Heute: December 17, 2017, 9:03 am
  
Kunst

BIENNALE AUSTRIA CONTEMPORARY 2016 Vienna

Ein Wechselspiel aus Fotografie, figurativer und abstrakter Malerei sowie Installation.
BIENNALE AUSTRIA CONTEMPORARY 2016 Vienna
PR-Inside.com: 2016-09-12 12:22:57
Eröffnung: 26. September 2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Eröffnung durch Dr. Barbara Vincenzi und Judith Frisch-Wurth, MAS

AUSSTELLUNGSRAUM

Gumpendorfer Strasse 23

1060 Wien

Ausstellungsdauer: 26. September – 9. Oktober 2016

Öffnungszeiten: MO – SA 14:00 – 19:00, SON 11:00 – 14:00 Uhr


und nach telefonischer Vereinbarung (+43 650 455 00 50)

Öffnungszeit 1. Oktober 2016 (Lange Nacht der Museen) 16:00 – 23:00 Uhr

Künstler:

AGNIESZKA CECCARELLI / Italien, GLEN FARLEY / Norwegen, KELLY FISCHER / USA, DARIUS FOROUTAN / Österreich, GUSTAVO FUENTES / Puerto Rico, JOHANNES PETRUS LEHNER / Österreich, INNA MOSHKOVICH / Australien, ANCUTA MIHAELA MURESAN / Rumänien, SIMON ODISCHO / Deutschland, KOEN SOBERON / Belgien, HERWIG MARIA STARK / Österreich, ROSARIA VIGORITO /USA.

Kuratorin: Barbara Vincenzi / Italien

Sich mit Kunst zu beschäftigen und sich ihr anzunähern sind die ersten grundlegenden Schritte die jeder Künstler in seinem Forschen in Angriff nehmen muss.

Sich den verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen anzunähern und diese für uns in Einklang zu bringen, mag wohl oft eine große jedoch notwendige Herausforderung an uns stellen, wenn wir uns einer Gruppenausstellung gegenüber sehen, in welcher die unterschiedlichsten Künstler mit ihren verschiedenen Bildsprachen miteinander interagieren, fühlen und Kunst leben.

Das Kunstwerk spiegelt als individueller Ausdruck ein allgemeines Gefühl wieder, wird beeinflusst durch Entwicklung der Gesellschaft, wird mit Emotion geschrieben, mit der Zweckmäßigkeit und der Notwendigkeit die persönliche Befindlichkeit oder einen gesellschaftlichen Protest zum Ausdruck zu bringen.

Die Arbeit des Künstlers, im weitesten Sinne des Wortes, scheint festgelegt und von Spuren der Vergangenheit beeinflusst und trotz des Versuchs zu entschlüsseln und das künstlerische Genre einordnen zu wollen, bemerken wir eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Forschung, die Verflechtung von Stilen und Ausdrucksformen, von Techniken, neue Botschaften und Ideologien, durch die sich die Gegenwart – „das Heute“ - in einer ständigen, sich wandelnden und wiederkehrenden Bildsprache durch Abstraktion und Konzept und ihrer Rückkehr zu Form und Bild mitteilt.

„BA CONTEMPORARY“ ist ein Projekt, ein Schmelztiegel für Künstler aus der ganzen Welt, die in den verschiedensten künstlerischen Disziplinen arbeiten. Es ist ein sich erneuernder Weg unter Beachtung der vorangegangenen Ausstellungen und Projekte des Vereins BIENNALE AUSTRIA – Verein zur Förderung zeitgenössischer KünstlerInnen mit dem Vorhaben sich in verschiedenen europäischen Städten zu präsentieren.

Dieses neue Projekt, durch grundlegende Elemente, sowie einer Auswahl verschiedenster, neuer künstlerischer und professioneller Ausdrucksformen bereichert, hat sich zum Ziel gesetzt, sich ein sich fortsetzendes Ausstellungsprojekt durch neue Partnerschaften auf eine globale Reise zu senden.

(Barbara Vincenzi)

Presseinformation
Biennale Austria - Verein zur Förderung zeitgenössischer KünstlerInnen
Schottenfeldgasse 19/8

Elisabeth Rass
Vorstandsvorsitzende
+43 650 455 00 50
email
biennaleaustria.wordpress.com/ba-contemporary-2016-vienna/

Veröffentlicht durch
Elisabeth Rass
++43 (0)1 526 83 27
e-mail
www.biennaleaustria.org



# 396 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Kunst
DON’T FORGET TO SING! Aboriginal Art aus [..]
MALEND UND SINGEND DIE WELT ERKLÄREN Das Malen (wie auch das Singen und Tanzen) hat im Leben der Aborigines der [..]
Jorge Stever Ausstellung „die würde der stille“
er ist ein unaufgeregter mann, jahrgang 1940. ein zurückhaltender, stets elegant gekleideter künstler, der keine interviews gibt. [..]
Vernissage, Ein Kalkulationsmodell zur Herstellung von [..]
Konzept *: Die theoretischen Wissenschaften haben traditionell nach einfachen, universalen und zeitlosen Gesetzen gesucht, Fische [..]
WÜSTE - MEER - SCHÖPFERMYTHEN - Aboriginal [..]
„In den Werken der Spinifex und Yolŋu findet auf künstlerische Weise die Auseinandersetzung einer Jahr-tausende alten Kultur [..]
Neue Welten in der Ausstellung
Die groß angelegte Vernissage ist am 15.Oktober von 11-18 Uhr in Gelsenkirchen-Beckhausen in der Lanferbruchstrasse 7. Danach [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.