Heute: November 20, 2018, 5:33 pm
  
Bücher

Berliner Schriftsteller Matthias Grau veröffentlicht Kinderbuch

Matthias Grau veröffentlicht Kinderbuch „Kuschel und die Sommerferien“
Matthias Grau veröffentlicht Kinderbuch „Kuschel und die Sommerferien“
Der Berliner Schriftsteller Matthias Grau hat das Kinderbuch „Kuschel und die Sommerferien“ veröffentlicht. Darin erlebt ein junges Mädchen während seines einwöchigen Ferienbesuches bei den Großeltern jeden Tag ein neues, fantastisches Abenteuer und begegnet dabei einigen Fabelwesen, von denen man eigentlich annahm, sie existierten nur in Märchen.

 

PR-Inside.com: 2017-07-12 17:28:55
Der Berliner Schriftsteller Matthias Grau hat ein neues Buch veröffentlicht, sein zweites innerhalb von zwei Jahren. Nach dem abenteuerlichen Debütroman „Erdenend“, der sich eher an Erwachsene richtete, ist „Kuschel und die Sommerferien“ eindeutig für Kinder gedacht. Darin erlebt ein junges Mädchen während seines einwöchigen Ferienbesuches bei den Großeltern an der Ostsee jeden Tag ein neues, fantastisches Abenteuer. Dabei begegnet sie einigen Fabelwesen, von denen man eigentlich annahm, sie existierten nur in Märchen.


„Kuschel und die Sommerferien“ beschreibt eine bunte Welt voller Sensationen und Kinderträume. Eine spannende Geschichte mit skurrilem Humor und verrückten Einfällen für große Kinder und kleine Erwachsene, vor allem aber ein kluges Buch für schlaue Leute. Es enthält farbige Illustrationen und ist zu einem günstigeren Preis auch in Schwarzweiß sowie als E-Book erhältlich. Alle Bilder stammen ausnahmslos vom Autor, der sich erstmalig an dieses anspruchsvolle Thema wagte.


Bei Matthias Graus erstem Buch „Erdenend – Das Ende der Welt“ handelt es sich um einen spannenden Mix aus gesellschaftskritischem Gegenwartsroman, Abenteuergeschichte und Reiseerzählung: Ein in Paris lebender Deutscher schließt mit seinen Clubfreunden eine Wette ab, die ihn einmal rund um die Erde führt. Dabei lernt er eine Menge über Menschen, ihre Schicksale und auch über sich selbst. Als er schließlich die große Liebe findet, wird er unverhofft vom Ende der Welt überrascht.


„Erdenend – Das Ende der Welt“ wirft einen analytischen Blick auf den derzeitigen Zustand der menschlichen Zivilisation, beinhaltet witzige und traurige Momente, spannende Episoden und entspannende Momente.


Der 1968 in Berlin geborene Autor kam durch seine als Wissenschaftler tätigen Eltern neben den altersüblichen Kinderbüchern auch frühzeitig mit zahllosen Schriften aus den Bereichen Geschichte, Kunst, Geografie und Medizin in Kontakt. Dennoch entschied er sich gegen eine akademische Laufbahn, erlernte zunächst einen kaufmännischen Beruf und wechselte Mitte der Neunzigerjahre in die Werbebranche, wo er seine ganze Kreativität ausleben konnte. Neben gestalterischen Aufgaben verfasste Matthias Grau viele Texte für Marketingabteilungen, bis er sich entschloss, sein Schreibtalent auch für eigene Projekte zu nutzen.


„Kuschel und die Sommerferien“ ist bei Amazon und auf Bestellung auch im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-1521464977).

Presseinformation
Sunlion Media Studio
Talstraße 21, 13189 Berlin

Matthias Grau
Inhaber
+49304783493
email
www.sunlion.de

Veröffentlicht durch
Matthias Grau
+49304783493
e-mail
www.sunlion.de



# 421 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bücher
Bei Amazon erhältlich: 6000 Jahre Kastel
Mainz-Kastel – Die Geschichte von Mainz-Kastel reicht bis in die Jungsteinzeit vor ungefähr 6000 Jahren zurück. Ungefähr so [..]
Periplaneta Verlag auf der Buchmesse.
Am 24. und 25. November 2018 findet die 5. Berliner Buchmesse statt und der unabhängige Berliner Verlag Periplaneta ist mit [..]
BuchNEUerscheinung „Humanismus 4.0“
In der heutigen Zeit gibt es wohl kaum eine existenziellere Frage als diese. Anzeichen dafür, dass wir uns dieser Frage [..]
Geheimnisse schöner Frauen - Berühmte Künstler und [..]
Neuerscheinung im Grupello Verlag Tatjana Kuschtewskaja Geheimnisse schöner Frauen Berühmte Künstler und ihre Modelle Mit [..]
Jesko Haberts "Tiefsommer"
Im September erscheint mit „Tiefsommer“ das Romandebüt von Jesko Habert bei Periplaneta Berlin. In der poetischen Dystopie erzählt [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.