Heute: October 23, 2018, 8:03 am
  
Umwelt & Energie

Alles im Fluss - Contargo unterstützt NABU als Fluss-Pate

Seit 1. Mai fördert das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo die Arbeit des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) mit einer Flusspatenschaft. Dafür setzt das Unternehmen das Preisgeld von 10.000 Euro ein, das es 2015 für den Eco Performance Award erhielt.
Alle machen mit: (v.l.n.r.) Heinrich Kerstgens, Kristin Kahl, Vito Lampasona, Sandra Hollweg, (© Contargo)
Alle machen mit: (v.l.n.r.) Heinrich Kerstgens, Kristin Kahl, Vito Lampasona, Sandra Hollweg, (© Contargo)
PR-Inside.com: 2016-05-19 11:28:34
„Als intensiver Nutzer europäischer Flüsse und insbesondere des Rheins haben wir uns dazu entschieden, das Preisgeld für den Eco Performance Award in eine Flusspatenschaft zu investieren“, sagt Heleen Scharroo, Operations Manager Contargo Waterway Logistics. „So tragen wir dazu bei, dass die Natur auch an vielbefahrene Wasserstraßen zurückkehrt. Am Rhein wurden in der Vergangenheit beispielsweise Kiesinseln angelegt oder Altarme renaturiert. Binnenwasserstraßen und Nachhaltigkeit in einem Projekt – das passt zu Contargo.“


Engagement an vielen Standorten

Mit dem Sponsoring des NABU fördert Contargo die Arbeit des Vereins bei seinem Ziel, Natur und Umwelt durch den schonenden Umgang mit Ressourcen nachhaltig zu schützen. Insgesamt 14 Contargo-Tochtergesellschaften mit 30 Standorten übernehmen zunächst zwei Kalenderjahre lang Flusspatenschaften.

Neben dem Eco Performance Award 2015 erhielt Contargo 2016 einen weiteren Umweltpreis, den Captain Eco Award 2015. Mit beiden Preisen wurde das integrierte Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens ausgezeichnet.

Neues an den Terminals

In Neuss tragen neuerdings zwei neue Reachstacker zum Energiesparen bei. Die Fahrzeuge verbrauchen dank AdBlue Technologie weniger Kraftstoff und emittieren 90 Prozent weniger Stickoxid als vergleichbare andere Reachstacker. Am Duisburg Intermodal Terminal setzt Contargo einen Hybrid-Reachstacker ein. Der Schwerlaststapler mit 45 Tonnen Hubkapazität senkt im Vergleich zu einem gleichwertigen, dieselbetriebenen Modell Kraftstoffverbrauch und Emissionen um mindestens 30 Prozent.

Nachhaltiges Engagement

Die Contargo Rhein-Neckar GmbH und ihre Mitarbeiter spendeten im vergangenen Jahr erneut für das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler. Die ‪Contargo Wörth-Karlsruhe GmbH spendete im November 2015 einen Container für einen Hilfstransport nach Sri Lanka und übernahm den Transport von Wörth zur Beladung in Karlsruhe und zurück. Am Anagarika Dharmapala Central College wird er nun als Schulkantine eingerichtet.

Einen Überblick über diese und viele weitere nachhaltige Projekte der Contargo-Gruppe finden Sie im neuen Nachhaltigkeitsbericht, der im Sommer 2016 erscheinen wird.

Presseinformation
Contargo GmbH & Co. KG
Rheinkaistraße 2


68159 Mannheim

Heinrich Kerstgens
Geschäftsführer
+49 621 59007 184
email
www.contargo.net


# 322 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Umwelt & Energie
Green Value SCE über das Ende der [..]
Suhl, 22.10.2018. „Zum Teil mühsam aufgezogene Störche und andere Zugvögel werden immer noch aus inakzeptablen Gründen in [..]
Proindex Capital AG: Die Auswirkungen des Klimawandels
Suhl, 10.10.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit einem sehr wichtigen Thema, [..]
Green Value SCE Genossenschaft: Die Signalwirkung des [..]
Suhl, 08.10.2018. „Es geht eigentlich immer nur um das Eine: Die Befürworter der Braunkohle sehen durch den Verzicht Arbeitsplätze [..]
ENERTRAG Systemtechnik erhält Zertifizierung für ultrakompaktes [..]
Hamburg / Gut Dauerthal, 27. September 2018. Pünktlich zur WindEnergy in Hamburg hat die ENERTRAG Systemtechnik am 26.09.2018 von [..]
Aus airspex wird Dark Sky | BNK-Spezialist [..]
Neubrandenburg, 24. September 2018. Die Systemtechnik-Sparte der ENERTRAG ist bekannt für innovative Befeuerungstechnik und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.