PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Belkin gibt Absicht zum Erwerb der Geschäftseinheit Home Networking von Cisco bekannt


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 25.01.2013 14:33:51)

Drucken Ausdrucken
Belkin, ein Privatunternehmen mit Sitz in Playa Vista, Kalifornien, das in mehr als 100 Ländern tätig ist und seine Produkte verkauft, hat heute bekannt gegeben, dass es einen Vertrag über den Erwerb der Geschäftseinheit Home-Networking von Cisco abgeschlossen hat, der deren bewährte Produkte sowie die Technologie, die bekannte Marke Linksys und die talentierten Mitarbeiter einschließt. Der Hauptsitz des weltweit tätigen Unternehmens Linksys befindet sich in
Irvine, Kalifornien. „Wir freuen uns sehr über diese Ankündigung“, kommentierte Chet Pipkin, der CEO von Belkin. „Unsere beiden Unternehmen teilen viele Grundüberzeugungen – wir haben ähnliche Anfänge und teilen eine Leidenschaft dafür, den tatsächlichen Bedürfnissen unserer Kunden durch die Stärken einer unternehmerischen Kultur gerecht zu werden. Letztendlich besteht das Ziel von Belkin darin, im verbundenen Bereich im Home- und Wireless-Networking an der Weltspitze zu stehen, und dieser Erwerb ist ein bedeutender Schritt zur Realisierung dieser Vision.“ Belkin beabsichtigt, die Marke Linksys beizubehalten und wird im Rahmen dieser Transaktion Support für Produkte von Linksys anbieten. Alle gültigen Garantien für aktuelle und zukünftige Produkte von Linksys werden von Belkin anerkannt. Nach Abschluss der Transaktion wird sich der Anteil von Belkin am Einzelhandelsmarkt der USA im Bereich Heimvernetzung und Vernetzung von Kleinunternehmen auf etwa 30 Prozent belaufen. „Linksys war der Vorreiter für die Fähigkeit zur drahtlosen Konnektivität auf der ganzen Welt und hat eine starke Marke, die für ihre führende Marktposition, die Stärke ihrer installierten Basis und ihre bewährte Zuverlässigkeit bekannt ist. Die Benutzer von Linksys können ihre Heimnetzwerkumgebung sorglos genießen. Wir bei Belkin haben uns einen umfangreichen Einblick in die Kundenbedürfnisse erarbeitet, und die Erfahrungen, Lösungen und Produkte, die wir auf den Markt bringen, einschließlich unserer Heimautomatisierungsplattform WeMo, werden uns dabei helfen, die Marktpräsenz von Linksys auszubauen“, sagte Pipkin. „Linksys ist einer der führenden Anbieter im Bereich Home-Networking und hat eine marktführende Suite von Produkten und Dienstleistungen geschaffen, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden“, sagte Hilton Romanski, Vice President für Corporate Business Development von Cisco. „Während Linksys Teil von Cisco war, hat sich das Unternehmen ständig weiterentwickelt und gleichzeitig die Marke gestärkt und seine marktführende Position ausgebaut. Im Rahmen des Engagements von Cisco für Service-Anbieter freuen wir uns über diese strategische Beziehung mit Belkin, um auf der starken Position von Linksys aufzubauen.“ „Mit einander ergänzenden Innovations- und Engineering-Strategien im zusammengeschlossenen Unternehmen wird Belkin in der Lage sein, neue Gelegenheiten für Verbraucher, Vertriebspartner und Wiederverkäufer zu schaffen, und die stärkste Einzelhandelspräsenz im Networking-Markt der USA haben. Außerdem wird Belkin Zugang zu einer umfangreichen installierten Basis haben, die in der Lage sein wird, ihre Networking-Umgebung aufzurüsten, um neue Technologien in den Bereichen Smartphone, Tablet, Notebook und Heimautomatisierung zu nutzen“, sagte Pipkin. „Darüber hinaus wird Linksys die Fähigkeit von Belkin verbessern, den Bedürfnissen der Service-Anbieter und der Kleinunternehmen gerecht zu werden.“ Belkin und Cisco beabsichtigen, eine strategische Beziehung im Hinblick auf eine Reihe von Initiativen zu entwickeln, zu denen unter anderem der Einzelhandelsvertrieb, strategisches Marketing und Produkte für den Markt der Service-Anbieter zählen. Der Zugang zu den spezialisierten Softwarelösungen von Cisco für alle Produktreihen von Belkin wird eine nahtloseres Benutzererlebnis für die Kunden mit sich bringen. Der Zusammenschluss der Innovationsfähigkeit von Linksys und Belkin bietet eine leistungsstarke Plattform als Ausgangspunkt für die Entwicklung der nächsten Technologiegeneration im Bereich Home-Networking. „Wir bei Belkin engagieren uns dafür, den Benutzern der heutigen mobilen und verbundenen Heimtechnologien großartige Erlebnisse zu ermöglichen“, sagte Pipkin. „Der Erwerb von Linksys und die Kombination der Fachkompetenz und Innovationsfähigkeit von Belkin mit der von Linksys wird uns in die Lage versetzen, den Anforderungen dem sich heute rasch weiterentwickelnden technologischen Fortschritt gerecht zu werden. Wir freuen uns darauf, dem Vermächtnis der Marke Linksys Rechnung zu tragen und in die stetige Weiterentwicklung ihres Produktportfolios zu investieren. Gemeinsam werden wir eine leistungsstarke, einfach zu benutzende und zuverlässige Wireless- und Networking-Plattform für die von uns bedienten Märkte bereitstellen.“ Zu den finanziellen Einzelheiten der Transaktion wurde nichts bekannt gegeben. Die Transaktion unterliegt verschiedenen üblichen Abschlussbedingungen und der Abschluss wird für März 2013 erwartet. Über Belkin International, Inc. Weitere Informationen zu Belkin finden Sie unter www.belkin.com/aboutus/ : . Mögen Sie uns auf Facebook unter facebook.com/belkin : und folgen Sie uns auf Twitter unter Twitter.com/belkin : . Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Ansprechpartner für Medien:Debbie Etchison, +1 (212) 203-2886oderRachel Jones-Pittier, +1 (310) 906-6416 Belkin@formulapr.com : mailto:Belkin@formulapr.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt