PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Kritik an Casinos Austria und EU-weiter Neuausschreibung der Lizenzen

AVISO Video: Concord Card Casino im Rechtsstreit


pressetext Nachrichtenagentur GmbH

(PR-inside.com 14.12.2012 15:21:12)

Drucken Ausdrucken

Wien (pts030/14.12.2012/15:15) - Um eine Schließung seiner landesweit 13 Standorte am 1. Januar 2013 zu verhindern, schöpft CCC-Chef Peter Zanoni alle Rechtsmittel aus und hat zu diesem Anlass auf einer Pressekonferenz über das weitere Vorgehen des Unternehmens berichtet. Ein Video-Beitrag steht unter http://pressetext.tv bereit.

Laut einer EU-Vorgabe müssen alle Casino-Lizenzen neu

ausgeschrieben werden. Die dafür vorgesehene Frist hält Österreich allerdings nicht ein. Eine Übergangsfrist für Voll-Casinos besteht, eine für reine Poker-Casinos wie Concord Card Casino (CCC) http://ccc.co.at jedoch nicht, was dem Branchenführer Casinos Austria http://casinos.at laut CCC bevorteilt.

Ausschreibungsmodus gesetzeswidrig

Neben einer Individualbeschwerde beim Verfassungsgerichtshof haben Zanonis Anwälte auch Amtsmissbrauchsverfahren eingeleitet. Zusätzlich hat Zanoni eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft Wien für die kommenden Tage angekündigt, in der vermeintliche politische Interventionen der Casinos Austria angesprochen werden.

CCC kritisiert nicht nur die Nicht-Einhaltung der Frist, sondern auch den Ausschreibungsmodus der Lizenzen, wonach nur zwei Pakete zu je sechs Standorten erworben werden können. Rechtsexperten halten diese Vorgehensweise für gesetzeswidrig, da sie einige wenige Bewerber bevorzuge. Neben der rechtlichen Auslegung kritisiert Zanoni auch die Einflussnahme der Casinos Austria über ein internes Lobbying-Strategiepapier.

Fotos zur Pressekonferenz unter: http://fotodienst.pressetext.com/album/3135

(Ende)

Aussender: pressetext.tv
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.tv

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20121214030 ]


Erklärung: Die pressetext Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien und Büros in Berlin und Zürich stellt ihren Abonnenten und Lesern Wirtschaftsinformationen in Text, Bild, Audio- und Videofiles zur Verfügung. Die Übernahme und Weiterverbreitung von Kunden-Aussendungen (Quellenkürzel: pts) ist kostenfrei und bedarf keiner eigenen Vereinbarung. In jedem Fall gilt die Verpflichtung, mit übernommenen Beiträgen einen Link auf die pressetext-Webseite zu setzen. pressetext.de
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt