Heute: December 17, 2017, 3:25 am
  
Essen und Trinken

Der Weinmarkt in Polen: aktuelle Entwicklungen und Tendenzen

Logo
Logo
PR-Inside.com: 2016-08-22 18:11:54
22.08.2016 – Die Polen gaben im Jahr 2015 fast 1,5 Mrd. PLN (ca. 350 Mio. EUR) für Traubenweine aus und somit 7,2% mehr als im Vorjahr. Bezogen auf die Gesamtkategorie Wein erhöhten sich die Ausgaben um 5% und beliefen sich insgesamt auf 2,2 Mrd. PLN (ca. 520 Mio. EUR).


Der Pole trinkt pro Jahr pro Person rund 6 Liter Wein. Das ist von der Menge her weit hinter dem Pro-Kopf-Verbrauch der Franzosen und Italiener und auch der Tschechen und Slowaken. Jedoch verringert sich der Mengenabstand der Polen zu diesen Nationen ständig.

Hinsichtlich Geschmacksvorlieben und bevorzugtem Restzuckergehalt in den Weinen greifen die Polen am häufigsten zu halbtrockenen Weinen, die mehr und mehr die lieblichen Weine verdrängen.

Die Gesamtverkaufsmenge von Traubenweinen verteilte sich im Jahr 2015 auf 56% Rotwein, 33% Weißwein und 11% Rosewein. Den höchsten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr verzeichneten dabei die Weißweine.

Den größten Anteil an den Verkäufen machen aktuell Weine aus den USA aus, hier vor allem die Marke Carlo Rossi aus Kalifornien.

Bei der Analyse der Verkaufsorte von Weinen zeigt sich, dass die Konsumenten den meisten Wein (wertmäßig) im Discounter einkaufen. Die Discounter erzielen 39% des Gesamtwertes aller verkauften Traubenweine im Land. Dieser hohe Anteil der Discounter am Verkauf von Weinen ist einer der höchsten in Europa.

Die großen Hypermärkte dagegen verlieren Anteile und liegen bei 24%.

Mit 17% können die Supermärkte den drittgrößten Verkaufsanteil bei Traubenweinen verzeichnen. Die Supermärkte konnten im Gegensatz zu den Hypermärkten ihre Verkaufsanteile von Jahr zu Jahr steigern.

Längerfristig betrachtet soll der Weinkonsum in Polen in den kommenden Jahren jährlich um 7% wachsen und die Nachfrage wird sich erwartungsgemäß verstärkt hin zu Weinen von höherer Qualität entwickeln.

Über Poland Consulting Services Sp. z o.o.:

Das Beratungsunternehmen Poland Consulting Services Sp. z o.o. unterstützt seit dem Jahr 2004 den Markteintritt, den Vertriebsaufbau, die Firmenansiedlung sowie die Geschäftsentwicklung von Unternehmen in und nach Polen und liefert außerdem bedarfsangepasste Marktdaten und Marktanalysen. Zu unserem aktuellen Marktdatenbestand gehören eine Firmenliste mit Kontakten zu polnischen Importeuren und Vertriebsfirmen von Weinen sowie eine Marktanalyse zum Weinmarkt in Polen.

Presseinformation
Poland Consulting Services Sp. z o.o.
ul. Jasna 1/1

PL 58-500 Jelenia Góra

Daniel Blotenkämper
Geschäftsführer
+48 75 6474008
email
www.polandconsulting.com

Veröffentlicht durch
Daniel Blotenkämper
+48 75 6474008
e-mail
www.polandconsulting.com



# 351 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Essen und Trinken
Bewusste DIY-Snacks für das Büro gegen Langeweile [..]
Bremen, Dezember 2017. Wer im Büro arbeitet, kennt das Problem: Den ganzen Tag sitzen, wenig Bewegung und die Frage „Was [..]
Vegane Burger-Alternative: Pilze auf dem Vormarsch
Bremen, Dezember 2017. Auf einen guten Burger gehört ein saftiges Stück Fleisch. „Diese Aussage ist mir schon oft begegnet. Dem [..]
Wärme von innen gegen Kälte von außen: [..]
Mit kleinen Handgriffen und natürlichen Gewürzen zur stärkenden Mahlzeit Bremen, November 2017. Sinkt gegen Jahresende die [..]
Venice Simplon Orient-Express: Villeroy & Boch als [..]
Der "König der Züge" machte sich auch als "Zug der Könige" einen Namen. Angehörige der europäischen Hocharistokratie [..]
Schietwettertee: Sanfte Mischung für ein ruhiges Gemüt
Bremer Gewürzhandel bietet winterliches Heißgetränke für nasskalte Tage Bremen, November 2017. Dicke Regentropfen prasseln unerbittlich [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.