Heute: February 25, 2018, 4:26 pm
  
Wirtschaft & Industrie

BitPesa übernimmt TransferZero, einen führenden europäischen Online-Geldüberweisungsdienst

PR-Inside.com: 2018-02-08 05:08:02

Mit der Übernahme entsteht eine tiefgreifende Verbindung zu britischen und europäischen Lizenzen, Bankkonten und Integrationen

BitPesa übernimmt TransferZero, einen führenden europäischen Online-Geldüberweisungsdienst

Für BitPesa
Morgan Borer, 419-346-3619
morgan@bevelpr.com

BitPesa, die erste und größte Blockchain-Zahlungsplattform für Afrika und Europa, meldete heute die Übernahme von TransferZero, einer internationalen Online-Geldüberweisungsplattform mit Schwerpunkt auf Überweisungen an Privatpersonen und Unternehmen in 200 Ländern, die mehr als 50 verschiedene Währungen benutzen.

TransferZero wurde im Mai 2016 von CEO Luis Cambronero gegründet und war das erste finanztechnische Unternehmen, das von der Zentralbank von Spanien als autorisierte Zahlungsinstitution zugelassen wurde. Das Unternehmen ist ein Geschäftspartner von Bankia, der drittgrößten Bank Spaniens, und hat eine Reihe von Innovationen im europäischen Finanztechnologiesektor eingeführt. Da BitPesa eines von wenigen weltweit tätigen Unternehmen mit einer Lizenz und Infrastruktur in Afrika und Europa ist, ermöglicht die Partnerschaft der wachstumsstarken Plattform eine tiefergreifende Verbindung zu britischen und europäischen Lizenzen, Bankkonten und Integrationen.

„Europa ist ein Knotenpunkt für weltweit tätige Überweisungs- und Zahlungsgesellschaften“, erklärte Elizabeth Rossiello, Gründerin und CEO von BitPesa. „Digitale Währungen und dezentralisierte Technologie haben im Finanzdienst- und Zahlungssektor eine kritische Masse erreicht. Es stellt sich nicht länger die Frage, ob sich diese Technologie als dauerhaft erweisen wird, sondern eher, welche spezifische Technologie und Produktiteration zuerst eingeführt und hochskaliert wird. Im vergangenen Jahr haben digitale Zahlungen und Blockchain einen Durchbruch erlebt, wie wir in Japan und Korea beobachten konnten, zwei bedeutenden asiatischen Wirtschaftsräumen, wo klare Bestimmungen zur Unterstützung eines florierenden Sektors erlassen wurden. Großbritannien, Europa und die Schweiz haben ihre jeweiligen Positionen ebenfalls bekräftigt und unterstützen Zahlungsunternehmen, die diese Technologie einsetzen“, so Rossiello weiter.

„BitPesa genießt die Unterstützung von hochrangigen institutionellen Investoren und einem Netzwerk, das der Technologie von TransferZero auf die nächste Stufe der Erfolgsleiter verhelfen wird“, erklärte Luis Cambronero, ehemaliger CEO von TransferZero und derzeitiger Geschäftsführer (MD) bei BitPesa. „In der Vergangenheit mussten sich Kunden zu einer Agentur oder einem Büro begeben, um Bargeld zu versenden. Bei uns können die Kunden jetzt schnell und kostenlos Geld in die ganze Welt überweisen. Unsere neue Smartphone-App wurde speziell für die nächste Generation von Nutzern entwickelt“, sagte Cambronero.

TransferZero ist mit Netzwerken auf vier Kontinenten integriert und verfügt über ein Team mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmenskunden, die weltweite Zahlungslösungen benötigen. Es ist das einzige Überweisungsunternehmen, das, abgesehen von einem geringen Prozentsatz bei der Währungsumrechnung, keine Gebühren erhebt.

Im Rahmen der Übernahmevereinbarung firmiert TransferZero weiterhin unter demselben Markennamen und alle seine Mitarbeiter sind künftig bei BitPesa tätig. Der Hauptsitz verbleibt in Madrid.

