PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Umwelt & Energie

Bauch oder Kopf? Auf die richtige Mischung kommt es an



(PR-inside.com 18.12.2012 21:53:06) - Entscheidungsforscher Benjamin Hilbig über gute Entscheidungen in komplexen Situationen, Beispiel Energiewechsel

Drucken Ausdrucken
Im Laufe eines Tages trifft jeder 100.000 Entscheidungen, so lautet die einhellige Expertenschätzung. Bei vielen Alltagsentscheidungen handeln wir intuitiv aus dem Bauch heraus. Und, das Ergebnis lässt sich sehen: „Bauchentscheidungen im Alltag folgen oft Routinen. Sie sind schnell und funktionieren in der Regel recht gut“, sagt Professor Benjamin Hilbig, Entscheidungsforscher an der Universität Mannheim. Je subjektiv wichtiger oder größer eine Entscheidung ist und je seltener
wir in einer konkreten Entscheidungssituation sind, umso stärker versuchen wir, bedacht zu handeln. Benjamin Hilbig weiß warum: „Bauchentscheidungen erfolgen intuitiv. Doch gerade in – für uns oder andere – bedeutenden Situationen, wollen wir unsere Entscheidung begründen können. Und genau das geht bei Intuitionen nicht wirklich.“ Es ist insofern ratsam, sich bei komplexen Entscheidungen auf eine Mischung aus Bauchgefühl und Verstand zu verlassen. „Im Bauchgefühl kommt unsere Erfahrung mit ähnlichen Situationen zum Ausdruck. Kombiniert mit den aktiv neu gesammelten Informationen, bildet es eine gute Entscheidungsgrundlage.“

Beispiel Wechsel des Energieversorgers: Entscheidungsforscher empfehlen, sich am besten an einer handvoll Kriterien zu orientieren, die für einen persönlich wichtig sind. So engt man den sogenannten „Optionsraum“ ein. Im zweiten Schritt hilft es, sich die Anbieter, die es in die engere Auswahl geschafft haben, genau anzuschauen. Neben dem Preis sind laut Studien für immer mehr Verbraucher der Ruf und die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters wichtige Entscheidungskriterien.* Verbraucherbewertungen im Internet, Gütesiegel oder der Blick auf die Webseite des Anbieters bieten hier Orientierung und Information.

Ein gutes Gefühl mit mehr Persönlichkeit
Wem kann und soll man im Energiemarkt vertrauen? Diese Frage stellen sich laut Studien immer mehr Verbraucher. Neben Zahlen und Fakten, setzt der unabhängige Ökoenergieversorger Polarstern bei dieser Frage auf Persönlichkeit. „Ich will doch wissen, mit wem ich einen Vertrag abschließe“, sagt Florian Henle, Mitgründer von Polarstern. „Am Ende geht es schließlich darum, dass man sich mit der eigenen Entscheidung gut zu fühlt. Und hier sind Personen authentischer.“ Psychologe und Journalist Bas Kast bestätigt aus seiner persönlichen Wechselerfahrung, dass „ein persönlicher Bezug zum neuen Produkt oder Anbieter, eine Wechsel-Entscheidung erleichtern kann“.
Auf der Unternehmensseite von Polarstern beispielsweise erfährt so jeder, wer hinter Polarstern steckt, wen und was die Polarsterngründer unterstützen und was der einzelne Beitrag für den Klimaschutz und die Energiewende bewirkt. Damit stellt sich Polarstern gegen die weit verbreitete Intransparenz des Energiemarktes. In ihr sieht Benjamin Hilbig auch einen der Hauptgründe für die „Entscheidungslethargie“ und dem Verharren der Haushalte im Status Quo.

* Quelle: Repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung Putz & Partner, 2012



Über Polarstern
Die Polarstern GmbH wurde gegründet, um die Welt zu verändern. Als unabhängiger Energieversorger begeistert Polarstern Menschen weltweit für die Energiewende und ermöglicht ihnen den sinnvollen Umstieg auf erneuerbare Energien. Das Unternehmen bietet Verbrauchern in ganz Deutschland ein Produkt, das nicht nur 100 Prozent echten Ökostrom, sondern auch 100 Prozent echtes Ökogas mit direkter Entwicklungshilfe verbindet. Jeder Kunde sorgt so aktiv mit seinem Energiebezug für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Europa und in Entwicklungsländern. Je verkaufter Kilowattstunde werden dazu 1,25 Cent beim Strom und 0,25 Cent beim Gas in neue europäische Ökokraftwerke investiert. Zusätzlich unterstützt Polarstern für jeden Kunden eine Familie in Kambodscha bei der Nutzung sauberer Energie. Gefördert wird der Bau von Mikro-Biogasanlagen. Das verbessert die Lebensqualität sowohl dort als auch hier.
Sowohl Ökostrom als auch Ökogas sind vom TÜV Nord zertifiziert; das Ökostromangebot trägt darüber hinaus das Grüner Strom Label, Gütesiegel in der Kategorie Gold. Unterstützt wird Polarstern von bekannten und engagierten Personen wie dem Extrembergsteiger Hans Kammerlander, dem Snowboard-Profi David Benedek, Andreas Schützenberger vom Skateanlagen-Bauer IOU RAMPS und Jonas Imbery, der Gründer des Musiklabels GOMMA.
http://www.polarstern-energie.de

Presse-Information:
Polarstern GmbH

Kreuzplätzchen 5
81669 München

Kontakt-Person:
Anna Zipse
Pressestelle
Telefon: +49.89.122.899.860
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.polarstern-energie.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt