Heute: January 16, 2018, 12:33 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Bombardier liefert weitere 54 TWINDEXX Vario-Doppelstockwagen für Israel Railways

PR-Inside.com: 2018-01-03 16:12:05

Bombardier Transportation / Bombardier liefert weitere 54 TWINDEXX Vario-Doppelstockwagen für Israel Railways . Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

  • Sechster Auftrag wird die von Israel Railways betriebene Bombardier-Doppelstockwagen-Flotte auf 512 Fahrzeuge erweitern
  • Züge kommen auf der neuen, elektrifizierten Strecke Tel-Aviv - Jerusalem zum Einsatz

Berlin, 03. Januar 2017 - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat am 31. Dezember einen Vertrag zur Lieferung weiterer 54 BOMBARDIER TWINDEXX Vario-Doppelstockwagen an Israel Railways (ISR) abgeschlossen. Dieser Abruf ist Teil eines Rahmenvertrages, der im Oktober 2010 unterzeichnet wurde, und hat einen Wert von rund 104 Millionen Euro ($126 Millionen US). Die Lieferung der neuen Wagen soll laut Zeitplan im August 2020 abgeschlossen sein.

"Die neuen Wagen werden vollständig kompatibel für den Betrieb auf der ersten elektrifizierten Strecke von ISR, der A1 sein, die Tel-Aviv mit Jerusalem verbindet. Gemeinsam haben ISR- und Bombardier-Teams eng zusammengearbeitet, um die notwendigen technischen Anpassungen zu entwickeln, damit die Züge in Tunneln und auf elektrifizierten Strecken fahren können. Wir haben lokale und internationale Standards berücksichtigt, um die Sicherheit sowohl für den Fahrer als auch für die Fahrgäste zu gewährleisten und weiter zu erhöhen und dabei den Komfort im Auge zu behalten", sagte Avi Zalman, Leiter Konstruktion und Entwicklung Schienenfahrzeuge bei Israel Railways.

"Wir freuen uns darauf, dass Bombardier die Lieferung unserer Doppelstockwagen traditionell pünktlich und in bester Qualität fortsetzt, damit wir die erwartete Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit für diese wichtige neue A1-Linie bieten können", fügte er hinzu.

Yossi Daskal, Chief Country Representative Israel, Bombardier Transportation, betonte: "Die Vision der Israel Railways von einem elektrifizierten Netzwerk wird Wirklichkeit. Wir sind stolz darauf, mit unseren modernen Doppelstockwagen weiterhin eine so wichtige Rolle bei der laufenden Modernisierung zu spielen. Gemeinsam mit ISR werden wir diesen wachsenden Markt weiter verändern und dem wachsenden Bedarf an öffentlichen Verkehrsmitteln gerecht werden."

Der neue Auftrag besteht aus elf Steuerwagen, elf Mittelwagen mit Platz für Personen mit eingeschränkter Mobilität und 32 weiteren Mittelwagen. Die Steuerwagen werden keine Dieselgeneratoren mehr verwenden, um Hilfssysteme wie Klimaanlagen zu versorgen, da die BOMBARDIER TRAXX Lokomotiven, die ISR kürzlich bestellt hat, genug Leistung für Traktion und Hilfsaggregate liefern werden. Darüber hinaus wird das Führerpult im Steuerwagen so umgestaltet, dass er mit denen der TRAXX-Elektrolokomotiven identisch ist, die 2018 ausgeliefert werden sollen.

Mit dem Einzelwagen-Konzept kann ISR die Lokbespannten Züge entsprechend der geforderten Kapazität konfigurieren. Jeder der bereits im Einsatz befindlichen Acht-Wagen-Züge bietet Platz für 1.000 Fahrgäste. Die beliebten Züge, die auf einem bewährten Plattformkonzept basieren, sind in Europa und Israel in Betrieb und erfüllen alle aktuellen Sicherheits-, Komfort- und Effizienzstandards und werden für große Fortschritte bei der Reduzierung der Verkehrsbelastung in Israel sorgen.

Als Anbieter von Komplettlösungen betreibt Bombardier Transportation ein Servicedepot in Haifa, wo derzeit die vorhandenen 293 Doppelstockwagen für eine Geschwindigkeit von 160 km/h und für den elektrischen Antrieb aufgerüstet werden. Diesen Monat haben ISR und Bombardier damit begonnen, statische und dynamische Tests an der neuen TRAXX-Elektrolokomotive durchzuführen und damit die Lieferung der ersten Elektrolokomotive im März 2018 sicherzustellen. Das Bombardier-Team setzt die Qualifizierung der Mitarbeiter vor Ort fort, um die Endmontage der zuletzt ausgelieferten Wagen eines Abrufs vom März 2016 in einer ISR-Werkshalle in Be'er Sheva durchzuführen.

Über Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Bahntechnik und verfügt über das breiteste Portfolio der Branche. Zur Produktpalette zählen das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen Bahndienstleistungen und Elektromobilität aktiv. Als innovativer Vorreiter setzt Bombardier Transportation kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobilität und schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier Transportation hat rund 37.150 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich in Berlin.

Über Bombardier
Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Den Blick in die Zukunft gerichtet, fördert und entwickelt Bombardier weltweit effiziente, nachhaltige und bequeme Mobilitätslösungen. Es sind die Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem die Mitarbeiter, die Bombardier zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrssektor machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt. Für das Geschäftsjahr 2016 weist das Unternehmen einen Umsatz von 16,3 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure
Mehr Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter www.de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/en/media.html. Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

Bombardier TWINDEXX und TRAXX
sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

Für weitere Informationen
Katrin Fitschen, Media Relations Israel                 
+49 3302 89 1335                                                    katrin.fitschen@rail.bombardier.com                        

Group Media Relations
+49 30 98607 1687
press@rail.bombardier.com

Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich an einen unserer weltweiten Ansprechpartner.




This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: Bombardier Transportation via Globenewswire




# 1228 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Erste Implantationen des sakralen Neuromodulationssystems Axonics® [..]
Axonics Modulation Technologies, Inc., der Entwickler des ersten wiederaufladbaren sakralen Neuromodulationssystems (r-SNM™) für [..]
Regierung von Ghana beginnt Ausgabe sofortiger elektronischer [..]
Entrust Datacard : In Übereinstimmung mit der Anordnung der Regierung von Ghana, das National Identification System (NIS) einzuführen, [..]
Carsharing legt mit der Expansion von Zipcar [..]
Da die Anzahl der Autos in Privatbesitz in London weiter abnimmt, erlebt das Carsharing einen starken Zuwachs LONDON (Großbritannien), 3. [..]
Einführung von Novodiag®, einer neuen Diagnoselösung für [..]
Mobidiag, ein finnisches Unternehmen der molekularen Diagnostik, führt Novodiag® ein, eine vollautomatische Lösung für syndromische [..]
LR Health & Beauty baut Kompetenz im [..]
Das Unternehmen LR Health & Beauty mit Sitz in Ahlen hat seit über 20 Jahren Expertise in der Herstellung von [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Kompetenzanalyse-Tool LEADT von Integrata-Stiftung ausgezeichnet
Mit dem Wolfgang-Heilmann-Preis hat die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie, Tübingen, den „Leadership-Index [..]
RGAx übernimmt LOGiQ3 Group und erweitert Technologie- [..]
St. Louis / Köln, 9. Januar 2018 – RGAx, eine Tochtergesellschaft der Reinsurance Group of America, Incorporated (NYSE: RGA), [..]
Proindex Capital AG über die Wirtschaft in [..]
Suhl, 08.01.2018. In dieser Woche klärt Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG, über die verschiedenen Wirtschaftszweige [..]
Fortschritt durch Austausch - 8. Nürnberger Unternehmer-Kongress
Unter der Schirmherrschaft von Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, begrüßt [..]
Kleinunternehmen und ihre gesetzliche Pflicht zur Beurteilung [..]
§5 im Arbeitsschutzgesetz schreibt Unternehmen vor, Maßnahmen zum Arbeitsschutz der Mitarbeiter vorzunehmen. Dafür muss eine [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.