„Dies ist wirklich eine Partnerschaft, bei der das Gesamtergebnis größer ist als die Summe der Einzelteile. Hiermit kann BitPesa seine Führungsstellung in diesem Segment untermauern“, vermerkte Rossiello. „Durch die Zusammenführung unserer regionalen und technologischen Kompetenzen werden wir unser Wachstum von Monat zu Monat weiter beschleunigen“, so Rossiello abschließend.

Über BitPesa

BitPesa ist eine Online-Zahlungsplattform, die Blockchain-Technologie nutzt, um die Kosten von geschäftlichen Zahlungen signifikant zu senken und die Geschwindigkeit für Zahlungen nach und aus Frontier-Märkten erheblich zu beschleunigen. Zu den Kunden von BitPesa zählen afrikanische Firmen und multinationale Unternehmen, die Lieferanten und Anbieter sogar in China oder Dubai bezahlen. Hinzu kommen internationale Überweisungsunternehmen, die unsere API-Dienste für White-Label-Zahlungen über Dutzende von Banknetzwerken und mobilen Geldüberweisungsdiensten in Nigeria, Kenia, Uganda, Tansania, im Senegal und in der Demokratischen Republik Kongo nutzen.

BitPesa wurde am 1. November 2013 in Nairobi (Kenia) gegründet und unterhält weitere Niederlassungen in Lagos, London, Luxemburg und Dakar.

Über TransferZero

TransferZero ist die erste spanische Finanztechnologieplattform, die Geld unter der Aufsicht der Bank von Spanien online in den Rest der Welt überweist. Die Plattform ermöglicht internationale Überweisungen und B2B-Dienste, die autonom oder über einen persönlichen Berater in mehr als 200 Ländern und 34 Währungen ausgeführt werden.

TransferZero bietet seinen Kunden beispiellose Transaktionssicherheit mit einem innovativen Modell abgegrenzter und exklusiver Bankkonten. Die Verwaltung und Ausführung der Überweisung ist kostenlos und der Wechselkurs ist wesentlich günstiger als der in Banken und von herkömmlichen Geldüberweisungsfirmen angebotene Kurs.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
www.pr-inside.com/



# 852 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Calldorado gibt 12 Mio. US-Dollar App-Wachstumsfonds bekannt
Der in Kopenhagen ansässige Werbetechnologieanbieter Calldorado hat die Einrichtung eines beachtlichen Fonds von 12 Mio. US-Dollar [..]
QNB Group hat erfolgreichen Abschluss der Syndikatsbildung [..]
Die QNB Group : Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen. QNB Group HQ [..]
Clarke schließt Finanzierungsrunde über 10 Mio. USD [..]
Clarke Industrial Engineering („Clarke“) schloss heute den Verkauf von Serie B-Vorzugsaktien in Höhe von 10 Mio. USD an [..]
European DataWarehouse kündigt Testphase für NPL-Templates der [..]
European DataWarehouse (ED) kündigt eine neue Initiative zur Unterstützung der Entwicklung der Märkte für notleidende Kredite [..]
Diligent präsentiert Governance Cloud, die umfassendste heute [..]
Diligent Corporation präsentiert Diligent Governance Cloud : Mit Blick auf Governance-Strategien und -Aktivitäten, die für [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Kragarmregale schaffen mehr Platz für Baustoff- und [..]
Für seine Geschäftskunden zählt Beinbrech mit einer Betriebs- und Lagerfläche von ca. 100.000 Quadratmetern und einem leistungsfähigen [..]
Proindex Capital AG über das Hochwasser in [..]
Suhl, 21.02.2018. In dieser Woche macht Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG, auf das derzeitige Hochwasser in [..]
Webinar: Mit dem Connection Scan die Beziehungen [..]
„Connection Scan“ – so heißt ein Diagnose-, Feedback- und Entwicklungsinstrument, mit dem der Charakter und die Intensität der [..]
peiker Holding GmbH übernimmt FTI Engineering Network [..]
Mit Wirkung zum 1.1.2018 hat die peiker Holding GmbH 100 Prozent der Geschäftsanteile der FTI Engineering Network GmbH übernommen. [..]
Seminar - Klassiker im Haus der Technik [..]
In unseren Grundlagenseminaren vermittelt Frau Dipl.-Ing. Kerstin Kracht von smart Vibrationsmanagement branchenübergreifend Fakten [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.