBURGER
Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. Dabei bildet die SEEBURGER Business Integration Suite eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Software-Lösungen zur Optimierung von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer über 25-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 9.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON IT, Hapag Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, Intersport, Lichtblick, Lidl, Linde, Osram, Siemens, s.Oliver, Schiesser, SupplyOn, RWE, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 21 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.





Pressekontakt:

SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
D-75015 Bretten
Tel.: +49 (0)7252 96-0
Fax: +49 (0)7252 96-2222
E-Mail: presse@seeburger.de
www.seeburger.de

Presseagentur:

dieleutefürkommunikation AG
Iulia Staudacher
Kurze Gasse 10/1
D-71063 Sindelfingen
Tel.: +49 (0)7031 76 88-53
Fax: +49 (0)7031 675 676
E-Mail: istaudacher@dieleute.de
www.dieleute.de

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt