Heute: December 18, 2017, 8:14 am
  
Medien & Telekommunikation

Das Ende der Störerhaftung bringt in Deutschland Netzsperren für WLAN Anbieter

PR-Inside.com: 2017-07-06 18:12:20
In Deutschland wurde vergangene Woche der Weg zu mehr offenen WLAN Hotspots geebnet. Der Bundestag beschloss die Aufhebung der sogenannten Störerhaftung, bei der Anschlussinhaber für die Aktivitäten ihrer Gäste haftbar gemacht werden konnten. Gastwirte oder Hoteliers sollten Ihren eigenen Internetanschluss nicht einfach öffnen. Rechtliche Probleme drohen immer noch und die Sicherheit der eigenen Geräte ist dadurch gefährdet.


Alexander Szlezak, Geschäftsführer von Unwired Networks, einem der Marktführer im Public WLAN in Österreich, sieht die Abschaffung als großen Schritt. "Nun wird es auch in Deutschland einfacher, Gästen ein freies WLAN anzubieten und es dann auch als effizientes Marketinginstrument zu nutzen."

Dennoch warnt er die Anschlussinhaber vor den immer noch bestehenden Risiken, wenn sie ihren Internetanschluss einfach via WLAN öffentlich zur Verfügung stellen. So dürfen nun Behörden und Rechteinhaber verlangen, dass nach illegalen Download Aktivitäten durch Gäste bestimmte Seiten vom Anschlussinhaber gesperrt werden. Ohne technisches Know-How ist das für den Gastwirt oder Hotelier zeitaufwändig und mühsam.

Zudem besteht die Gefahr, dass zu vorschnell das eigene WLAN, mit dem etwa Kassen oder interne Rechner betrieben werden, für Gäste freigegeben wird. Damit besteht die Gefahr, dass Unbefugte über das offene WLAN in das Kassensystem oder die internen Computer eindringen und Schäden verursachen. Mindestens zwei getrennte WLAN Netze sind daher auf jeden Fall erforderlich. Leider ist auch dies ohne entsprechende Kenntnisse nicht trivial.

Um nun nach der Abschaffung der Störerhaftung den Einstieg in offenes Gäste-WLAN zu erleichtern, bietet Unwired Networks kostenlose Beratungen an. "Vor allem mit dem Thema Marketing mittels WLAN haben unsere Kunden in der Gastronomie sowie in der Hotellerie sehr gute Erfahrungen gemacht" meint Szlezak. "Interessenten können einfach unser Kontaktformular verwenden, um einen kostenlosen WLAN-Check anzufordern", so Szlezak abschließend.

Details über das Marketing-WLAN von Unwired Networks finden Sie unter unwirednetworks.net

Presseinformation
Unwired Networks
Gonzagagasse 11/25

Mag. Alexander Szlezak
Geschäftsführer
+4319962051
email
www.unwirednetworks.net


# 320 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Plug & Surf - die neue Gäste-WLAN [..]
Unwired Networks, bisher als Betreiber großer flächendeckender WLAN-Lösungen im alpinen Raum bekannt, hat mit seinem neuen [..]
Die Interalpin 2017 wirft ihre Schatten voraus [..]
Die INTERALPIN 2017, die heuer vom 26. bis 28. April 2017 stattfindet, ist die weltweit größte Branchenmesse für alpine Technologien [..]
 
Mehr von: Medien & Telekommunikation
Neue Ausgabe des Fachmagazins BEYOND zur Bedeutung [..]
Berlin/Mannheim, den 12. Dezember 2017 Am 12. Dezember 2017 ist das Fachmagazin BEYOND für interne Kommunikation in seiner neunten [..]
Inkometa-Award der SCM: Ausschreibung gestartet!
Berlin, am 04.12.2017: INKOMETA – der neue Award für erfolgreiche interne Kommunikation – bietet für die Branche einen Härtetest, [..]
Käufer des SEO Portals steht fest
Nach über zwei Jahren wechselt die beliebte Informationsplattform SEO Portal ihren Besitzer: Die Kölner Online-Marketing-Agentur Fairrank [..]
Die Telematik-Tage auf der bisher größten Karlsruher [..]
Karlsruhe, 04.10.2017. 370 Aussteller aus 17 Ländern zeigten auf der NUFAM 2017 das große Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugbranche und [..]
Digitalisierung am POS - Eine Bestandsaufnahme
Die digitale Transformation sowie sich verändernde Kundenbedürfnisse zwingen MNOs dazu, ihre Shop-Konzepte radikal zu überdenken. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.