Heute: November 21, 2018, 4:23 am
  
Wirtschaft & Industrie

Amnesty International Norway: wichtige Mitteilung an alle Radiostationen

PR-Inside.com: 2017-12-06 20:22:01

Amnesty International Norway: wichtige Mitteilung an alle Radiostationen

Amnesty International Norway
Camilla Kolverud
Tel.: +47-908-99-937
ckolverud@amnesty.no

Erklärung von Amnesty International Norway:

„Dies ist eine wichtige Nachricht von Amnesty International. Wir bitten alle Radiostationen rund um den Globus um Ausstrahlung eines einminütigen Notrufs aus El Salvador, für den wir um sofortige Aufmerksamkeit vor Freitag, dem 8. Dezember bitten.

Hören und teilen Sie das [..] (iamlistening.org)

Nachdem Norwegen vor kurzem weltweit das erste Land wurde, das die Abschaltung des UKW-Funkbereichs zugunsten digitaler Radioformate durchführte. entdeckte Amnesty International eine Lücke zur Übertragung des ersten Notrufs über den norwegischen UKW-Funkbereich seit Ende des zweiten Weltkriegs. Der Notruf wird über soziale Medien verbreitet und nun grenzüberschreitend geteilt.

Radiostationen werden gebeten, Sendezeit für den Notruf freizugeben

John Peder Egenaes, Secretary General von Amnesty in Norway, bittet nun Radiostationen weltweit um Unterstützung bei der Verbreitung des Notrufs an ihre Hörer, indem sie eine Minute Sendezeit freigeben.

„Am 8. Dezember wird der Fall von Teodora von denselben Richtern erneut einer Prüfung unterzogen, die sie vor 10 Jahren verurteilten. Ihre Zukunft wird sich an diesem Tag entscheiden und wenn die Zuhörer nicht aufmerksam sind, so wird sie mit hoher Wahrscheinlichkeit im Gefängnis bleiben müssen”, so John Peder Egenaes.

„Dies ist eine Rettungsaktion und wir bitten alle Radiostationen um Übertragung des Notrufs an ihre Hörer. Wir haben lediglich noch Zeit bis Freitag, um den Menschen und Behörden von El Salvador zu zeigen, dass eine breite Öffentlichkeit zuhört und sich darüber sorgt, was mit Teodora geschehen soll. Dies ist nun unsere Chance und wenn wir erfolgreich sind, so könnten wir nicht nur Teodoras Zukunft verändern, sondern auch diejenige aller anderen Frauen, die ihr Schicksal teilen und aufgrund von Komplikationen in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft ins Gefängnis gesteckt wurden”, so John Peder Egenaes.

„Wir fordern dazu auf, dass Teodora Vasquez und alle anderen Frauen, die aufgrund von Komplikationen in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurden, sofort freigelassen werden. Wir fordern darüber hinaus dazu auf, dass die Behörden von El Salvador Abtreibungen entkriminalisieren und Zugang zu Abtreibungsmöglichkeiten im Falle von Vergewaltigungen oder Inzest gewährleisten, wenn die Gesundheit der Frauen gefährdet oder ihr Leben in Gefahr ist, sowie bei schweren Fällen fötaler Schädigungen", erklärte John Peder Egenaes.

Auf diese Weise können Sie einen Beitrag leisten

Unter Nutzung von Radiostationen: Download des Notsignals: http://download.badeog.no/amnesty_01112017/loop/

Andere Medien: Download eines Videos mit einer Aufzeichnung des Notrufs: https://we.tl/G7LDYtKSsR

Das Streaming des Notrufs kann auch direkt unter www.iamlistening.org erfolgen. Unterstützen Sie bitte die Verbreitung der Nachricht vor dem 8. Dezember."

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 765 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Drastische Energieeinsparung bis zu 84 % durch [..]
Dezember 2015: Um 19.16 Uhr kehrte der französische Außenminister Laurent Fabius plötzlich auf die Bühne zurück, flankiert von [..]
Personalsuche: Webinar „Recruiting mit der MSA“
Immer wieder stellen Unternehmen einige Zeit, nachdem sie einen Mitarbeiter eingestellt haben, fest: „Mist, der Neue ist doch [..]
Impulsgeber für den Mittelstand
In der alltäglichen Routine fällt uns der Blick über den Tellerrand oft etwas schwer. Der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, [..]
Heimsieg für die Tullnau-Kickers
Allein der Anblick des größten Kickers der Welt wirkt beeindruckend. Mit seinen 12,26 Metern erstreckt er sich fast über die [..]
Schönes Wachstum: neuer Ceresana-Report zum europäischen Markt [..]
Ceresana hat bereits zum dritten Mal den gesamten europäischen Markt für Farben und Lacke untersucht: Im Jahr 2017 wurden fast [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.