Heute: February 21, 2018, 12:18 am
  
Bücher

Die bestialischen Verse – Biopoetry mit anthropozentrischem Anspruch

Anni Kaufhold veröffentlicht zoologische Konzeptlyrik als Buch mit CD.
Die bestialischen Verse von Anni Kaufhold
Die bestialischen Verse von Anni Kaufhold
PR-Inside.com: 2017-09-26 12:32:54
Im Herbst 2017 erscheint die poetische Medienkombination „Die bestialischen Verse“ der Berliner Lyrikerin Anni Kaufhold bei Periplaneta in der Edition Reimzwang.

Das von Anni Kaufhold illustrierte Buch mit CD behandelt die großen Themenkomplexe des „Fressen und Gefressen werden“ und des mörderisch komplizierten Überlebenskampfes in der Natur.

Die studierte Kunst-und Kulturwissenschaftlerin und Biologin wirft in kurzen, amüsanten Versen einen Blick auf die Strategien der Gewinner und Verlierer, auf Jagdtrieb und Revierkampf. Mit zoologischen Fachbegriffen und anthropozentrischem Vokabular nimmt sie brutales Verhalten unter die Lupe und zieht erhellende Parallelen zwischen Mensch und Tier. Die Verse bieten Unterhaltung und Wissensvermittlung, eingedampft auf ironisch gebrochene, pointierte Zeilen.

Dem hochwertigen, 78-seitigen Softcover ist eine 60-minütige Audio-CD beigelegt mit einem Livemitschnitt ihres Soloprogramms. Hier wurde sie begleitet von dem Welt- und Folkmusiker Olaf Garbow, der mit variantenreicher Percussion auf Gitalele, Maultrommel, Nasenflöte und Klavier „tierisch inspirierende“ Töne erklingen ließ.

Der Klappentext:

Auch Anni Kaufholds zweite Gedichtsammlung handelt von Tieren. Vordergründig wirken sie harmlos, doch das täuscht. Denn viele Tiere haben mörderische, durchtriebene Taktiken entwickelt, um das eigene Überleben zu sichern. Wer hätte gedacht, dass die gemeine Schmeißfliege eine ausgewachsene Kröte besiegen kann? Oder, dass Stinktiere Süßmäuler sind, die für ein bisschen Honig über Leichen gehen? Mit Kommentaren, die uns physiologische Phänomene erläutern, werden wir über den Alltag von Schmarotzern, Parasiten, Meeresgetier und Insekten aufgeklärt. Und auch so mancher niedlicher Zeitgenosse ist in bestimmten Situationen alles andere als zimperlich.

Die Autorin:

Anni Kaufhold, geboren und aufgewachsen und geblieben in Berlin, hat sich den Rest der Welt auf vielen Reisen und bei diversen Studienaufenthalten gründlich angeschaut. Sie studierte Kunst-und Kulturwissenschaften an der Hochschule der Künste und Biologie an der Freien Universität Berlin, als Aufbaustudium noch Darstellendes Spiel. Diese Fächer unterrichtet sie auch an einer Schule in Brandenburg. Sie hat seit vielen Jahren in diversen Ausstellungen ihre Grafiken und Malereien gezeigt. Seit 2013 schreibt sie zoologische Gedichte, die sie spielerisch zu ihren Naturstudien im Skizzenbuch ersann, heute ist die Reihenfolge umgekehrt. Sie trägt diese auf Lesebühnen, in Lesesalons und in Museen vor.

2015 erschien bei Periplaneta ihr Biopoesie-Debüt „Die animalischen Verse“, mit dem Hauptaugenmerk auf das Liebesleben der Tiere.

www.anni-kaufhold.de

Das Werk:

ANNI KAUFHOLD: „Die bestialischen Verse“

September 2017, Periplaneta Berlin, Edition Reimzwang

Mit Illustrationen von Anni Kaufhold

Buch mit CD, Softcover 78 S./60 min., 16 x 13,5 cm, ISBN: 978-3-95996-050-2, GLP: 13,00 € (D)

Presseinformation
Periplaneta Verlag und Mediengruppe
Bornholmer Str. 81a, 10439 Berlin

Marion A. Müller
Presse & Projektmanagement
03044673433
email
www.periplaneta.com


# 417 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
BAKING BAD – In roten Pfützen spielt [..]
Im Herbst 2017 erscheint der Thriller „Baking Bad – In roten Pfützen spielt man nicht“ von Marien Loha bei Periplaneta [..]
Feuer und Sprache – Der Mensch in [..]
Im Herbst 2017 erscheint der Textband "Feuer und Sprache" des Slam Poeten Lucas Fassnacht beim Periplaneta Verlag in [..]
Selten war der Tod so witzig und [..]
Im September erscheinen im Periplaneta Verlag die überarbeiteten Neuauflagen der zwei Krimi-Kurzgeschichtenbände „Alte Frau [..]
Im Zeichen des Hurenkindes – Lesebühnen-Anthologie erscheint [..]
Im September 2017 veröffentlicht Periplaneta mit "Die Einsamkeit des Hurenkindes" die dritte Anthologie der verlagseigenen Lesebühne [..]
10 Jahre Independent Publishing
Ab September 2017 wird im Periplaneta Verlag Berlin das 10-jährige Jubiläum gefeiert. Die Geburtstagsfeier wird am 15. September [..]
 
Mehr von: Bücher
BuchNEUerscheinung - „Der Neugier-Code“
Das neue Buch der Unternehmerin und zweifachen Innovationspreisträgerin Melanie Vogel widmet sich der Frage, was es braucht, damit [..]
Liebe und Glück zum Valentinstag - sechs [..]
Der Valentinstag am 14. Februar gilt als Tag der Liebenden. Das Brauchtum dieses Tages geht auf einen oder mehrere christliche [..]
Spannende Kreuzfahrt „In Neptuns Schlepptau“
Mit unnachahmlichen Witz und Charme erzählt Heidelind Clauder in „In Neptuns Schlepptau - Vom Mittelmeer zum Nordkap“ von [..]
Angst, Blut und Tränen - Christine Richters [..]
Er ist der personifizierte Satan. Nachts lauert er auf seine Opfer, die alle weiblich sind. Ein unheimlicher Wald ist der [..]
ISHKOR - Fantasybuch mit mehr als 1000 [..]
Für alle Liebhaber phantastischer Literatur! Vor Kurzem ist mein Fantasy-Roman ISHKOR erschienen. Nach diversen Verlagsveröffentlichungen im [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.