Heute: October 22, 2018, 4:34 pm
  
Trends

designertreff düsseldorf: „Von dieser Designerin werden wir noch viel hören“

"Ah Mo-Ne" Tote Shopper / Fotocredit: ©VanDeHart PHOTOGRAPHY
"Ah Mo-Ne" Tote Shopper / Fotocredit: ©VanDeHart PHOTOGRAPHY
Die Initiatoren des designertreff düsseldorf, Bianca Seidel und Immo Schiller haben ein feines Gespür für Design-Talente. Das zeigen die Nominierungen von Designern, die von ihnen bisher zum German Design Award vorgeschlagen wurden. Beim OUT OF THE BOX Festival präsentiert der designertreff düsseldorf nun ein erstklassiges Beispiel für „Design made in Düsseldorf“: die Accessoires-Designerin Stella Achenbach.

 

PR-Inside.com: 2015-07-20 19:11:48
DÜSSELDORF – So etwas passiert nicht alle Tage – auch nicht in Düsseldorf, wo derzeit einige interessante junge Designer am Start sind. Stella Achenbach aber hat die Initiatoren des designertreff düsseldorf so tief beeindruckt, dass sie ihr für den Start des eigenen Labels eine passende Bühne geben wollten. Denn von dieser Designerin, so sind sie überzeugt, werden wir in Zukunft noch viel hören.


Die gebürtige Rheinländerin studierte unter Bernhard Wilhelm und Veronique Branquinho an der Wiener Universität für angewandte Kunst. Die ersten Schritte als Designerin machte sie in New York. 2013 gewann Stella Achenbach den renommierten Swarovski Elements Award. Bei weiteren Design-Preisen belegte sie die Plätze 2 und 3, wurde von der Vogue Talents Special Print präsentiert und schreibt zudem gerade an ihrer Doktorarbeit. Als ob dies alles noch nicht ausreichen würde, kehrte sie an den Rhein zurück, um in Düsseldorf ihr eigenes Unternehmen Stella Achenbach – Identity Goods zu gründen. Dafür sagte sie sogar eine bereits vereinbarte Zusammenarbeit mit Iris van Herpen in Amsterdam ab.

Philosophie des Labels ist es, Mode- und Accessoires-Produkte mit hohem Identifikationsfaktor zu kreieren, die gleichzeitig in jeder Situation die individuelle Persönlichkeit ihrer Trägerin unterstreichen. Das spiegelt sich im Design-Konzept wider. Mittels austauschbarer Elemente kann das Design nach Herzenslust oder für spezielle Anlässe individualisiert werden. Wer es noch etwas persönlicher wünscht, kann sich auch eine handbemalte Tasche als exklusives Unikat anfertigen lassen.

Auf der Lexus Showbühne am Schadowplatz von OUT OF THE BOX, dem Festival für Schuhe und Accessoires, werden die außergewöhnlichen Designer-Taschen im 17.30 Uhr erstmals unter dem Motto „designertreff düsseldorf präsentiert Stella Achenbach“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab September 2015 sind dann sowohl die Capsule Collection H/W2015 als auch die Classic Collection für Endverbraucher erhältlich. Zeitgleich beginnt für den Handel die Vororder-Saison für die kommende Collection S/S 2016.

Weitere Infos unter:

www.stellaachenbach.com/

Presseinformation
designertreff düsseldorf
Rennbahnstraße 22

40629 Düsseldorf

Germany

Immo Schiller
Initiator
+4921161089397
email
www.designertreff.net


# 389 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Trends
Floating mit dem Toten-Meer-Effekt ohne das Gefühl [..]
Die Faszination Floating, das schwerelosen Schwebens auf samtweichem Salzwasser ist gesellschaftsfähig geworden. Weg von esoterischer [..]
Als digitale Nomadin dank Live-Selfies durch die [..]
Eine junge, sehr fröhliche, leicht verspielte Frau aus Düsseldorf. Es passiert von heute auf morgen, da gibt Sie ihr gut [..]
Neuer Onlinedienst für Kosmetiker und Schminkmodelle
Dieses Online-Portal stellt 3 kostenlose Features zur Verfügung. 1. Schminkmodelle.de führt Stylisten, Visagisten, Kosmetiker und [..]
Das Herz der deutschen Foodtruck-Szene schlägt in [..]
WFN: Herr Wünsch, was tut sich derzeit in Nürnbergs Foodtruck Szene? Wünsch: Viel! Wir haben in der Region das große [..]
Natur-Elixier Sleep well kann Schlafprobleme bei der [..]
Wenn die Uhren von Winter- auf Sommerzeit umgestellt werden, bedeutet dies für viele eine gefühlte oder auch tatsächliche Störung [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.