Heute: September 22, 2018, 8:27 pm
  
Wirtschaft & Industrie

CPDC und McMaster Nuclear Reactor unterzeichnen Forschungsvereinbarung zur Produktion hochwertiger medizinischer Isotope

PR-Inside.com: 2018-09-13 23:18:01

CPDC und McMaster Nuclear Reactor unterzeichnen Forschungsvereinbarung zur Produktion hochwertiger medizinischer Isotope

Centre for Probe Development and Commercialization
Michael Cross: 905 525-9140, App. 21212
cross@imagingprobes.ca

Das Centre for Probe Development and Commercialization (CPDC), ein weltweit führendes Zentrum in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Radiopharmazeutika, und das McMaster Nuclear Reactor Projekt (MNR), ein führendes Forschungsreaktorprojekt, das eine Quelle für medizinische Radioisotope bietet, gaben heute bekannt, dass sie einen Vertrag unterzeichnet haben, um die Entwicklung von Verfahren zur Produktion seltener und hochwertiger medizinischer Isotope mithilfe des Kernreaktors an der McMaster University in Hamilton (Ontario) und der GMP-gerechten Produktionsanlage von CPDC zu untersuchen. Die beiden Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Verfahren und die Produktion bedeutender Radioisotope zu untersuchen, die zunehmend in Kliniken eingesetzt werden, aber nur begrenzt zur Verfügung stehen.

„Die Kombination aus Know-how, das im Rahmen des MNR und am CDPC aufgebaut und von McMaster genutzt wurde, stellt ein weiteres großartiges Beispiel für unsere Fähigkeit dar, unsere einzigartigen Stärken zur Entwicklung von Forschungspartnerschaften zu kapitalisieren”, so Karen Mossman, Vice President, Research. „Dieses gemeinsame Entwicklungsprojekt verfügt über großartiges Potenzial, den zunehmenden Herausforderungen in der Nuklearmedizin zu begegnen und wird zur Beschleunigung der Vermarktung unserer erstklassigen Forschungsarbeiten beitragen.”

„MNR ist ein Weltmarktführer in der Produktion kritischer Radioisotope, einschließlich Jod-125, das in der Krebsbehandlung eingesetzt wird”, erklärte Chris Heysel, Director of Nuclear Operations and Facilities an der McMaster University. „Durch die Entwicklung innovativer Produktionsmethoden wird das CPDC-MNR-Projekt sicherstellen, dass die medizinische Gemeinschaft Zugang zu einer verlässlichen Quelle für medizinische Radioisotope sowohl für therapeutische als auch diagnostische Zwecke erhalten wird.”

Dr. Robert Sutherland, Chair of CPDC, erklärte: „CPDC hat jüngst bundesstaatliche Mittel in Höhe von 10,5 Mio. US-Dollar erhalten, die teilweise zur Stärkung der kanadischen Rolle als weltweiter Technologieführer in der Entwicklung und Bereitstellung medizinischer Isotope dienen.” Die Förderbekanntmachung unterstreicht zudem die Anerkennung von CPDC als einziges National Centre of Excellence for Commercialization and Research, das in drei aufeinanderfolgenden Runden der staatlichen NCE-Förderung diese Mittel erhalten hat.

Dr. Joe McCann, Chief Operating Officer am CPDC, beschrieb den Abschluss der Vereinbarung als zeitgerecht, da der Bedarf an hochwertigen medizinischen Isotopen einen dramatischen Anstieg verzeichnet, da neue innovative Therapien mehr und mehr Eingang in klinische Studien finden und der Marktzulassung näherkommen. „Gegenwärtig besteht eine signifikante Lücke bei der Bereitstellung bestimmter hochwertiger medizinischer Radioisotope gemäß GMP-Richtlinien in Nordamerika, um den Zugang für Patienten zu neuen Therapien, die auf den Markt kommen werden, zu gewährleisten. Diese Vereinbarung bietet eine einzigartige Gelegenheit, um die Stärken von MNR in der Erforschung, Entwicklung und Produktion von Radioisotopen mit den Stärken von CPDC im Hinblick auf Qualität, regulatorisches Fachwissen, Know-how im Hinblick auf gute Herstellungspraxis und Vermarktung zu verbinden, um schließlich Lösungen zu erstellen, die in der Lage sind, einem bislang ungedeckten Bedarf an medizinischen Isotopen gerecht zu werden. Diese Zusammenarbeit verfügt über enormes Potenzial, um die Patientenpflege in Kanada und weltweit signifikant zu verbessern.” Das CPDC ist an einer Reihe von Entwicklungsprogrammen im fortgeschrittenen klinischen Stadium beteiligt, die direkt von dieser verbesserten Beziehung zu MNR profitieren werden.

