Heute: January 20, 2018, 12:25 am
  
Nachrichten

Arbeitgeber fordern Ende der Kita-Streiks

Trotz Verweigerungshaltung der Gewerkschaften: Hand der Arbeitgeber bleibt ausgestreckt / VKA: Jederzeit und ohne Vorbedingungen verhandlungsbereit / „Auch Gewerkschaften werden sich bewegen müssen“

 

PR-Inside.com: 2015-05-20 11:24:05
Frankfurt am Main. Die Arbeitgeber kritisieren die andauernden Streiks der Gewerkschaften im Sozial- und Erziehungsdienst. „Die Streiks bringen keinerlei inhaltliche Bewegung für die Verhandlungen. Die Gewerkschaften sollten die Dauerbelastung für Kinder und Eltern schnellstmöglich einstellen und endlich Tarifverhandlungen führen“, so VKA-Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann. Bislang haben die Arbeitgeber zwar konkrete Vorschläge für Tarifverbesserungen vorgelegt, die Gewerkschaften sind jedoch in keinem Punkt von ihren Maximalforderungen abgewichen.

„Trotz der Verweigerungshaltung der Gewerkschaften gilt: Die Hand der Arbeitgeber bleibt ausgestreckt. Wir sind jederzeit und ohne Vorbedingungen zu Verhandlungen bereit und rufen die Gewerkschaften hierzu auf“, so Hoffmann.

Die Gewerkschaften sind nach eigenen Angaben nur zu Tarifverhandlungen bereit, wenn die Arbeitgeber ein – aus Gewerkschaftssicht – „verhandlungsfähiges“ Angebot abgeben. Gemeint ist damit offensichtlich ein Angebot, das die Gewerkschaftsforderungen weitgehend erfüllt. Hierzu Hoffmann: „Solche Vorbedingungen der Gewerkschaften zeugen leider nicht von ernsthaftem Verhandlungswillen. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Arbeitgeber bereits umfängliche Vorschläge zur Verbesserung der Eingruppierung und Bezahlung vorgelegt haben und die Gewerkschaften selbst bislang kompromisslos an ihren Ausgangsforderungen festhalten. Auch die Gewerkschaften werden sich bewegen müssen.“

Die Monatsgehälter von Erzieher/innen in kommunalen Kitas liegen zwischen 2.590 Euro und 3.750 Euro, bei Kita-Leitungen sind es bis zu 4.750 Euro. Die Gewerkschaften fordern weitere Steigerungen um bis zu 21 Prozent. Entsprechend der VKA-Vorschläge ergäben sich für die Beschäftigten Zugewinne von bis zu 443 Euro monatlich. Die Gewerkschaften haben bislang alle Arbeitgeber-Vorschläge mit dem Hinweis zurückgewiesen, diese entsprächen nicht ihren Maximalforderungen.

Presseinformation
Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt am Main




email
www.vka.de


# 271 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Nachrichten
2018: Change-Fitness entscheidende Schlüsselkompetenz
Wiesbaden, 20. Dezember 2017– Unsere Studien in 2017 belegen: die Veränderungsdynamik steigt, die Arbeitsbelastung nimmt zu [..]
Energie mit Herz und Verstand: meistro ENERGIE [..]
Vier Millionen Menschen leiden Schätzungen zufolge in Deutschland an seltenen Erkrankungen – drei Millionen davon sind noch [..]
Einzigartige Geschenke mit natürlicher Wohlfühl-Energie
Weihnachten steht vor der Tür. Das Fest der Liebe und des Schenkens. Doch wem was schenken? Trotz riesiger Geschenkeauswahl stoppt [..]
Performance Management Systeme sind wenig akzeptiert und [..]
Leistung ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. Deshalb gehören die Vereinbarung von Zielen, die Zielverfolgung und [..]
Mode im Netz: Warum sind Modeportale so [..]
Somit gewinnen vor allem Mode-Blogger zunehmend an Macht, denn sie agieren als „opinion leader“ und unterstützen das Online-Marketing [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.