Heute: November 23, 2017, 11:55 am
  
Trends

Change-Monitoring professionalisiert Veränderungsinitiativen

Die innere Haltung zum Change spielt eine entscheidende Rolle

 

PR-Inside.com: 2016-12-07 12:49:09
Viele Veränderungsprozesse scheitern, weil der Mensch nicht im Mittelpunkt steht oder nicht systematisch und professionell eingebunden wird, so ein Ergebnis der aktuellen Mutaree Change-Fitness-Studie 2016. Weiche Parameter wie z.B. das Engagement von Mitarbeitern und Führungskräften oder die veränderungsbedingte Fluktuation von Mitarbeitern werden kaum gemessen. Das führt dazu, dass Widerstände zu spät erkannt und weder richtig adressiert noch offen kommuniziert werden. Das Vertrauen aller Betroffenen in das Veränderungsvorhaben geht verloren und eine Verweigerungshaltung entsteht. Dabei beeinflussen gerade Engagement und Commitment von Mitarbeitern und Führungskräften den gesamten Veränderungsprozess entscheidend. „Die Unternehmen vergeben sich damit die Chance, Fehlentwicklungen rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu intervenieren“, erläutert Claudia Schmidt Geschäftsführerin der Mutaree GmbH.


Gelebte Praxis ist weit entfernt von Idealen

Erfolgreiche Change Manager begeistern ihr Team, schaffen eine Aufbruchsstimmung und binden die Mannschaft rechtzeitig und intensiv in Veränderungsprojekte ein. Sie investieren in weiche Parameter wie zum Beispiel in das Engagement und Commitment der Mitarbeiter. In der gelebten Praxis liegt der Fokus des Change-Monitorings jedoch noch immer auf den harten Faktoren wie zum Beispiel Kosten und Effizienz.

Haltung gegenüber Change wird nicht gemessen

Lediglich 38 Prozent der Führungskräfte haben laut der Mutaree-Studie eine offene Haltung gegenüber notwendigen Veränderungen. Unternehmen fehlt entweder der Mut oder das notwendige Werteempfinden, um das Messkriterium „Haltung“ einzuführen oder ernst zu nehmen. Dabei schafft Offenheit und eine transparente Einbindung der gesamten Mannschaft Vertrauen und bildet die Grundlage für ein Commitment, das wiederum Begeisterung für das Neue auslösen kann. Ändern die Unternehmen an diesem Zustand nichts, kann ein nur schwer korrigierbarer Vertrauensverlust entstehen, der ein grundsätzliches Verweigerungsverhalten verfestigt. Dies ist bei den heutigen Umfeldbedingungen mit rasch wachsender Veränderungsdynamik kritisch.

Regelmäßiges Change-Monitoring ermöglicht schnelles Eingreifen

Ein umfassendes und regelmäßiges Change-Monitoring der weichen Faktoren zeigt den Umsetzungsverlauf des Veränderungsprozesses auf, so dass eine schnelle und gezielte Reaktion auf kurzfristig auftretende Turbulenzen möglich wird. Verweigerungshaltungen und aufkeimende Widerstände können vermieden werden. Allein die Einbindung der Mitarbeiter zeigt Wirkung. Die Befragten fühlen sich durch ihre Bewertungen, gehörten Meinungen und Einstellungen ernst genommen und in den Prozess involviert. Durch diese Art der partizipativen Intervention signalisiert die obere Führungsebene Interesse an den Mitarbeitern und an ihren Erfahrungen – vorausgesetzt, die gewonnenen Ergebnisse fließen in künftige Entscheidungen ein. „Eine differenzierte Auswertung der Ergebnisse nach Hierarchie-ebenen gibt Auskunft darüber, in wieweit die Change-Strategie verstanden, verinnerlicht und akzeptiert ist und ob sie durch das mittlere Management mitgetragen wird. Die systematische Umsetzungsbegleitung und eine bewusste Steuerung auf Basis der Ergebnisse eines Change-Monitors können die Erfolgschancen des Veränderungsvorhabens deutlich erhöhen“, sagt Claudia Schmidt.

###

Abdruck freigegeben – Belegexemplar erbeten

Gesamtanschläge: 3.520

Über die MUTAREE GmbH:

Die MUTAREE GmbH ist der Experte für Veränderungsmanagement. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Steuerung von Veränderungsprozessen sowie die Umsetzungsbegleitung zur Erreichung der gesetzten Veränderungsziele. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt. MUTAREE berät Kunden aus verschiedenen Branchen: Banken und Versicherungen, Chemie und Pharma, Energieversorgung, Gesund-heitswesen, Telekommunikation, Öffentliche Verwaltung sowie Touristik. Die MUTAREE GmbH ist Mit-glied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e. V. (BDU).

Presseinformation
Mutaree GmbH
Kontakt MUTAREE:

MUTAREE GmbH

Alte Ziegelei

Dornkratz 1

D-65207 Wiesbaden-Igstadt

www.mutaree.com

Simone Nielsen
Pressesprecher
+49 (611) 334 821-805
email
www.mutaree.com


# 537 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Trends
So gemütlich wie zu Hause: Radisson Blu [..]
Wer seine Wohnung trotzdem nicht gleich umgestalten möchte, kann im Radisson Blu Frankfurt seit kurzem „hyggelig“ probewohnen: Dort [..]
Cleveres Weihnachtsshopping 2017 - Geschenke shoppen mit [..]
Regensburg, 26. Oktober 2017 – Alle Jahre wieder ist ganz Deutschland auf der Suche nach schönen und originellen Weihnachtsgeschenken – [..]
In Athleisure Wear zur Maniküre und dann [..]
Sie heißen Thomas, Michael oder Stefan. Sie sind das starke Geschlecht, bieten eine breite Schulter zum Anlehnen und glauben, dass [..]
‚Fierce Creatures’ made in 1060 Wien - [..]
Es kreucht und fleucht in der Produktionsstätte der Gebrüder Stitch mitten in Wien-Mariahilf: Allerhand neue Bewohner haben [..]
Polaroid Snap Touch: Die Sommer-Sofortbildkamera für unterwegs
Phantasievolles Scrapbooking wird gemeinsamer Familienspaß im Urlaub Bremen, Juni 2017. Mit „Pack die Badehose ein, nimm dein [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.