Heute: February 25, 2018, 8:23 am
  
Bücher

Das Buch "Papperlakröt!" ist die große Abenteuergeschichte um den Kobold Theodor

Das Cover (Front) von "Papperlakröt!", das Buch von Moni Folz
Das Cover (Front) von "Papperlakröt!", das Buch von Moni Folz
Der Kobold Theodor, frech und nett zugleich. Und er erlebt Abenteuer in den Koboldhöhlen, aber auch bei den Menschen. Alles ist garniert mit ein paar irrwitzigen Einfällen, jeder Menge wurzschmatzköstlicher Späße und wunderschön vertrackter Kobold-Spezial-Spracheer jedenfalls. Bald jedoch erweist er sich als wahrer und liebenswerter Rebell, der trotz aller Schwierigkeiten erkennen muss, dass er doch NETT ist.

 

PR-Inside.com: 2017-08-08 15:38:18
Moni Folz hat sich Theodor ausgedacht: den Kobold. Theodor ist der böseste, schlimmste und gemeinste aller Kobolde – behauptet er jedenfalls. Denn „Nett“ ist so ziemlich das Letzte, was man in den magischen Höhlen von Untenwelt sein sollte. Hier herrscht der Koboldrat mit strenger Hand und nur ein böser Kobold ist ein guter Kobold.


Durch das Aufeinandertreffen mit der 13-jährigen Theresa wird Theodor in eine ganz andere Richtung gelenkt, als er es jemals zu denken gewagt hätte. Theodor muss ein höchst gefährliches Abenteuer bestehen und sich gegen die furchtbar gemeine Gunnar-Kobold-Gang zur Wehr setzen.

Auch Theresa will sich gegen das gemeine Mobbing an ihrer Schule behaupten. Und so kommt es dazu, dass die beiden parallel und Hand in Hand, oder eher „Hand in Tatze“, aufregende Auseinandersetzungen von mutigen Minderheiten gegen ziemlich krötgefährliche Gegner bestehen müssen. Trudi, das keckpfiffige Flederschwein, komplettiert das unvergleichbare Team.

Alles ist garniert mit ein paar irrwitzigen Einfällen, jeder Menge wurzschmatzköstlicher Späße und wunderschön vertrackter Kobold-Spezial-Spracheer jedenfalls. Bald jedoch erweist er sich als wahrer und liebenswerter Rebell, der trotz aller Schwierigkeiten erkennen muss, dass er doch NETT ist.

Moni Folz, Jahrgang 1969, lebt mit ihrem Mann in der schönen Südpfalz. Dort am kleinen Schreibtisch, mit Blick in den Garten, ist Kobold Theodor aus Untenwelt aufgetaucht und hat es sich seither in ihrem Leben so richtig gemütlich gemacht. Aus allen Ecken und Winkeln grinst er sie schelmisch an, lässt sie mitunter mitten in der Nacht aus dem Bett springen, weil ihm gerade eine prima Idee für einen rattwurmstarken Streich gekommen ist oder hockt gemeinsam mit ihr am Teich und lässt die Seele baumeln. Erfüllend ist das Wort, was am besten bezeichnet, was ihr das Schreiben bedeutet.

Wer sollte oder könnte dieses Buch besonders gern lesen wollen?

1. Alle Kinder, die aufregende Bücher voller Phantasie und Witz mögen.

2. Alle Kinder (und auch Jugendliche und Erwachsene), die gerne Geschichten lesen, wo Reales und Irreales wundervoll zusammengefügt ist.

3. Alle Menschen, die gegen das Mobbing sind: in der Schulwelt der Menschen und in der Höhlenwelt der Kobolde.

4. Alle Menschen, die schön erzählte Geschichten voller Ideen und Kreativität lesen wollen.

5. Alle Menschen, die Humor und Witz besitzen.

6. Alle Menschen, die es richtig finden, sich mal clever, mal ungeschickt … und zumeist voller Mut zu wehren.

7. Alle Menschen, die Abenteuer lieben, aber eben auch mal kleine Missgeschicke.

8. Alle Menschen, die sich an Kobolden, Flederschweinen und sonstigen Wesen erfreuen.

9. Alle Menschen, die das Zusammengehen von Menschen und Kobolden für „gute Absichten“ begrüßen.

10. Alle Menschen, die gerne von der Obenwelt, der Untenwelt und einem Schlickersee was lesen wollen.

11. Alle Menschen, die Theodor als Namen mögen.

Presseinformation
KUUUK VERLAG mit 3 U
Caesariusstr. 91 A


53639 Koenigswinter

Klaus Jans
Verlagsleiter
02223-903400
email
www.kuuuk.com


# 519 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Roman über die junge Deutsche, die sich [..]
Marie, das ist eine 22-jährige deutsche Tourismuskauffrau in Berlin. Sie kommt wild und unbeugsam daher, lebt aber dennoch ein [..]
 
Mehr von: Bücher
BuchNEUerscheinung - „Der Neugier-Code“
Das neue Buch der Unternehmerin und zweifachen Innovationspreisträgerin Melanie Vogel widmet sich der Frage, was es braucht, damit [..]
Nora Beyer: Die Gleichheit der Blinden
Im Frühjahr 2018 erscheint „Die Gleichheit der Blinden“ von Nora Beyer bei Periplaneta Berlin in der Edition Drachenfliege. In [..]
Herr Schlau-Schlau wird erwachsen
Im Januar 2018 erscheint der Roman „Herr Schlau-Schlau wird erwachsen“ von Johannes Krätschell erstmals als Softcover. Vor [..]
Das ist alles eins zu eins erfunden!
Im Frühjahr 2018 erscheint mit „Das ist alles 1:1 erfunden“ der mittlerweile dritte Kurzgeschichtenband des Berliner Lesebühnenautors [..]
WIDUKIND: Avatar – Crossmediale Kunst
Mit „Avatar“ erscheint das mittlerweile dritte Kunst-, Musik- und Medienprojekt unter dem Namen WIDUKIND in der Edition Subkultur. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.