Heute: February 21, 2018, 11:33 pm
  
Medien & Telekommunikation

Deutscher Computerspielpreis 2018: Diese Jury kürt die besten Spiele Deutschlands

- 55 Prominente, Wissenschaftler und Spiele-Experten in Jury berufen - 432 Einreichungen wetteifern um den DCP 2018 - Preisverleihungsgala am 10. April 2018 in München
Deutscher Computerspielpreis 2018: Diese Jury kürt die besten Spiele Deutschlands
PR-Inside.com: 2018-02-07 16:09:53
Berlin, 07. Februar 2018: Vielfältiger denn je präsentiert sich in diesem Jahr die Jury, die über die Vergabe des Deutschen Computerspielpreises (DCP) entscheidet. Wenn am 9. Februar 2018 die Fachjurys zum ersten Mal tagen, diskutiert ein hochkarätig besetzter Kreis darüber, wer für den wichtigsten Preis der deutschen Games-Branche nominiert wird. Insgesamt werden in diesem Jahr Preisgelder in Höhe von 560.000 Euro vergeben. Die Gewinner werden in der Sitzung der Hauptjury am 2. März 2018 ermittelt. Der Deutsche Computerspielpreis wird in 14 Kategorien vergeben und am 10. April 2018 im Rahmen einer feierlichen Gala, moderiert von Barbara Schöneberger, im Kesselhaus und Kohlebunker in München verliehen.


55 Persönlichkeiten aus Games-Branche, Wissenschaft, Journalismus und Gesellschaft garantieren Meinungsvielfalt und Sachkompetenz bei der Bewertung der Spiele, darunter Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich, Let’s Player Peter Smits, E-Sport-Größe Dennis Gehlen oder Moderatorin Lina van de Mars. Zu den neuen Gesichtern der Jury zählen außerdem USK-Cheftester Marek Brunner, die Influencerin Ivonne Erhard, Sabiha Ghellal, Professorin für Interaction Design an der Hochschule der Medien Stuttgart, und Boris Schneider-Johne, ein Kenner der deutschen Games-Branche seit dem C64.

Aus 237 Titeln, die sich auf 432 Einreichungen verteilen, wählen in einem zweistufigen Verfahren die Fachjurys und die Hauptjury die besten Spiele des Jahres 2018 aus. 10 Fachjurys mit jeweils vier Mitgliedern beraten zunächst über die Nominierungen in den Kategorien, bevor die Hauptjury aus diesen Nominierungen die Gewinner kürt. In den Kategorien „Bestes deutsches Spiel“ und „Bestes internationales Spiel“ ermittelt die Hauptjury die Gewinner aus der Gesamtheit aller eingereichten Spiele. Jeweils zwei Mitglieder jeder Fachjury sitzen gleichzeitig auch in der Hauptjury, die aus bis zu 35 Personen besteht. Zu den Auswahlkriterien der Jury zählen neben Spielspaß und Unterhaltung auch die künstlerische Qualität des Spiels, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert. Der „Publikumspreis“ wird durch die Spielerinnen und Spieler per Online-Voting ermittelt. Der Startschuss für die Abstimmung erfolgt im März. Eine Auflistung der Jurymitglieder ist erhältlich auf www.deutscher-computerspielpreis.de/jury.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Der DCP auf Facebook: www.facebook.com/computerspielpreis

Der DCP auf Twitter: www.twitter.com/derdcp

Der offizielle Hashtag zum DCP lautet #derDCP.

Aufnahme in den Presseverteiler an presse@deutscher-computerspielpreis.de

Bildmaterial und vergangene Preiseverleihungen auf www.deutscher-computerspielpreis.de/presse

Über den Deutschen Computerspielpreis

Als gemeinsame Initiative der Wirtschaft und des Deutschen Bundestags wird der Deutsche Computerspielpreis (DCP) seit 2009 verliehen. Der Branchenverband game – Verband der deutschen Games-Branche fördert gemeinsam mit der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele „made in Germany“. Unterstützt werden sie dabei von der Stiftung Digitale Spielekultur. Der DCP ist der wichtigste Förderpreis für die deutsche Games-Branche. Hochrangige Fach- und Hauptjurys wählen nach Aspekten wie Qualität, Innovationsgehalt, Spielspaß sowie kulturellem und pädagogischem Anspruch die besten Spiele in 13 Kategorien. Über die Vergabe des Publikumspreises als 14. Kategorie entscheiden die Spielerinnen und Spieler im Rahmen eines Online-Votings. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie fördert die Gala zur Verleihung des DCP am 10. April 2018 in München. Weitere Informationen auf www.deutscher-computerspielpreis.de.

Kontakt

Awardbüro Deutscher Computerspielpreis

c/o Stiftung Digitale Spielekultur

Benjamin Rostalski, Carolin Wendt

Torstraße 6

10119 Berlin

Tel: +49 30 29 04 92 92

E-Mail: kontakt@computerspielpreis.de

www.deutscher-computerspielpreis.de

Pressekontakt

Quinke Networks GmbH

Achim Quinke

Geschäftsführer

Bei den Mühren 70

20457 Hamburg

Telefon: +49/40/43 09 39 49

E-Mail: aq@quinke.com

www.quinke.com

Presseinformation
Deutscher Computerspielpreis
c/o Stiftung Digitale Spielekultur


Torstraße 6


10119 Berlin

Benjamin Rostalski, Carolin Wendt

+49 30 29 04 92 92
email
www.deutscher-computerspielpreis.de

Veröffentlicht durch
Anietta Kindelmann
040 - 43093949
e-mail
www.quinke.com



# 585 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Einreichungsendspurt: Deutscher Computerspielpreis vergibt [..]
Berlin, 11. Januar 2018: Noch bis zum 19. Januar 2018 können Spieleentwickler, Publisher, Studierende und Schüler ihre Spiele [..]
 
Mehr von: Medien & Telekommunikation
tellows Anruferkennung schützt vor unerwünschten Anrufen [..]
Über 400.000 aktive Nutzer am Tag bewerten online Telefonnummern. So werden unseriöse Telefonnummern sofort in der Community bekannt [..]
Neue Ausgabe des Fachmagazins BEYOND zur Bedeutung [..]
Berlin/Mannheim, den 12. Dezember 2017 Am 12. Dezember 2017 ist das Fachmagazin BEYOND für interne Kommunikation in seiner neunten [..]
Inkometa-Award der SCM: Ausschreibung gestartet!
Berlin, am 04.12.2017: INKOMETA – der neue Award für erfolgreiche interne Kommunikation – bietet für die Branche einen Härtetest, [..]
Käufer des SEO Portals steht fest
Nach über zwei Jahren wechselt die beliebte Informationsplattform SEO Portal ihren Besitzer: Die Kölner Online-Marketing-Agentur Fairrank [..]
Die Telematik-Tage auf der bisher größten Karlsruher [..]
Karlsruhe, 04.10.2017. 370 Aussteller aus 17 Ländern zeigten auf der NUFAM 2017 das große Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugbranche und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.