PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Alabama Graphite Corp. durchbohrt einen 152,4 Meter langen Abschnitt in seinem Coosa-Graphit-Projekt in Alabama


© Marketwire 2012

(PR-inside.com 14.12.2012 07:07:12)

Drucken Ausdrucken

 

 

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA -- (Marketwire) -- 12/14/12 --
Alabama Graphite Corp. (das "Unternehmen") (CNSX: ALP)(FRANKFURT: 1AG)(ISIN# CA0102931080)(WKN A1J35M) informiert über die Probenergebnisse der laufenden Bohrarbeiten des Unternehmens im Coosa-Graphit-Projekt in Alabama.



Die Bohrlöcher AGC-12-007C und -009C sind zwei der insgesamt 12 stratigraphischen Bohrlöcher, die erstellt wurden, um eine bessere Kenntnis des lithologischen Abschnitts zu erhalten, der quer durch die gepachtete Mineralliegenschaft des Unternehmens in Coosa County verläuft. Beide Bohrlöcher befinden sich im nordöstlichen Grenzbereich von Bohrlöchern, die der Leitung der Bohrarbeiten zur Ressourcenerkundung in derselben Gesteinsabfolge dienen werden. Es wurden bereits Proben protokolliert und in den Einrichtungen des Unternehmens in Sylacauga in Abschnitte unterteilt und dann zur Analyse an ALS Minerals in Elko (Nevada) geschickt. Die Proben wurden mithilfe der LECO-Methode auf Graphitkohle (Cg) untersucht.





Beide Bohrlöcher wurden mit einem Azimut von 300 Grad und einer Neigung von -50 Grad erstellt, um die graphithaltigen Schiefer senkrecht zur Schieferung zu durchbohren. Im Bohrloch AGC-12-007C wies der Abschnitt zwischen 36,58m und 83,82m durchschnittlich 2,87% Cg auf. Dieses 47,24m lange Intervall enthielt auch einen Abschnitt mit 6,10 Meter mit einem Gehalt von 4,62% Cg. Bohrloch AGC-12-009C wies im Intervall von 27,43m bis zum Bohrlochende einen Gehalt von durchschnittlich 2,97% Cg auf. Dieses 152,4m lange Intervall enthielt einen Abschnitt von 9,14m mit 3,55% Cg und 19,81m mit 3,78% Cg.



Unter Berücksichtigung der stratigraphischen Beziehungen bilden die gemeldeten Abschnitte zwei separate mineralisierte Intervalle. Der mineralisierte Horizont in Bohrloch AGC-12-009C ist nordwestlich ausgerichtet, stratigraphisch unterhalb des Horizonts in Bohrloch AGC-12-007C und ist in der Tiefe offen. Die laufenden Bohrarbeiten testen derzeit das Intervall in Bohrloch AGC-12-009C.



Nachfolgend finden Sie eine zusammenfassende Tabelle mit den wichtigsten Ergebnissen des neuen Bohrlochs:


---------------------------------------------------------------------------

Gesamttiefe Von Breite
Bohrloch Bereich (m) (m) Bis (m) (m) Cg
---------------------------------------------------------------------------
AGC-12-007C Nordöstliche 152.4 36.58 83.82 47.24 2.87
stratigraphische Grenzschicht
---------------------------------------------------------------------------
Einschließlich 45.72 51.82 6.10 4.62
---------------------------------------------------------------------------
AGC-12-009C Nordöstliche 152.4 27.43 152.4 124.97 2.97
stratigraphische Grenzschicht
---------------------------------------------------------------------------
Einschließlich 28.56 38.10 9.14 3.55
---------------------------------------------------------------------------
Einschließlich 92.96 112.78 19.81 3.78
---------------------------------------------------------------------------


Der CEO des Unternehmens, Daniel Spine, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, die ersten Bohrergebnisse melden zu können, die in unseren Augen einen wichtigen Meilenstein in unseren Bemühungen darstellen, Alabama wieder zu einem Graphit-Produzenten zu machen. Bohrkerne aus Bohrlöchern, die streichend entlang dieser Löcher liegen, befinden sich bereits zur Analyse im Labor. Wir erwarten, bereits in Kürze weitere Probeergebnisse vorlegen zu können."



Dana Durgin (P.Geo.) ist eine "Qualified Person" gemäß National Instrument 43-101 und hat als unabhängiger Berater des Unternehmens den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft.



Über Alabama Graphite:



Alabama Graphite Corp. ist über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Alabama Graphite Company Inc. in der Exploration und Erschließung von Graphit tätig. Das wichtigste Projekt des Unternehmens, das "Coosa Graphite Project" in Coosa County im US-Bundesstaat Alabama, erstreckt sich über 16.000 Hektar und befindet sich in einem Gebiet, das in der Vergangenheit eine bedeutende Produktion von kristallinem Lammellengraphit vorweisen konnte. Weiterführende Information finden Sie unter www.alabamagraphite.co : .



Die Canadian National Stock Exchange hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts.






Kontaktinformation:
Alabama Graphite Corp.
Daniel Spine
CEO
(404) 661-6254

Alabama Graphite Corp.
Danny Gravelle
Investorbeziehungen
(949) 481-5396
ir@alabamagraphite.co :
www.alabamagraphite.co : docid: 12965893.nitf -->

Presse-Information:




Kontakt-Person:



Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Marketwire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Marketwire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Marketwire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Marketwire unter der Internetadresse (http://www.marketwire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt