PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

ACE Gruppe (ACE) mit neuer Dienstreiseversicherung compact


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 05.02.2013 12:44:22)

Drucken Ausdrucken
Die ACE Gruppe gab heute die Markteinführung der neuen ACE Dienstreiseversicherung compact bekannt, einer Lösung besonders für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland. ACE folgt damit ihrer Strategie, den Fokus auch auf dieses expandierende Unternehmenssegment zu legen.
Torsten Bauer, Managing Director A&H D/A/CH (Photo: Business Wire)
Die ACE Dienstreiseversicherung compact bietet eine Kompaktlösung für kleine und
mittelständischen Unternehmen, die ein gestiegenes Dienstreiseaufkommen verzeichnen. Das Produkt enthält, neben dem kompakten Wording, zwei wesentliche Komponenten: eine Unfallversicherung inklusive Tod, Invalidität und Krankenhaustagegeld sowie ein Dienstreisepaket mit umfangreichen Assistanceleistungen, Auslandsreisekrankendeckung und der Versicherung von Reisegepäck, Reisestorno und Privathaftpflicht. Die Versicherungssummen der Unfallleistungen sind flexibel wählbar, das Dienstreisepaket mit Versicherungssummen und –inhalten obligatorisch inkludiert. Hilfreich für reisende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist auch die weltweite zentrale Notrufnummer. Für Unternehmen ab 100 versicherten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ACE auf Wunsch zusätzlich Helplinecards an. ACE hat bei der Produktentwicklung auch großen Wert auf einen einfachen und schlanken Prämienberechnungsprozess gelegt. Für die Prämienermittlung benötigt ACE lediglich die durchschnittliche Anzahl der Dienstreisenden, sowie die Auswahl der Versicherungssummen der Unfallversicherung. Alle anderen Leistungsbausteine sind bereits standardisiert im Komplettpaket enthalten. Die zeitaufwendige Angabe von Reisetagen und Reisezielen (Deutschland, Europa, weltweit) ist bei der Dienstreiseversicherung compact nicht erforderlich. Auch gibt es für alle reisenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur einen Versicherungsschein und eine Abrechnung, was den Verwaltungsaufwand des Unternehmens zusätzlich reduziert. Am Jahresende erfolgt die Meldung und Abrechnung, falls sich die Anzahl der tatsächlich im Durchschnitt Reisenden verändert hat. Torsten Bauer, Managing Director A&H für die deutschsprachigen Länder bei ACE erklärt. „Durch die zunehmende Erweiterung der Unternehmensaktivitäten auf internationale Märkte steigt die Anzahl von dienstlichen Auslandsreisen, auch bei kleineren und mittelständischen Unternehmen. Dabei sind diese Unternehmen im Rahmen der gesetzlichen Fürsorgepflicht als Arbeitgeber verpflichtet Leib, Leben und Vermögen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf Dienstreisen zu schützen. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben allerdings oftmals keinen oder nur einen unzureichenden Schutz für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schließlich ist auch mal schnell ein Flug verpasst, geht Gepäck verloren oder Papiere werden gestohlen. Auch eine plötzliche Erkrankung oder ein schwerer Unfall sind Risiken, für die der Arbeitgeber im Zweifel haftet. Wir haben erkannt, dass kleine und mittelständische Unternehmen eine einfache und gleichzeitig umfassende Lösung zur Absicherung der wesentlichen Dienstreiserisiken brauchen, und den können wir, auch zur Sicherung des Geschäftserfolges, mit der neue ACE Dienstreiseversicherung compact bieten.“ Über ACE Bereits seit 1947 ist ACE : mit Hauptsitz am Finanzplatz Frankfurt in Deutschland tätig. Zusätzlich hat ACE eigene Büros : in Hamburg, Köln, Stuttgart und München. Qualifizierte ACE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfangreichen Markt- und Branchenkenntnissen betreuen und unterstützen professionell Kunden : und Vermittler : – im Industrieversicherungsgeschäft : genauso wie bei Personenversicherungen : . Das Leistungsprogramm von ACE Deutschland umfasst Sach-, Haftpflicht-, Transport-, Kredit-, Technische Versicherungen, Energy und Financial Lines, sowie Personen-, Spezial- und Risikolebensversicherungen. Im Verbund der ACE Gruppe : bietet ACE Deutschland ihren Kunden und Vermittlern Möglichkeiten und Kapazitäten zur Realisierung multinationaler Versicherungsprogramme : . ACE Deutschland unterliegt zusätzlich zur britischen FSA : , auch den Regularien der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht : (BaFin). Mehr Informationen unter www.aceeurope.de : Die ACE Gruppe : , ist ein weltweit führendes Versicherungs : - und Rückversicherungsunternehmen : mit einem Bruttoprämienvolumen von 20,8 Milliarden US Dollar (2011). Die Muttergesellschaft, ACE Limited : , mit Sitz in Zürich in der Schweiz ist unter dem Symbol ACE : an der New York Stock Exchange : ( NYSE : ) gelistet. Die ACE Gruppe : beschäftigt weltweit 16.000 Mitarbeiter : und ist mit Niederlassungen : in 53 Ländern : vertreten. Weitere Informationen unter www.acegroup.com : Anmerkung zur Verlinkung: ACE hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten und übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte selbiger. ACE haftet weder für direkte noch für indirekte Schäden, die auf Informationen und Inhalte der verlinkten Seiten zurückgeführt werden. Dies gilt auch für auf den Internetseiten eingeblendete Werbebanner, Texte und weiterführende Links. Fotos/Multimedia-Galerie verfügbar unter: www.businesswire.com/multimedia/home/20130205005178/de/ : Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.Nicoletta BlaschkeHead of Marketing & Strategic Development, A&H D/A/CHACE European Group LimitedTel: +49 69 75613 320Fax: +49 69 75613 4320Mobil: +49 173 653 16 89Mail: nicoletta.blaschke@acegroup.com : mailto:nicoletta.blaschke@acegroup.com Lurgiallee 10, 60439 Frankfurt www.aceeurope.de : www.facebook.com/ACEDeutschland :


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt