Heute: December 13, 2017, 12:08 pm
  
Events

Bolzen für den guten Zweck - 3. Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup

Der Erlös aus Startgelden soll das Projekt "Öffentliche Bücherschränke" unterstützen. (Bild: SMIC!)
Der Erlös aus Startgelden soll das Projekt "Öffentliche Bücherschränke" unterstützen. (Bild: SMIC!)
Nürnberg – Der Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup geht am 13. Oktober 2016 in die dritte Runde. Am größten Kicker der Welt kämpfen Verbände, Kammern und Institutionen um den Sieg. Die Startgelder kommen einem wohltätigen Zweck zugute.

 

PR-Inside.com: 2016-09-28 10:44:01
Nürnberg – Der Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup geht am 13. Oktober 2016 in die dritte Runde. Am größten Kicker der Welt kämpfen Verbände, Kammern und Institutionen um den Sieg. Die Startgelder kommen einem wohltätigen Zweck zugute.


Bereits zum dritten Mal ruft der UnternehmerClub ORANGE Kammern, Verbände, Unternehmer und Institutionen aus der Region zum Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup auf. In den Räumen der VR Bank Nürnberg am Tullnaupark kämpfen, bolzen und schwitzen sie für den Sieg.

Gespielt wird dabei am größten Kicker der Welt mit einer Länge von 12,26 Metern, 20 Bällen und 80 Kickerstangen. Die Mannschaften von Wirtschafsjunioren Nürnberg, IHK Nürnberg für Mittelfranken, VR Bank Nürnberg, Roever Broenner Susat Mazars, MG&P Meinhardt, Gieseler & Partner sowie des UnternehmerClub ORANGE versuchen den Meistertitel 2016 zu holen.

Dabei geht es ihnen um Ruhm und Ehre sowie um den Wanderpokal des UnternehmerClub ORANGE – der derzeit beim Gastgeber VR Bank Nürnberg steht, die im vergangenen Jahr als Sieger des Turniers hervorgegangen ist.

Der Erlös aus Startgeldern und Spenden geht in diesem Jahr an das Projekt „Öffentliche Bücherschränke“ der Bürgerstiftung Nürnberg. Bereits an vier Standorten im Stadtgebiet bietet die Bürgerstiftung Nürnberg die Möglichkeit, sich rund um die Uhr ohne Formalitäten und Kosten mit Lesestoff zu versorgen. Dabei können jederzeit Bücher aus den wetterfesten Schränken entnommen und bereits gelesene abgelegt werden.

Die 2001 gegründete Bürgerstiftung Nürnberg ist eine gemeinnützige und mildtätige Stiftung von Bürgern für Bürger. Mit ihrem Engagement möchte sie deutlich machen, wie wichtig es ist, sich für Gemeinschaftsaufgaben aktiv einzusetzen und Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. Die Bürgerstiftung Nürnberg engagiert sich ausschließlich für Projekte in Nürnberg.

Der UnternehmerClub ORANGE sieht sich als Plattform für die mittelständischen Unternehmer in der Region und fördert den Austausch zwischen den Entscheidern. Initiatorin Sabine Michel legt dabei viel Wert auf Veranstaltungen und Aktionen in angenehmer Atmosphäre, die den Grundstein für erfolgreiches Netzwerken bilden.

Presseinformation
SMIC! Events & Marketing GmbH
Längenstraße 14, 90491 Nürnberg

Olga Wiesner
PR
91147585000
email
www.smic-marketing.de

Veröffentlicht durch
Olga Wiesner
0911/47585000
e-mail
smic-marketing.de



# 376 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Events
Jubilare der FRANK plastic AG für langjährige [..]
Die FRANK plastic AG blickt auf eine gelungene Weihnachtsfeier zurück, in deren festlichen Rahmen auch die jährliche Ehrung von [..]
Hochprozentig: Stammtisch der Kreativbranche lädt zum [..]
Bremen, Dezember 2017. Sich unter Gleichgesinnten unverbindlich austauschen und vernetzen – so die Idee der Initiatoren des [..]
Schloss Hohendorf: ein Weihnachtsmärchen……
Groß Mohrdorf, 28. November 2017 Am Sonntag, 17. Dezember 2017 um 18.00 Uhr lädt Schloss Hohendorf ein zu ei-nem vorweihnachtlichen [..]
Ehemalige „Trostfrau“ aus Südkorea übergibt Schmetterlingsfond [..]
Vor zehn Jahren reiste Gil Won-Ok (geb. 1926 bei Pjöngjang) zum ersten Mal nach Europa, um der Verabschiedung der Resolution [..]
Studierende und Alumni präsentieren Projekte auf der [..]
München, 13. November 2017: Unter dem Motto „Zeig, was du kannst“ starten ab dem 16. November 2017 die jährlichen SAE [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.