Heute: December 10, 2018, 4:40 pm
  
Essen und Trinken

Alternativer Vanille-Genuss durch Tonkabohne

Südamerikanisches Aromawunder erobert deutsche Küche
Die Tonkabohne ist eine geschmackvolle Alternative zur Bourbon Vanille. © Bremer Gewürzhandel
Die Tonkabohne ist eine geschmackvolle Alternative zur Bourbon Vanille. © Bremer Gewürzhandel
PR-Inside.com: 2018-02-21 18:06:18
Bremen, Februar 2018. Lange galt die Bourbon Vanille als unangefochtene Königin der Gewürze. Doch durch verheerende Ernteausfälle im vergangenen Jahr und die daraus resultierende Preisexplosion, etabliert sich nun die Tonkabohne immer stärker als geschmackvolle Alternative zur Bourbon Vanille in deutschen Haushalten. „Die Tonkabohne ist nicht nur günstiger, sondern überzeugt durch ihren außergewöhnlichen Geschmack, welcher der Vanille ähnlich ist“, verrät Daniel König, Geschäftsführer vom Bremer Gewürzhandel. Tatsächlich reicht bereits eine geringe Menge der fermentierten Bohne für eine Bittermandel-Note. König verweist neben der Verwendung der ganzen Bohne, vor allem auf ihre Pulverform: „Die intensive Tonkabohne lässt sich auf diese Weise besser beim Kochen und Backen dosieren. Deswegen bieten wir sie jetzt auch in gemahlener Form an.“


Die Verwendung der Tonkabohne blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits die südamerikanischen Urvölker sprachen dem Gewürz magische Kräfte zu. Dort fungierten die Bohnen früher als Schutzamulette gegen Krankheiten und wurden zur Linderung von Stress, Husten und Übelkeit eingesetzt. Neben Südamerika wird das Gewürz aus der Familie der Hülsenfrüchte hauptsächlich in Trinidad und den nördlichen Teilen Afrikas angebaut. Heute steht vor allem ihr kulinarischer Einsatz im Vordergrund. „Dabei kann das exotische Gewürz nicht nur die typischen Vanillesüßspeisen wie Pudding, Waffelteig, Panna Cotta oder Crème brûlée verfeinern, sondern sorgt auch für ausgefallene Geschmacksvariationen in der herzhaften Küche“, erläutert König.


Wer gerne backt, sollte der dunklen Bohne ebenfalls eine Chance geben. „Mein Tipp: Schokoladenkuchen“, so König. „Diesem Klassiker bekommt das Bittermandel-Aroma der Tonkabohne besonders gut.“ Dazu 250 Gramm Butter, 200 Gramm Schokolade, zwei Teelöffel Espresso, 300 Gramm braunen Zucker, 150 Milliliter Wasser und eine halbe geriebene Tonkabohne langsam erwärmen bis die Kuvertüre geschmolzen ist. 250 Gramm Mehl, 50 Gramm Kakao, ein Päckchen Backpulver, 100 Gramm Quark und fünf Eier dazugeben und das Ganze zu einer glatten Masse verrühren. Anschließend den Teig in einer Kuchenform 60 bis 70 Minuten bei 160 Grad im Ofen backen.

Presseinformation
Bremer Gewürzhandel GmbH
Leipziger Straße 85

28215 Bremen

Vanessa Salbert
Pressekontakt
0421 / 699 255 13
email
www.bremer-gewuerzhandel.de


# 347 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Essen und Trinken
Perfekt heißer Kaffeegenuss: Die neuen ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschinen [..]
Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Deutschen. Rund 150 Liter des koffeinhaltigen Getränks genießen sie durchschnittlich pro [..]
So genussvoll kann Umweltschonen sein: Die neue [..]
Mit vollem Genuss kochen, braten und schlemmen – und dabei noch etwas zum Umweltschutz beitragen. Tefal macht es möglich mit [..]
Luft raus, Power rein: Der neue Krups [..]
Wer sich gesund ernähren möchte, setzt auf viel Obst und Gemüse. Schnell und unkompliziert lassen sich die Vitamin- und Mineralienlieferanten [..]
Unschlagbar robust: Die neue Tefal-Pfannenserie So Tough [..]
Tefal hat eine Pfannenserie entwickelt, die alles in der Küche mitmacht: So Tough. „Unschlagbar robust, für perfektes Braten“, [..]
Foto-Vortrag zum Andenkorn Quinoa im Weltladen Bergedorf
Quinoa macht glücklich Für den 16. November hat der Weltladen Bergedorf das freie Fotografen- und Journalistenehepaar lobOlmo [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.