Radioisotope und Radiopharmazeutika finden zunehmend Verwendung bei der Behandlung tödlich verlaufender Krankheiten wie neuroendokrine Tumore und Prostatakrebs. Die Sparte Contract Manufacturing von CPDC liefert radiopharmazeutische Medikamente für jede dieser Krankheitsindikationen. Das wahre Potenzial zur Verbesserung der Patientenpflege ist aufgrund des Mangels an bestimmten Radioisotopen begrenzt. Das gemeinsame CPDC-MNR-Projekt dient der Untersuchung, wie spezifische Isotope in dem MNR-Reaktor produziert werden können. Der Reaktorbetrieb, die Produktion von Isotopen und die zugehörigen Verfahren werden von MNR abgeschlossen während das abschließende Radioisotopenprodukt von CPDC gemäß GMP-Richtlinien erzeugt wird. Das Ziel dieser gemeinsamen Bestrebungen besteht darin, dem wachsenden Bedarf an diesen Isotopen gerecht zu werden.

Über CPDC

Das Centre for Probe Development and Commercialization (CPDC) ist ein Centre of Excellence for Commercialization and Research (CECR) an der McMaster University in Hamilton, Ontario (Kanada). CPDC ist eine private, gemeinnützige Gesellschaft und Weltmarktführer in der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von Radiopharmazeutika der nächsten Generation, die durch die Unterstützung mehrerer Interessenvertreter gegründet wurde. Hierzu gehören die Networks of Centres of Excellence (NCE) und das Ontario Institute for Cancer Research (OICR). Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 hat das CPDC die verlässliche Lieferung innovativer diagnostischer und therapeutischer Radiopharmazeutika für den täglichen Einsatz bei der Erkennung und Behandlung menschlicher Erkrankungen wie Krebs sichergestellt. Weitere Informationen über CPDC finden Sie unter www.imagingprobes.ca.

Über den McMaster Kernreaktor

Die McMaster University ist Kanadas herausragendes Kernforschungsinstitut mit einer Reihe integrierter Forschungseinrichtungen, die Entdeckungen in den Bereichen Medizin, saubere Energie, Kernreaktorsicherheit sowie Material- und Umweltwissenschaft ermöglichen. Die zentrale Anlage im Rahmen der Nuclear Operations ist der McMaster Nuclear Reactor (MNR) – ein Mehrzweckreaktor, der Neutronen für die Produktion und Erforschung medizinischer Isotope bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter mnr.mcmaster.ca.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 986 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
XBiotech gibt Abschluss und positive Zwischenergebnisse für [..]
Unternehmen berichtet über ein positives Sicherheitsergebnis und statistisch signifikante Verbesserungen bei Patienten mit [..]
Acelity schließt Vereinbarung zur Übergabe der Systagenix-Produktionsstätte [..]
Acelity hat heute eine Vereinbarung über den Verkauf seiner hochmodernen Produktionsstätte für Wundauflagen in Gargrave, England, [..]
DOCOMO Digital kooperiert mit Vodacom bei der [..]
Das globale Mobile Payment-Unternehmen DOCOMO Digital ist eine Partnerschaft mit Vodacom in Tansania eingegangen, um Kunden im [..]
RELIEF THERAPEUTICS Holding SA trifft Auslizenzierungsvereinbarung mit [..]
RELIEF THERAPEUTICS Holding SA („Relief“, „das Unternehmen“) gab den Abschluss einer Lizenzierungs- und Co-Entwicklungsvereinbarung (die [..]
Kymeta ernennt neue Vertriebsmitarbeiter für den Aufbau [..]
Kymeta : Kymeta erkennt die Ernennung von Mattear, Jhanjee und Glass als entscheidenden Schritt an, der das globale Wachstum und [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Alarmsysteme zur Überwachung von Serverraum & Rechenzentrum
In einem Serverraum oder Rechenzentrum können zu jeder Tages- und Nachtzeit Risiken und Gefahren eintreten. Die dort herrschenden physikalischen [..]
Preisgespräche: Einkaufsleiter trainiert B2B-Verkäufer
„Sie sind zu teuer!“ „Wenn Sie den Auftrag wollen, müssen Sie mit Ihrem Preis noch runter!“ Solche Forderungen hören [..]
Birchmeier erhält GaLaBau-Innovationsmedaille für AS [..]
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) prämierte das Akku-Sprühgebläse AS 1200 des Schweizer Sprühgeräte [..]
Digitale Rechnung trifft Blockchain und KI
Am 15. Und 16. November findet die EuroFactura in Bielefeld statt. In diesem Jahr geht es, neben Strategien, Standards – [..]
Werner & Pfleiderer setzt auf Werkzeuge und [..]
Zudem liefert er komplette Rollwerkbänke, die dauerhaft an Montage-Standorten außerhalb Europas verbleiben. Ausschlaggebend für [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.