PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Bahnbrechender globaler Atlas für erneuerbare Energien geht online


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 13.01.2013 22:47:21)

Drucken Ausdrucken
Der erste frei zugängliche globale Atlas für erneuerbare Energiequellen, der auf der Jahresversammlung der International Renewable Energy Agency : (IRENA, internationale Organisation zur Förderung der erneuerbaren Energien) angekündigt wurde, geht heute online. Der globale Atlas stellt die bisher größte Initiative dar, Länder bei der Einschätzung ihres Potentials and erneuerbaren Energien zu unterstützen sowie Daten und Landkarten führender technischer Institute und privatwirtschaftlicher Unternehmen weltweit
zusammenzuführen. Der Atlas gibt derzeit einen Überblick über die Sonnen- und Windressourcen und wird 2013 und 2014 um weitere Ressourcen erneuerbarer Energiequellen erweitert. Der Start erfolgt anlässlich einer Zusammenkunft in Abu Dhabi, wo Vertreter aus 150 Ländern die Zukunft der internationalen erneuerbaren Energiepolitik umreißen. Neun Unterzeichnerländer werden in den globalen Atlas aufgenommen. Hierdurch erhöht sich die Zahl der teilnehmenden Länder auf 22. Die unter www.irena.org/GlobalAtlas : , frei zugängliche internetbasierte Plattform soll das Potential an erneuerbaren Enegiequellen stärker ins Bewusstsein rücken und Unternehmen auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten in neuen Märkten Entscheidungshilfe bieten. Außerdem stehen ein Video und eine Broschüre über das Webportal www.irena.org/GlobalAtlas : www.res-atlas.org : zum Download zur Verfügung. „In den nächsten zehn Jahren erwarten wir einen gewaltigen Anstieg bei den Investitionen in erneuerbare Energien. Der globale Atlas für Sonnen- und Windenergie wird uns helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen“, sagte der dänische Minister für Klima, Energie und Bauwesen und Vorsitzende der 3 . Zusammenkunft der IRENA-Versammlung Martin Lidegard. „Der globale Atlas ist ein neues leistungsstarkes Tool zur Unterstützung der internationalen Bemühungen, den Anteil der erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2030 zu verdoppeln“, sagte IRENA-Generaldirektor Adnan Z. Amin. „22 Teilnehmerländer sowie weitere in den nächsten Monaten hinzukommende Länder sind ein klares Signal für den wachsenden politischen Willen zum Übergang zu sauberen erneuerbaren Energien.” Anmerkung für Redakteure 159 Länder und die Europäische Union haben das Statut von IRENA zur Förderung der Nutzung aller Formen erneuerbarer Energien unterzeichnet, die als globale Koordinationsstelle bei der Zusammenarbeit in puncto erneuerbare Energien und den Informationsaustausch dient. Die 2011 gegründete Agentur IRENA ist die erste bedeutende internationale Organisation mit Sitz im Nahen und Mittleren Osten. *Quelle: ME NewsWire : Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Für weiterführende Informationen oder einen Interviewtermin wenden Sie sich bitte an:International Renewable Energy AgencyMark Turner, +971554936813 mturner@irena.org : mailto:mturner@irena.org orNeil MacDonald, +971506411789 NMacDonald@irena.org : mailto:NMacDonald@irena.org oderAmina Abdulrahman, +971506354486 aabdulrahman@irena.org : mailto:aabdulrahman@irena.org


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt