Heute: October 23, 2018, 4:59 am
  
Reise, Freizeit & Sport

Der Cristalino Nationalpark – Brasiliens Paradies für Ornithologen und Naturliebhaber

Mehr als 500 verschiedene Vogelarten stimmen im brasilianischen Cristalino State Park, im Bundesstaat Mato Grosso, ein einzigartiges Lied an und begeistern Vogelkundler und Naturliebhaber aus der ganzen Welt. Den Sound des Naturreservates „Parque Estadual do Cristalino“ vergisst man nicht.
Copyright: Embratur
Copyright: Embratur
PR-Inside.com: 2018-05-17 13:21:59
Brasilia, 17. Mai 2018 Mehr als 500 verschiedene Vogelarten stimmen im brasilianischen Cristalino State Park, im Bundesstaat Mato Grosso, ein einzigartiges Lied an und begeistern Vogelkundler und Naturliebhaber aus der ganzen Welt. Den Sound des Naturreservates „Parque Estadual do Cristalino“ vergisst man nicht. Die Eindrücke, die Touristen aus diesem Naturparadies mit nach Hause nehmen, sind durch eine Flora und Fauna geprägt, die sich schlichtweg als atemberaubend bezeichnen lässt.


Der Cristalino Nationalpark befindet sich im äußersten Norden des Bundesstaates Mato Grosso und grenzt im Süden an den Amazonas-Regenwald. Er gilt mit einer Fläche von rund 184.000 Hektar als eines der wichtigsten Naturschutzgebiete in ganz Amazonien. Besucher finden hier ein Paradies für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten und eine äußerst vielseitige Landschaft mit Flüssen und Quellen sowie Wäldern mit Edelhölzern, Obst-, Heil und Zierpflanzenarten.

50 Prozent der Vogelarten des Amazonas leben in der Region Cristalino, was in etwa einem Drittel aller Vogelarten Brasiliens entspricht. Sie hören auf klangvolle Namen wie etwa „Grauwangenfaulvogel“ (Nonnula ruficapilla), Manuameisenfänger (Cercomacra manu) oder Orangekehl-Dickichtschlüpfer (Synallaxis cherriei). Neben den vielen Vogelarten können Besucher des Parks mit kundigen Führern auch die Artenvielfalt größerer Tiere entdecken. Es gibt 43 verschiedene Reptilienarten, 16 Fischarten, 29 Amphibienarten und 36 verschiedene Säugetierarten. Unter ihnen der seltene Weißkopf-Spinnenaffe, der als Symbol des Nationalparks gilt.

Um den Reichtum des Cristalino Nationalparks zu erkunden bietet die Cristalino Lodge den Besuchern der Region ein gezielt nachhaltiges Angebot, das Touristen ermöglicht, die Region verantwortungsvoll zu bereisen. Die Lodge gilt in Brasilien als Vorzeigeprojekt und hat es sich zum Ziel gesetzt, Forschungsprojekte zu unterstützen, die das Bewusstsein für Klimaveränderung und die Erhaltung des Amazonas vorantreiben. Aber auch die Umwelterziehung, die Erhaltung natürlicher Ressourcen und der Artenvielfalt sowie der kontrollierte Tourismus sind den Betreibern der privaten Lodge wichtig. Zur Cristalino Lodge gehört ein Waldreservat, dass eine Fläche von 11.399 Hektar umfasst. Umfangreiche Wanderpfade, ein 50 Meter hoher Aussichtsturm, Kanufahrten und Schwimmen im Schwarzwasserfluss gehören zum Reiseerlebnis der Gäste. Gut ausgebildete Guides führen durch die Wildnis und erklären Flora und Fauna.

Mehr Informationen unter: http://visitbrasil.com/en/atracoes/parque-estadual-do-cristalino-cristalino-state-park.html

Über EMBRATUR

Das Brasilianische Tourismusbüro (Embratur) steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Tourismus und ist hauptverantwortlich für alle internationalen Marketingaktivitäten. Diese umfassen unter anderem die Promotion brasilianischer Produkte und Dienstleistungen im Ausland sowie die Förderung Brasiliens als Reiseziel im internationalen Wettbewerb. Die weltweit vernetzten Tourismusbüros arbeiten gemeinsam an dem Ziel, die soziale und ökonomische Struktur sowie das positive Image Brasiliens zu festigen und weiter auszubauen. Als Orientierung bei ihren Aktionsprogrammen dient der Marketingplan „Plano Aquarela – Internationales Tourismusmarketing“.

www.visitbrasil.com

Instagram: @visitbrasil

Twitter: www.twitter.com/visitbrasil

Presseinformation
Embratur, Ogilvy Public Relations
Am Handelshafen 2-4, 40221 Düsseldorf

Simone kalski
Presseteam
+49 211 49700 737
email
http://www.visitbrasil.com

Veröffentlicht durch
Simone Kalski

e-mail
http://www.ogilvy.com


# 490 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Tourismus mit Zukunft: Nachhaltigkeitskonzepte im brasilianischen [..]
Im Fokus für eine verantwortungsvolle Form des Reisens steht der Schutz der Natur und das Wohlergehen der Bevölkerung. Ökotouristische [..]
Brasiliens Modewelt trifft sich auf der São [..]
Brasilien, 23. April 2018 Die São Paulo Fashion Week (SPFW) ist der „Place to be“ für Fashion-Liebhaber aus der ganzen [..]
Eine ganze Welt von Geschmäckern in einem [..]
Brasilien, 29. März 2018. Auch wenn die brasilianische Küche schon Grund genug wäre, Brasilien zu besuchen, veranstaltet das [..]
Oster-Feierlichkeiten und traditionelle Feste in Brasilien
Brasilien, 21. März 2018 Ostern steht vor der Tür und während in Deutschland eifrig Nester gebastelt und Eier bemalt werden, [..]
ITB 2018 – Brasilien stellt die Vielfalt [..]
Brasília, 06.03.2018 – Einzigartige Naturerlebnisse, herzliche Menschen und eine reiche Kultur: Genau auf diese große Vielfalt [..]
 
Mehr von: Reise, Freizeit & Sport
Raus aus dem Winter in die hochsommerlichen [..]
Bei sommerlichen Temperaturen mag man an den Winter noch nicht denken. Aber er wird wiederkommen – hoffentlich zuerst noch [..]
Guyana: Sportliche Abenteuer im Naturparadies
So wie auf den zahllosen Flüssen des Landes. Ob entspanntes Paddeln auf dem mächtigen Essequibo oder Rafting in den Stromschnellen [..]
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu Gast beim Automobilclub [..]
München, den 9. Oktober 2018 – Am letzten Freitagabend, 5. Oktober 2018, lud der Münchner Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. [..]
Nicht nur für professionelle Seebären
Genanntes gilt selbstredend auch für Grenada, wobei sich die „Muskatinsel“ noch ein paar weitere Trümpfe ans Revers heften [..]
Ab Novemer wieder Kreuzfahrten „Kuba und Karibik“
Der Aufenthalt eines Traumschiffs in der Bucht von Havanna am Kreuzfahrtterminal ist selbst für weitgereiste Touristen ein [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.