Heute: February 21, 2018, 9:47 pm
  
Gesundheit & Medizin

Aufklärung über Drogen wird fortgesetzt

Aufklärung über Drogen wird fortgesetzt
PR-Inside.com: 2017-04-10 17:51:10
Die Hamburger Initiative „Sag Nein zu Drogen, Sag Ja zum Leben“ führte am vergangenen Wochenende verschiedenen Aktionen durch, um die Öffentlichkeit über die Gefahren des Drogenkonsums aufzuklären. Am 7. April, dem Weltgesundheitstag fanden in der Scientology Kirche Hamburg zwei Aufklärungsvorträge statt, die von zahlreichen interessierten Bürgern besucht wurden und am darauffolgenden Tag waren Vertreter der Initiative mit einem Informationsstand in einem Hamburger Stadtteil vertreten bei dem nahezu 1000 Aufklärungshefte verteilt wurden.


Die von der Scientology Kirche unterstützte Initiative „Sag Nein zu Drogen, Sag Ja zum Leben“ fährt auch im Jahre 2017 mit ihrer Drogenaufklärungs- und -präventionskampagne in Hamburg fort. Mit mehr als 50.000 verteilten Heften in den ersten Monaten lassen die Mitglieder der Gruppe keinen Zweifel daran aufkommen auch in diesem Jahr den engagierten Kampf gegen den Drogenmissbrauch fortzusetzen.

Aber Drogenabhängigkeit ist ein weltweites Problem, das eine weltweite Lösung erfordert.

Studien haben aufgezeigt, dass der Drogenkonsum bei jungen Menschen in dem Maße abnimmt, wie ihnen die Fakten über Drogen vermittelt werden - sachliche Informationen darüber, was Drogen sind und was sie bewirken.

Sachliche Informationen wurden den Teilnehmern bei den beiden Vorträgen am vergangenen Freitag in der Scientology Kirche Hamburg gegeben mit dem Ergebnis, dass alle Teilnehmer am Ende der Vorträge sagten, dass sie niemals Drogen nehmen werden.

Ein Teilnehmer schrieb nach der Veranstaltung: „Ich habe sehr viel Neues gelernt und wie schädlich Drogen sind. Es wurden viele Fragen beantwortet und es hat Spaß gemacht dem Vortragsredner zuzuhören. Ich habe mich entschieden keine Drogen zu nehmen und auch andere aufzuklären“.

Das „Fakten über Drogen“- Aufklärungsprogramm basiert auf eine 25-jährige Erfahrung in der Drogenprävention. Die Materialien können so eingesetzt werden, dass sie sich in bestehende Programme einfügen oder sie können Drogenaufklärungsaktivitäten ergänzen, die bereits stattfinden. Die Materialien der „Fakten über Drogen“-Reihe umfassen 14 Hefte über die am häufigsten missbrauchten Drogen, eine preisgekrönte Dokumentation und 17 Social Spots. Zusätzlich dazu ist auch das Unterrichtspaket der Fakten über Drogen mit einem kompletten Lehrplan von Lektionen erhältlich. Die Lektionen sind so gestaltet, dass sie in einem Klassenzimmer, außerschulich oder in der Gemeinde abgehalten werden können, in einem einzelnen Vortrag oder Seminar, das eine Droge behandelt, oder in einer Reihe von Vorträgen.

Ein Senator des italienischen Parlaments drückte seine Wertschätzung folgendermaßen aus:

„ Ich möchte Ihnen dazu gratulieren, dass sie eine große Rolle dabei gespielt haben, dass der Drogenmissbrauch in unserem Land um 25 Prozent zurückgegangen ist. Das ist eine bedeutende Leistung, die uns Allen Hoffnung für die Zukunft gibt. Ich weiß, dass Sie ihre Arbeit noch nicht als erledigt betrachten werden, bis die Jugendlichen unseres Landes dazu in der Lage sind, für sich selbst zu entscheiden, dass ein Leben ohne Drogen gelebt werden kann“.

Presseinformation
Scientology Kirche Hamburg e.V.
Domstraße 9

20095 Hamburg

Frank Busch
Pressesprecher
040/3560070
email
www.presse-scientology-hamburg.de

Veröffentlicht durch
Frank Busch
040/3560070
e-mail
www.scientology-hamburg.org



# 476 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Gesundheit & Medizin
Hexenschuss natürlich behandeln mit dem HF-Stab
Wer kennt das nicht: eine falsche Bewegung und es erwischt einen ganz heftig – ein Hexenschuss trifft einen immer unerwartet. [..]
Beanspruchte Kniegelenke schützen - Was Glucosamin plus [..]
Unsere Gelenke, insbesondere die Kniegelenke, sind täglich besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. Für deren reibungslose und [..]
Allerpet und Allergone: die Lösung bei Tierallergie
Niesattacken, laufende Nase, tränende Augen und juckende Haut sind oft die Folge. Und die Zahl der Patienten, die unter Tierallergien [..]
Zusammenhang zwischen Ernährung, oxidativem Stress und [..]
Es verdichten sich die Hinweise, dass Vergesslichkeit und Demenz auch etwas mit den Ernährungsgewohnheiten des Einzelnen zu [..]
Kommt Hyperthermie auf Kassen-Rezept auf die Agenda [..]
Wenn die neue Regierung ihre Geschäfte aufnimmt, könnte nicht nur die sogenannte „Zwei-Klassenmedizin“ auf der Agenda stehen, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.