Heute: June 19, 2018, 1:12 am
  
Bau & Immobilien

Cinegate mietet in Köln-Ossendorf

Greif & Contzen und Savills vermitteln rund 5.140 qm an Medien-Unternehmen

 

PR-Inside.com: 2017-11-27 09:33:01
Die Cinegate GmbH verstärkt ihre Aktivitäten in Köln: Mit einem Umzug von der RichardByrd-Straße in Köln-Ossendorf in die Mathias-Brüggen-Straße baut Cinegate seine Studiound Produktionsräume weiter aus. Das Unternehmen hat einen langfristigen Mietvertrag über rund 5.140 Quadratmeter unterzeichnet, die sich in gut 1.700 Quadratmeter Studio und Hallenfläche, 540 Quadratmeter Büro- und rund 2.900 Quadratmeter Freifläche aufteilen. Das Studio wird innerhalb der Hallenfläche rund 900 Quadratmeter ausmachen. Mietbeginn ist Februar 2018, vermittelnd tätig waren für Cinegate die Immobilienexperten von Greif & Contzen und für die private Grundstücksgemeinschaft auf Vermieterseite die Savills Immobilien Beratungs-GmbH.


Cinegate kombiniert den Verleih technischer Geräte für TV-, Kinoproduktionen und Commercials mit der Vermietung von eigenen Studios mit Produktionsräumen. „Neben dem Anteil an Werbeproduktionen wächst in Köln der starke TV-Markt vor allen Dingen im Serienbereich. Wir wachsen mit und erweitern unsere Kapazitäten“, erläutert Cinegate-Geschäftsführer Martin Abert. Hauptsitz des Unternehmens ist Hamburg, in Köln ist Cinegate seit 1988 präsent und seit 2009 am Ossendorfer Medienstandort mit eigenem Studio aktiv. In den Kölner Cinegate-Studios standen bereits Jürgen Klopp und Franz Beckenbauer, Fanta 4 oder auch Christian Ulmen vor der Kamera.

Beraten. Bewerten. Vermitteln. Verwalten.

Die Leistungen der über 80 Spezialisten bei Greif & Contzen decken die gesamte Wertschöpfungskette bei Immobilien ab – von der Marktanalyse und der Beratung bei Projektentwicklungen über die Bewertung, maßgeschneiderte Vermarktungskonzepte und zielgruppengerechte Vermittlung bis hin zur technischen und kaufmännischen Verwaltung. Das gilt für Privatimmobilien ebenso wie für Einzelhandels- und Büroflächen, Industrie- und Logistikflächen, Grundstücke, Investmentobjekte oder auch land- und forstwirtschaftliche Liegenschaften.

Seit 40 Jahren vertrauen Eigentümer, Nutzer und Investoren auf das Wissen, die Qualität und die Diskretion von Greif & Contzen. Spezialisiert ist Greif & Contzen auf hochwertige und renditestarke Immobilien in der Großregion Köln. Über German Property Partners ist das Unternehmen in ein bundesweites Netzwerk renommierter Immobiliendienstleister eingebunden. Die Entwicklung der Immobilienmärkte analysiert Greif & Contzen in regelmäßig erscheinenden Büro- und Investmentmarktberichten.

Presseinformation
Greif & Contzen Immobilien GmbH
Pferdmengesstraße 42


50968 Köln

Stefan Altmann
PR & Öffentlichkeitsarbeit
0221 93 77 93 - 312
email
www.greif-contzen.de

Veröffentlicht durch
Sabina Janssen
+49 (0) 221 510 84 68-0
e-mail
www.ja-kommunikation.de



# 344 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Neuer Flagship-Store für die Schildergasse
Die Kölner Schildergasse kann sich auf eine weitere Premium-Marke freuen: Die Düsseldorfer PVH Holdings GmbH & Co. KG, unter [..]
Viel Bewegung auf dem Kölner Büroimmobilienmarkt
260.000 Quadratmeter von Anfang Januar bis Ende September: Mit dieser Vermietungsleistung steht der Kölner Büromarkt nach den [..]
Gewerbemarkt Köln und Umland: Gesteigerte Nachfrage trifft [..]
Der aktuelle Marktbericht für Industrie-, Lager- und Logistikimmobilien von GREIF & CONTZEN prognostiziert für die Kölner Region [..]
 
Mehr von: Bau & Immobilien
LEWO Unternehmensgruppe: Die neuen Leitlinien zur Kreditwürdigkeitsprüfung [..]
Leipzig,12.06.2018. Am 1. Mai 2018 traten die Leitlinien zur „Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliendarlehen“ in Kraft. [..]
DRUTEX setzt auf die innovative Technologie von [..]
DRUTEX – das heißt Fortschritt. Zwar produziert das zu den führenden europäischen Fensterherstellern zählende Unternehmen ein [..]
Sicherheitskonstruktionen von ALUPROF
Bielitz/Polen, den 22. Mai 2018 – In der Sommerzeit machen sich viele Urlaubsreisende Sorgen um die Sicherheit ihres Hab und [..]
LEWO Unternehmensgruppe: Verfehlte Ziele im Wohnungsbau
Leipzig, 11.05.2018. „Die Bauindustrie sieht nach dem Boomjahr 2017 kein Ende des Aufschwungs“, erklärt Stephan Praus, der [..]
WKZ Wohnkompetenzzentren: Mietpreisbremse und Förderung von [..]
Ludwigsburg, 08.05.2018. „Ein rasches Paket zur Dämpfung des Mietpreisanstiegs in den Städten soll es werden und eine Offensive [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.