Heute: November 24, 2017, 12:56 am
  
Essen und Trinken

Bremer Gewürzhandel fördert nachhaltiges Bewusstsein

Erntedankfest: Traditioneller Feiertag mit topaktueller Botschaft
Bremer Gewürzhandel
Bremer Gewürzhandel
PR-Inside.com: 2017-09-13 21:45:51
Bremen, September 2017. Im vergangenen Jahr wurden weltweit 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Gleichzeitig leiden 795 Millionen Menschen auf der Erde an Hunger. Das teilt der Verein Deutsche Welthungerhilfe mit. Dass dieser Missstand nicht über Nacht verschwindet, ist kein Geheimnis. Dennoch glaubt Daniel König, Geschäftsführer vom Bremer Gewürzhandel, an eine bessere Zukunft: „Es ist an der Zeit ein nachhaltiges Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln zu entwickeln.“ Ausgerechnet ein traditioneller Feiertag kann seiner Meinung nach dabei helfen: Am 1. Oktober findet das Erntedankfest statt. „Ein christlicher Ritus, der schon seit über 2.000 Jahren ein fester Bestandteil unserer Kultur ist. Die Botschaft, wertschätzend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen, ist heute allerdings wichtiger denn je“, so König.


Erntedankfeste haben weltweit Einzug in verschiedenste Kulturkreise erhalten, um vorrangig daran zu erinnern, dass landwirtschaftlicher Ertrag - bei aller Hege und Pflege - nicht immer in der Hand des Menschen liegt. Witterung, Seuchen und verheerende Naturkatastrophen konnten für das Ausbleiben einer Ernte und somit auch für Hungersnöte sorgen. Probleme, die heute durch Industrialisierung und Globalisierung in vielen Teilen der Welt keine Rolle mehr spielen. Dennoch zeigen sich umweltbewusste Unternehmen wie der Bremer Gewürzhandel besorgt. „Ein wesentlicher Teil der Lebensmittel schafft es erst gar nicht in die Supermärkte, weil er optischen Standards nicht entspricht“, so König. Zwar hat die Europäische Union Verordnungen, die den Toleranzbereich des Krümmungsgrades einer Gurke bestimmten, abgeschafft. Allerdings greifen nach wie vor wenig Konsumenten an der Gemüsetheke zur krummen Zucchini oder knolligen Karotte. „Wir verwenden für unsere Produkte ausschließlich hochwertige und frische Lebensmittel, jedoch ohne dabei auf die Optik zu achten. Damit vermeiden wir sinnlose Verschwendung“, sagt der Genuss-Experte. Nachhaltigkeit, soziales Engagement und umweltschonende Standards hat er zu tragenden Säulen seines Unternehmens erklärt und ruft deshalb zu einem Umdenken auf: „Jeder kann mit kleinen Gesten dazu beitragen, dass die Welt ein besserer Ort wird.“

Der Bremer Gewürzhandel geht aber noch einen Schritt weiter, denn mit jedem Einkauf spenden seine Kunden gleichzeitig für den guten Zweck. Mit seiner GENUSSHELFER-Initiative unterstützt das Unternehmen mit einem Cent pro verkauftem Artikel soziale Projekte für Kinder und Jugendliche. Bei den GENUSSHELFER-Produkten sind es sogar fünf. Mit seinem sozialen Engagement konnte das Unternehmen zum Beispiel über 60.000 Euro Spendengelder für die Hilfsorganisation TARGET e. V. von Rüdiger Nehberg realisieren. Diese setzt sich für den Schutz von Mädchen und jungen Frauen in Asien und Afrika ein.

Über den Bremer Gewürzhandel

Der Bremer Gewürzhandel ist ein organisch gewachsenes Unternehmen, dessen Kernkompetenz in der Manufaktur-Produktion von hochwertigen Lebensmitteln liegt. Das Sortiment umfasst neben eigenen Gewürzmischungen unterschiedliche Öle, Schokolade, Tee, Kaffee, Trockenobst, Nüsse und kreatives Küchen-Zubehör. Geschmacksverstärker, Hefeextrakte, künstliche Aromen sowie Farbstoffe kommen nicht zum Einsatz. Gewürze werden ausnahmslos ohne Salz und Zucker als Füllstoff angeboten. Mit der Eigen-Initiative GENUSSHELFER unterstützt der Bremer Gewürzhandel soziale Projekte mit einem Cent pro verkauftem Artikel. Vertrieben werden die Produkte über einen eigenen Online-Shop sowie ab Lager am Firmensitz in Bremen. Das Unternehmen beschäftigt in der Hochsaison bis zu 50 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Vertrieb, Versand und Kundenservice.

Presseinformation
Bremer Gewürzhandel GmbH
Güntherstraße 13/15, 28199 Bremen

Vanessa Salbert
Pressekontakt
0421 / 699 255 13
email
www.bremer-gewuerzhandel.de


# 535 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Genuss statt Frust: Den Urlaub zu Hause [..]
Bremen, September 2017. Schon beim Koffer auspacken fühlt es sich an, als wäre der Urlaub eine Ewigkeit her. Was bleibt [..]
Lecker und gesund: So vielfältig ist die [..]
Bremen, August 2017. Am Strand unter Palmen den erfrischenden Saft einer Kokosnuss schlürfen und die Seele baumeln lassen: Das [..]
Das American-BBQ: Grillen über heißen Flammen an [..]
Bremen, August 2017. Barbecues im US-amerikanischen Stil sind voll im Trend: Dort beschränken sich die Grillpartys nicht nur [..]
Mit SnegBalls durch den Tag: Natürliche Energie-Booster [..]
Bremen, Juli 2017. Der Magen knurrt zwischen den Mahlzeiten, der Tag im Büro wird immer länger oder kurz vor dem [..]
Last-Minute-Beilagen für den spontanen Grill-Abend
Bremen, Mai 2017. Die Grill-Saison geht los: Kaum steigen die Temperaturen, kommen nach dem Feierabend oder am Wochenende die [..]
 
Mehr von: Essen und Trinken
Venice Simplon Orient-Express: Villeroy & Boch als [..]
Der "König der Züge" machte sich auch als "Zug der Könige" einen Namen. Angehörige der europäischen Hocharistokratie [..]
Allerrom Verpackung: Frisches Design kommuniziert frischen [..]
Wohlmirstedt, im Oktober 2017. Frisch, fröhlich und grasgrün mischen die neuen Designs der Schnittkäse-Marke Allerrom das [..]
Messe Gustav: Löwen Hotel Montafon präsentiert Hauben-Küche
Die Design- und Genussmesse Gustav feiert vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 mit der fünften Ausgabe Jubiläum. Im Dornbirner [..]
Fast 100 jährige Deutsche Biermarke "Bayernstoff" zu [..]
Bier & Bayern, das gehört unmittelbar zusammen. Daher war es 1924 nur logisch, eine Marke "Bayernstoff" als "Warenzeichen" anzumelden [..]
DAS MultiSpeed Chill´n´Grill-Event am 16.09.2017 bei [..]
Besuchen Sie am Samstag, 16.09.2017 Ihren Toyota-Händler! Es erwartet Sie DAS Chill´n´Grill-Event und gewinnen Sie dort unsere [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.