PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bildung & Beruf

„Cyber-Classroom@learntec“ 2013 – 3D-Lernen für Schüler und Unternehmen



(PR-inside.com 03.01.2013 16:20:53) - Messe Karlsruhe, Visenso und VS Möbel zeigen virtuelle Lern- und Lehrumgebung eingebettet in den „Creative Room“

Drucken Ausdrucken
Stuttgart / Karlsruhe, 3. Januar 2013 – Die Visenso GmbH, Stuttgarter Anbieter von Visua-lisierungs- und Virtual Reality (VR)-Software und -Komplettlösungen, zeigt auf der „LEARNTEC 2013“ (29. - 31.01.13, Karlsruhe) in Kooperation mit der Messe Karlsruhe und der Firma VS Möbel, Anbieter von Schul-Möbeln und Medientechnik, seine 3D-Lehr- und Lernumgebung Cyber-Classroom, eingebettet in ein neuartiges Möbel- und Raumkonzept → Halle 1, Stand D80.1. Mit dem Cyber-Classroom
lassen sich komplexe, bislang nicht darstellbare oder nur schwer erklärbare Sachverhalte mit Hilfe von 3D-Echtzeitmodulen darstellen und vermitteln. Zudem hat der Betrachter die Möglichkeit, mit den Lerninhalten zu interagieren.

In dem Messebereich Cyber-Classroom@learntec können Messebesucher an zwei Stationen den Cyber-Classroom immersiv und interaktiv erleben. Dabei stehen an der Station für allgemeinbildende Schulen („Cyber-Classroom school edition“) verschiedene Lernmodule aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich zur Verfügung, so zum Beispiel auch das gemeinsam mit CERN entwickelte 3D-Lernmodul „Atlas-Detektor“, das die komplexen physikalischen Vorgänge im Teilchenbeschleuniger visualisiert. Spitzenforschung aus dem CERN wird somit erstmals für Schulklassen erleb- und explorierbar.

Die zweite Station fokussiert sich auf den Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung und ist vor allem für Industrieunternehmen interessant. Die „Cyber-Classroom vocational training edition“ zeigt auf der Messe 3D-Service-Trainingsmodule, die gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori Seiki entwickelt wurden. CAD- und Simulationsdaten von DMG Mori Seiki wurden dafür in die bestehende Softwarearchitektur des Cyber-Classroom integriert, so dass sich Trainingsszenarien einfach und individuell erstellen lassen. „Gemeinsam mit DMG haben wir für das Service-Training komplett neue Ansätze umgesetzt – mit Hilfe von 3D-Echtzeitvisualisierungen können wir ohne reale Maschinen die Funktionsweise und Service-Anweisungen sehr realitätsnah schulen. Zusätzlich sind collaborative Schulungszenarien möglich, die Zeit- und Kosteneinsparungen bei hoher Trainingsqualität ermöglichen“, sagt Martin Zimmermann, Visenso-Geschäftsführer.

Der Creative-Room – Technologie- und Raumkonzepte für kreative Ideen

Eingebettet ist der Cyber-Classroom-Bereich in ein neuartiges Möbel- und Raumkonzept, das von Visenso und der Tauberbischofsheimer VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG entwickelt wurde. Die Cyber-Classroom-Stationen stehen auf fahr- und höhenverstellbaren „Cyber-Classroom InteractiveCentern“, die eine flexible Bewegung der Stationen in der Raumsituation ermöglichen. Bildschirm, Rechnereinheit und Interaktionsgerät sind in die Station integriert. Ergonomische Möbel wie der farbenfrohe Bewegungssitz Hokki oder die mit Rollen ausgestatteten Stühle PantoMove-Lupo und Compass-VF Laptop erlauben eine einfache Anpassung an die Lern- oder Workshopsituation. Dazu sagt Dr. Axel Haberer, Presseverantwortlicher bei VS: „Veränderte Lern- und Arbeitsmethoden erfordern neue Anforderungen an die Gestaltung der Lehr-, Lern- und Arbeitsräume. Eine bedarfsgerechte Lern- und Arbeitsumgebung muss optimale Möglichkeiten für Workshopsituationen bieten, Gruppenunterricht ermöglichen, aber auch Partner- und Einzelarbeit möglich machen.“

Besuchen Sie den Cyber-Classroom@learntec 2013 auf der LEARNTEC, Messe Karlsruhe, Halle 1, Stand D80.1.



Über Visenso:
Die Visenso GmbH, Stuttgart, ist einer der führenden Anbieter von Visualisierungs- und Virtual-Reality (VR)-Software und Komplettlösungen (Soft- und Hardware). Das 2004 von Martin Zimmermann gegründete Unternehmen entwickelt Werkzeuge für den Aufbau interaktiver Erfahrungswelten wie zum Beispiel Aerodynamiksi¬mulationen, Architekturvisualisierungen oder Crashsimulationen. Kernstück ist die Visualisierungs- und VR-Software Covise, die innerhalb von Sekunden aus komplexen dreidimensionalen Datenstrukturen und Verfahren anschauliche 3D-Modelle mit Interaktionsmöglichkeiten für den Betrachter generiert. www.visenso.de.

Mit dem Cyber-Classroom hat Visenso ihre Softwarelösung Covise für die Anwendung im Bildungssektor weiterentwickelt. Komplexe, bislang nicht darstellbare oder nur schwer erklärbare Sach¬verhalte zum Beispiel aus den Fächern Physik, Mathematik oder Biologie lassen sich mit Hilfe von 3D-Echtzeitmodulen besser darstellen und vermitteln. Der Cyber-Classroom verfügt über Lernmodule für unterschiedliche Lehrbereiche (Biologie, Physik, Mathematik, Kunst, Sport, Chemie, Wissen wie / Industrie etc.), die von einem Team aus Lehrern, Ingenieuren und Programmierern zusammengestellt wurden. www.cyber-classroom.de

Über VS:
VS, gegründet 1898, produziert und vertreibt Objektmöbel und Medienlösungen für Bildungsstätten und Büros. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung ganzheitlicher Einrichtungskonzepte für Schulen und Hochschulen mit flexiblen Möbel- und Mediensystemen, die eine neue Lernkultur ermöglichen und ein inspirierendes Umfeld schaffen.

Das Familienunternehmen mit 950 Beschäftigten ist Mitglied im UN-Programm Global Compact für gesellschaftlich verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Unternehmenssitz und einziger Fertigungsstandort ist Tauberbischofsheim in Baden-Württemberg. www.vs.de
Kontaktinformation:
Visenso GmbH

Nobelstraße 15
D-70569 Stuttgart

Kontakt-Person:


Telefon: 0711/84 97 00 - 0
Web: www.visenso.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt