PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bücher

Bundes-hip-stadt



(PR-inside.com 04.12.2012 15:34:41) - "111 Gründe, Berlin zu lieben" - Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt

Drucken Ausdrucken
Eine Liebeserklärung an die bunte Hauptstadt,
die ständig im Wandel ist und niemals stillsteht

Berlin ist die Stadt der Gegensätze: Sie ist nicht nur Hauptstadt, Kunst, Mode, Film, Kultur und
Geschichte, sondern auch Natur, Ghetto, Chaos, Verbrechen, Einsamkeit und Tristesse der
Großstadt. Und vor allem verändert sie sich ständig, steht nie still oder, wie der Franzose Jack
Lang sagte: »Paris ist immer Paris und Berlin ist niemals Berlin.«
Verena Maria Dittrich
und Thomas Stechert leben seit vielen Jahren in und mit der Stadt. In 111
kleinen Geschichten zeigen sie die unzähligen Facetten Berlins aus einem sehr persönlichen
Blickwinkel, fernab der bekannten Touristenrouten.

»111 Gründe, Berlin zu lieben« zeigt den Touristenmagneten Berlin aus einer ganz neuen,
persönlichen Perspektive. Mit seinen zahlreichen Insidertipps ist dieses Buch das ideale Geschenk
für Berliner, Bald-Berliner und Besucher!

DAS THEMA
Berlin ist allgegenwärtig, sei es in den Nachrichten, in Liedern, im Kino, im Geschichtsunterricht,
weil Bekannte dort wohnen, Freunde die Stadt schon besucht haben – oder weil Berlin
vielleicht sogar die eigene Heimat ist. Und jeder hat eine Meinung zu Berlin. Der eine sagt, die
Hauptstadt sei der Inbegriff der Urbanität, der andere findet sie einfach nur großspurig, wieder
einer meint, sie sei die Stadt von morgen, in der die Zukunft gebaut und gelebt wird, und der
Nächste sagt, sie sei gar keine richtige Metropole und werde maßlos überschätzt.
Das alles ist Berlin und nichts davon, denn Berlin ist nie Berlin. Ständig ist diese grau-bunte
und traurig-lachende Schönheit im Wandel, erfindet sich immer wieder neu und steht nie still.

DAS BUCH
Verena Maria Dittrich und Thomas Stechert leben seit vielen Jahren in Berlin und kennen die
Stadt wie ihre Westentasche (soweit das bei Berlin möglich ist). Trotzdem sind sie immer begierig
darauf, Neues zu entdecken, das hier hinter jeder Straßenecke lauert.
In »111 Gründe, Berlin zu lieben« stellen sie die Stadt mit ihren verschiedenen Kiezen vor, von
denen jeder eine andere Welt zu sein scheint, berichten über die lebendige Kunstszene, das
vielfältige Kulturangebot und über kulinarische Köstlichkeiten zwischen Bulette und Haute Cuisine,
und tauchen in das rege und bunte Nachtleben von Berlin ein. Nicht zuletzt widmen sie
sich den liebenswerten Eigenheiten der Bewohner, der echten Berliner und der Zugezogenen,
ohne die Berlin nicht Berlin wäre.
Aus einem sehr persönlichen
Blickwinkel zeigen die Autoren in 111 kleinen Geschichten, warum
man Berlin einfach lieben muss. Ihre Erzählungen erstrecken sich über alle Himmelsrichtungen,
Kulturen und Geschichtsebenen dieser schillernden Stadt und zeigen sie sowohl für Bewohner
als auch für Besucher in ihren zahlreichen Facetten.

DIE AU TOREN
Die Literaturwissenschaftlerin Verena Maria Dittrich ist Wahlberlinerin mit Spreewaldwurzeln und arbeitet
als Journalistin beim Berliner Nachrichtensender N24. Der Berliner Journalist Thomas Stechert wuchs im Wedding auf und zog bis dato zwölfmal in seiner Stadt um. Er liebt Berlin, Filme und die Fotografie. Beide leben momentan in Pankow, liebäugeln aber
mit Weißensee.

» Berlin ist wie ein Liebesbrief, den man immer wieder neu beginnt.>>

Presse-Information:
Schwarzkopf&Schwarzkopf Verlag GmbH

Kastanienallee 32 | 10435 Berlin

Kontakt-Person:
Julia Redmann
Presseassistentin
Telefon: 030 – 44 33 63 045
E-Mail: e-Mail

Web: www.wortberlin.de/


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt